Archive for the 'LOL' Category

crApple und die nun verbotene klau-Konkurrenz

Mittwoch, August 10th, 2011 by radboud -----

Einige von euch werden es sicherlich schon mitbekommen haben: Unsere lieben Experten von crApple zappeln und jaulen weltweit, weil die fiese Konkurrenz gerade ihre ganzen Produkte (und letztendlich Marktanteile) klaut; und zwar durch gemeines, exzessives kopieren crApples einzigartiger Innovationen!!1 Wie im weiter oben stehenden Link ersichtlich sind jetzt auch all diejenigen Leute hier in Europa betroffen, welche die Absicht besaßen, sich diese Woche die neueste Version des SGT zuzulegen.

Was ich nach kurzer Recherche echt ziemlich amüsant und zugleich auch interessant fand: Unsere Apfelfreunde stützen ihre EU-weite klage auf dieses geniale Community Design Dokument hier (CDD’s sind so etwas wie Patente auf Äußerlichkeiten). Und ja, ihr seht richtig – das Patent beschreibt folgendes: Ein viereckiges Tablett mit integriertem Bildschirm und leicht abgerundeten Ecken. Mehr nicht, das war’s. Man könnte sich somit nun fragen, warum Apple nicht auch gleich noch die gesamte restliche Konkurrenz und jeden einzelnen Hersteller von Geräten dieser Bauform bis zur allerletzten kleinen WeDepp-mäßigen Klitsche in Grund und Boden verklagt, um klarzustellen, wer hier der Boss ist. Warum kommen sie ausgerechnet jetzt mit so einer Klage an und warum verklagen Sie einen koreanischen Hersteller, anstatt Newcomer wie z.B. HP, die schließlich mit dem TouchPad erst jetzt in den Markt einsteigen, bei dem ich absolut keinen Grund finde, warum Apple nicht auch in dem Fall sofort wie wild um sich klagen sollte.

Wie auch immer… an Tagen wie diesem bin ich einfach verdammt froh, niemals auch nur einen Cent für irgendein Apple Produkt ausgegeben zu haben. Der Laden, für den ich bis vor einigen Jahren noch so etwas wie Respekt hatte, ist mittlerweile fast so schlimm wie M$ und Oracle zusammen.

Update 18:30: Scheinbar ist jetzt Motorola als nächstes dran

Bilder >= Worte

Freitag, Dezember 3rd, 2010 by radboud -----

Heute beim Spaziergang gesehen – selten wurde die deutsche Mentalität besser auf den Punkt gebracht:

Update 19:08 (Titel und das hier drunter): Eigentlich war ich vorhin unterwegs, um ’n paar Landschaftsfotos zu machen, hab mir gedacht, dass ich die mal niemandem vorenthalten will, weil die sonst eh niemand zu Gesicht bekommt:
hier, hier und hier.

Gastbeitrag: Flash Pest 10 verbreitet sich rasant

Donnerstag, Januar 29th, 2009 by Nosports -----

geschriebeninterpretiert von Redbad

Adobe: Jeder zweiter Rechner weltweit ist Pest-Infiziert

Adobes Flash 10 verbreitet sich schneller als jede Pest-Version zuvor. Bereits zwei Monate nach dem Ausbruch sind 55 Prozent aller Computer weltweit infiziert, teilt Adobe mit.

Dank Webvideos und Auto-Updatefunktion verbreitet sich die aktuelle Seuche von Adobe rasant. Im zweiten Quartal 2009 wird die Krankheit 80 Prozent aller Rechner weltweit befallen haben, prognostiziert Adobe. Die Flash Pest 10 wurde Mitte Oktober 2008 freigesetzt.

Insgesamt wuchert Flash laut Adobe auf 98 Prozent aller Rechner weltweit und rund 80 Prozent aller Onlinevideos werden mit Flash verseucht.

Das auf Flashpest basierende AIR erreicht rund ein Jahr nach der Veröffentlichung circa 100 Millionen Infektionen. Applikationen wie beispielsweise der populäre Twitter-Client Tweetdeck erkranken an der AIR-Plattform.

(Quelle)

Meine ersten Worte

Mittwoch, Januar 7th, 2009 by Nosports -----

Und das ist dabei rausgekommen:

linus@cebula ~ $ fffffffffff ,,jjj bbbbbbbbbbbbbbbbbbbb

Genau, zunächst erstmal einen Zeigefinger auf „F“ und den anderen auf „J“. Gut gemacht :)

Ads blocken mit Kazehakase und Privoxy CSSrules

Donnerstag, September 18th, 2008 by Nosports -----

Soll angeblich schonmal zusammen funktionieren.
Wäre da nicht folgendes…
Firefox is configured?

Äh? Gecko-Maschine, alles das gleiche hin oder her, „Firefox is configured to use a proxy server that can’t be found.“
Firefox? Fängt ja schonmal gut an.
Dabei gefiel mir der Kazehakase bis jetzt ganz gut. Fühlt sich eigentlich schnell an. Beim start, sowie auch beim browsen selbst.
Naja, mal schauen, irgendwann schreib ich wohl mal nen längeren Erfahrungsbericht oder so. Erstmal die blöde Firefox Fehlermeldung im Kaze weg kriegen. Das alberne daran ist, mit Firefox funktioniert Privoxy.

UPDATE: Habe jetzt mal die CSSRules variante probiert, funktioniert ausgezeichnet bisher. Ein Heise.de Stresstest verlief weitesgehend Werbefrei.
Jetzt probiere ich gerade nochmal die webkit engine aus. Ja, Apple ich weiß. Aber wie in einem anderen Posting schon erwähnt Hundescheisse, die Stinkerei und so.
Aber was den Kazehakase betrifft, ich glaube an den kann ich mich wohl gut gewöhnen.

UPDATE II: GEIL, Kaze hat eine „Tab lock“ Funktion! Nie wieder versehentlich Tabs schliessen!
Block Ads und Lock Tabs! So muss das :)

Ads blocken mit Kazehakase und Privoxy CSSrules

Donnerstag, September 18th, 2008 by Nosports -----

Soll angeblich schonmal zusammen funktionieren.
Wäre da nicht folgendes…
Firefox is configured?

Äh? Gecko-Maschine, alles das gleiche hin oder her, „Firefox is configured to use a proxy server that can’t be found.“
Firefox? Fängt ja schonmal gut an.
Dabei gefiel mir der Kazehakase bis jetzt ganz gut. Fühlt sich eigentlich schnell an. Beim start, sowie auch beim browsen selbst.
Naja, mal schauen, irgendwann schreib ich wohl mal nen längeren Erfahrungsbericht oder so. Erstmal die blöde Firefox Fehlermeldung im Kaze weg kriegen. Das alberne daran ist, mit Firefox funktioniert Privoxy.

UPDATE: Habe jetzt mal die CSSRules variante probiert, funktioniert ausgezeichnet bisher. Ein Heise.de Stresstest verlief weitesgehend Werbefrei.
Jetzt probiere ich gerade nochmal die webkit engine aus. Ja, Apple ich weiß. Aber wie in einem anderen Posting schon erwähnt Hundescheisse, die Stinkerei und so.
Aber was den Kazehakase betrifft, ich glaube an den kann ich mich wohl gut gewöhnen.

UPDATE II: GEIL, Kaze hat eine „Tab lock“ Funktion! Nie wieder versehentlich Tabs schliessen!
Block Ads und Lock Tabs! So muss das :)

Das ist ja garnicht so schlimm in China…

Montag, August 11th, 2008 by Nosports -----

Meine Fresse, der SSchäuble kann auch manchmal Dinger raushauen..
Ich weiß, den Pausenkasper nimmt eh keiner mehr für voll, eigentlich ist das ja alles nurnoch Popcorn was der so von sich gibt.
Aber manchmal…

„Die Olympischen Spiele werden die Öffnung Chinas weiter voranbringen.“

Aber selbstvertürlich!!1! Hat man ja in den Vorbereitungen gesehen, wie es dort mit den Menschenrechten voran ging. Hauptsache gut dastehen, um mehr geht es da doch nicht. Sympatiepunkte einsacken. Die erzählen alles, was wir hören wollen. Als ob da jemand aus hohen Kreisen Probleme damit hätte uns westliches Demokratenpack zu belügen.

Die Chinesen scheinen einzusehen, dass Freiheit und Menschenrechte die beste Basis für eine gute Zukunft sind

Das glaubt dieser Scheisstyp ja wohl selbst nicht, dass die da irgendwas eingesehen hätten. Und das auchnoch ausgerechnet von unserem Menschenrechte-mit-füßen-treter Spitzenkandidaten!

Der CDU-Politiker rief dazu auf, die Fortschritte in China anzuerkennen.

Ein Beispiel bitte, nur ein einziges wo sich da was gebessert haben soll! Ist an mir vorbeigegangen..

„Wir sollten Respekt vor der Entwicklung Chinas haben und vor der Größe der Probleme, die die chinesische Führung meistern muss,

*breeeeech*
Er meint wohl „müsste“..

in einem Land mit eineinhalb Milliarden Menschen, von denen mehrere hundert Millionen noch immer unvorstellbar arm sind

Das hat die Regierung dort auch auf GARKEINEN Fall veranlasst. Sowas hat auch nie was mit der regierung zu tun!
Aber hey, alle haben dort Arbeit! Läuft doch super!

Das heiße nicht, dass der Westen keine Kritik üben dürfe.

Jaja, das finden wir alle sehr traurig, dass man das immernoch darf.

Trotzdem dürfen wir selbstbewusst sagen, dass wir manches, was in China geschieht, nicht für richtig halten.

Angeblich demonstrieren da ja sogar welche. Demonstrationen , und das im eigenen Land, unvorstellbar.

Wenn man das respektvoll tut, so ist meine Erfahrung, stößt man auch auf offene Ohren.

Aber sicher doch! „Hmm, das mit den Menschenrechten und so…könnt ihr da nicht ein bisschen nachsichtiger mit sein..? Nicht? Schade, naja…bis dann..“

Steinmeier wollte da aber auchnoch eben was zu sagen:

„Ich verstehe nicht, warum die chinesische Regierung mit der Begrenzung des Internet-Zugangs erneut weltweite Skepsis geweckt hat“, sagte Steinmeier

Eindeutig, zweideutig??

„Der Bau einer neuen Weltordnung kann nicht ohne oder gar gegen solche Mächte stattfinden“, sagte Steinmeier.

0_0
Er redet von DER neuen Weltordnung?? Puh…
Mmmh… Ne, da fällt mir auch kein einziges Wort mehr zu ein, echt nicht.

UPDATE: Nicht nur CDU und SPD treten die Menschenrechte scheinbar mit den Füßen, den Oberkracher hat sich nun wohl ausgerechnet das Grünen Gründungsmitglied und Chef de Mission/deutscher Olympiaoberchef Michael Vesper geleistet.
Kann man sich garnicht ausdenken:

„Bei uns sind es rechtsradikale Seiten, die gesperrt werden. Und es ist natürlich auch in China so, dass einzelne Seiten gesperrt werden.“

Dafür sollte der da SOFORT aus seinem Olympia-was-weiß-ich-Amt rausgekickt werden! Und die Ehrenmitgliedschaft bei den Grünen würde ich so einem auch lieber mal ganz schnell aberkennen. DAS nenn ich mal Peinlich. (via)

Spreadshirt’s Angryshop

Montag, August 11th, 2008 by Nosports -----

Mann hatte ich vorhin eine scheiss Laune. (Warum kann hier _sehr grob_ nachgelesen werden)
Musste meine verflucht miese Laune irgendwie wieder aufbessern, hatte ein paarmal meine aktuellen hier erwähnten Lieblingssongs gehört und kam durch irgendwelche Staatsaufreger im Jabbergespräch darauf mir endlich mal ein STASI 2.0 Shirt zu kaufen.
Beim hören dieser beiden Songs kam mir der Gedanke wie genial es denn wäre, wenn hinten auf dem Shirt noch der fast schon 30 Jahre alte Refrain „WIR LEBEN IM COMPUTERSTAAT“ stehen würde. Anstelle das ich mir nur das Shirt gebastelt habe, habe ich dann direkt mal einen Spreadshirtshop eröffnet-kostet ja nichts.
Gesagt, getan, keine 20 Minuten später war der Shop eröffnet und das Shirt bestellt.

Und jetzt habe ich wieder mittelmäßige Laune.
Das Shirt kostet BTW genau 23 Euro, wovon 20,10 Euro Spreadshirt gehören und ich 2,90 Euro Provision erhalte. Nicht das ich da unbedingt was dran verdienen will, oder werde, aber wenn es eh schon arschteuer wird, kanns auch genau 23 Euro sein.
Gefunden werden kann der Shop unter http://angryshop.spreadshirt.net.

PS. Ich bin mir sehr wohl über die Ironie bewusst, dass auf der einen Seite von „Computerstaat“ geredet wird und auf der anderen Seite ein Internetausdrucker zu sehen ist. ;)

Googlegefreake

Mittwoch, Juli 9th, 2008 by Nosports -----

*Kopfkratz*
Naja, Google wird schon wissen warum es das ausspuckt. :D (thx an den unbekannten googler für den refer im log)

Haßloch

Samstag, Juli 5th, 2008 by Nosports -----

Kennt ihr das Haßloch? ^^
An sich nichts besonderes, halt TOTAL durchschnittlich. Aber liest man weiter unten, so erfährt man, dass in dieser wunderschönen Durchschnittsstadt mit dem wohlklingendem Namen „Haßloch“ alle Artikel die künftig in die deutschen Regale wandern sollen vorher nochmal an den dort lebenden, verchip(card)ten Menschen getestet werden wie die so ankommen. Laut Wikipedia werden für die Haßlocher sogar extra Werbespots gedreht und Zeitschriften wie Hörzu und Bunte eigens gedruckt. Da kann man doch nur mit dem Kopf schütteln..

Die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) kann somit ermitteln, wie die getesteten Produkte von den Kunden angenommen werden – die Erfahrungen, die die GfK hier macht, stimmen zu 90 Prozent mit späteren Marktdaten überein.

Was für eine Scheisse!
Den Bürgern dort hat man doch ins Hirn geschissen, wie können die sowas mitmachen?! Sowas Idiotisches. Ekelhaften Konsumforscher! Mehr fällt mir da nicht zu ein.
Aber man fragt sich ja nun schon, weswegen AUSGERECHNET Haßloch für diese ehrenvolle Aufgabe ausgewählt wurde.
Da gibt es in dem Wiki-Artikel auch eine ganz einfache Erklärung für:

Ausgewählt wurde Haßloch deshalb, weil dieser Ort eine Bevölkerungsstruktur aufweist, die nach verschiedenen Kriterien dem deutschen Durchschnitt sehr nahe kommt – etwa in der Altersstruktur und den sozialen Schichten. Auch nimmt Haßloch eine Mittelstellung zwischen städtischer und dörflicher Struktur ein.

Genau, das wirds sein. So etwas durchschnittliches wie die Haßlöcher CDU-Gemeinde findet man auf der Welt ganz sicher kein zweites mal.

Achja, ich habe von den Haßlöchern erstmalig in „Free Rainer-Dein Fernseher lügt“ gehört, einem Film (mit fast derselben Message wie dieses posting) den ich noch unbedingt empfehlen wollte weil ich den kurzgesagt richtig klasse finde, da kann man sich ruhig mal die DVD von kaufen die letztens erschienen ist.
Naja und noch nen gruß an die Haßlöcher, ihr tut mir echt scheisse leid.
Obwohl…Nein, tut ihr mir nicht, wo bleibt die Haßlocher Revolution???

Ich stelle mir das so in der Richtung vor:
Haßlocher Revolution

Andererseits… Sind wir nicht alles Haßlöcher?

Für ein strahlendes Lächeln..

Freitag, Juni 27th, 2008 by Nosports -----

Benutze man einst zb. diese wundervolle Zahncreme:

(Packungsbeilagen)

Danach verspeiste man eine Scheibe Zwieback mit St. Joachimstaler Radiumwasser und zum Nachtisch ein leckeres Stück Radon-Schokolade. (Beides enthielt selbstverständlich keinen Zucker, man hatte sich ja gerade die Zähne geputzt)
Für den Durst zwischendurch gab es dann ein schlückchen erquickendes Wasser frisch abgefüllt aus der Pittsfielder „Radon-Spring“ auf die alle einst so stolz gewesen sein müssen. (Wenn es sie dann wirklich gab)
Ich bin echt baff. Noch mehr von dem Gruselzeug gibt es hier.
Ich sag euch was, das Zeug wurde damals garantiert von denselben Honks gekauft, die heutzutage Tonnen an „Active O2“ und sowas kaufen und sich da dann was besonders tolles von versprechen. Gut, das ganze 02-Joghurt-B12-kulturen-zeugs ist im Gegensatz zum Radonwässerchen dann wohl eher als Harmlos einzustufen. Wobei, hat man von dem ganzen Atomschutt wohl auch mal gedacht. Okay, bei der Nazi-Schokolade und den Arium-Radium Tabletten bin ich mir nicht ganz sicher.
Aber die Versprechungen waren jedenfalls damals schon dieselben wie heute:
„its rejuvenation power.“

Dann mal Prost. (via)

UPDATE: Hier noch ein wenig Franzosenzeugs. Die Poloniumzündkerzen find ich genial 8)

Funky 5 – part I

Freitag, Juni 13th, 2008 by Nosports -----

Jow, in diesem Namen wird es nun unregelmäßig die Links geben, die eigentlich bloggenswert sind, ich aber ständig meine deswegen nicht extra ein posting verfassen zu müssen. Am meisten werden das wohl diese unsäglichen Flashvideos werden, ich versuch politische Sachen mal rauszulassen, da ich sonst nicht dem Vorhaben nahe kommen werde, die Funky 5 möglichst unkommentiert zu lassen.

  • Super Mario in Vice City
  • Floppy spielt „Emperors Imperial march“ (via)(THX hr.jth für den Rechtschreibhinweis)
  • Speaker an 230V die erste, die zweite, und die dritte. :D
  • Skandaaal bei der ·T··· [insert missing letters] (mp4-direktlink)
  • The Mana World – Nettes Open-source 2D-MMORPG auf das ich schon länger hinweisen wollte.
  • UPDATE: Ne, komm dieses eine mal gibt es noch eine diskordisch-verschobenen 6. Punkt, die „falsch gejumperte“ Festplatte muss auchnoch rein :D

  • „Van halen’s „Jump“ spielende Festplatte. (Auch via Nerdcore)
  • (G)rrreiniger

    Samstag, Juni 7th, 2008 by Nosports -----

    grrr

    Und ich Idiot pack die ganze Zeit dreckiges Geschirr in die Spülmaschine und erwarte dann, dass das sauber wieder rauskommt. -.-
    Tja, wenn man nichtmal richtig die short-description versteht, lässt man sich auch mal gerne Unfug andrehen. Die Verpackung lügt nicht, ist wirklich nur für glänzend sauberes Geschirr gedacht!
    Jedenfalls ist das ein Scheisszeug, taugt nicht die Bohne.
    Mehr wollte ich eigentlich garnicht sagen.

    Kopierschmutz im analogen-BrechTV

    Mittwoch, Mai 28th, 2008 by Nosports -----

    Oh nein, ist das lächerlich..
    Das ist wieder so ein typisches Thema wo ich nicht weiß ob ich laut lachen, wütend werden, oder das ganze einfach nur lieblich betätscheln sollte.
    Letztens fragte mich jemand woran das liegen könnte, dass der Videorecorder letztens auf einem Tape komische Sachen aufgenommen hatte. Der Beschreibung nach hörte sich das nach diesen uralten Macrovision Kopierschutz an, der schon im Magnetbandzeitalter einfach nur lächerich war…
    Nur wurde in diesem Falle mit dem Videotape von TV aus aufgenommen. Ich hatte noch gesagt, das müsste dann ja eigentlich irgendwas anderes sein, weil „TV-Signal verschlüsseln… das würden die ja wohl nicht machen.“
    Denkste,, Pro7 hat’s gemacht! 0_0

    Jedenfalls ist es mit dieser Erkenntnis laut Gesetz illegal Festplatten; Video; und DVD-recorder einzusetzen, denn:

    Die deutschen Volksvertreter haben nämlich in wie immer vorauseilendem Gehorsam die Umgehung eines „wirksamen“ Kopierschutzes unter Strafe gestellt. „Wirksam“ heißt nach gängiger Auslegung nicht, dass der Kopierschutz wirkt. Sobald irgendeine Verschlüsselung zum Einsatz kommt, ist auch der noch so unwirksame Kopierschutz wirksam. Jedenfalls für Juristen.

    Das ganze ist wieder mal so lachhaft, ich selbst besitze eine 15 Jahre alte Scart Umschaltbox, die dieses sagen wir „Kopierschutzfeature“ nicht besitzt und daher das Videomaterial wie gewohnt aufzeichnen würde. (It’s not a bug, it’s a feature!)
    Ich brauch das nicht einmal auszuprobieren, da bin ich mir zu 99% sicher, dass das ohne weiteres funktioniert!!1! (99% heißt damn fuckin‘ serious!)
    Kann ich aber auch garnicht ausprobieren. Was ich kann ist von Glück reden das ich keinen TV-Anschluss mehr besitze, weil dann kann ich mich garnicht erst strafbar machen, falls mal doch was gutes laufen sollte, was ich nicht glaube.

    PS. N-TV würde wohl auch auf ein Kopiergeschütztes (unknackbares!!1!) Signal umstellen.
    Dann ist mit deren Internetstream ja auch bald schluss.
    Aber nicht zu fassen, die wollen ernsthaft ihr Papst Knut der 23., knapp über Bild-Niveau Programm was die Nachrichten nennen und da auchnoch mit durchkommen weniger leuten zugänglich machen???
    Da sieht man ja mal wieder wie wichtig es diesen Möchtegern-Journalisten ist die Menschen zu informieren!!!
    Alle beteiligten Sender einstampfen, jetzt sofort!

    Verdammten Captchas! Part III

    Montag, Mai 19th, 2008 by Nosports -----

    Man erinnert sich noch an die Kätzchen?
    Rapidshare hat endlich reagiert, jetzt ist es wieder etwas einfacher. :D

    (thx Herr jth)

    Religionskriege sind…

    Freitag, Mai 9th, 2008 by Nosports -----

    …Konflikte zwischen erwachsenen Menschen, bei denen es darum geht, wer den cooleren, imaginären Freund hat!

    Ja, genau so sieht es aus! ^^
    Absolut großartig. :)

    (Review) Outsourced

    Dienstag, Mai 6th, 2008 by Nosports -----

    Büä, was habe ich mir da gerade wieder für einen Film angetan. Das muss so eine Art amerikanische Antwort auf Bollywood oder so sein. Quasi eine normale Amy-Comedy ohne Cheerleader, natürlich mit sowas wie nem happy-end, dämlichen Witzen, einer Liebesgeschichte als roten Faden und wie es in diesen Filmen so üblich ist – Es gibt kein Leid auf der Welt nirgendwo! (Das nen schöner Satz.. ;) Und wenn doch, dann nur in Form von kurzzeitigen Bauchschmerzen wegen dem anderen Klima oder halt irgendwas wo man die Pharmaindustrie auchnoch mit einbeziehen kann.
    Eigentlich geht es in diesem Stück Scheisse von Film um einen unsympathischen amerikanischen Manager der wiederwillig nach Indien geschickt wird und erst wieder zurück darf wenn die Verkausquote stimmt. Überhaupt ist diese Quote in dem ganzen Film besonders wichtig. In einer Szene flippt der mißtrauische Arschchef aus der Hölle fast aus vor freude weil sie beim Belauschen eines Verkausgespräches hören wie toll die neue geheime Flamme des Hauptdarstellers dem schon wütenden Amerikaner am telefon doch noch indisch-amerikanischen Krempel andrehen konnte. Und das obwohl die Mitarbeiter doch den yberpatriotischen amerikanischen Kunden sagen sollten das sie sich in Chicago befinden!! Richtige Ami’s kaufen doch nichts von Indern!1!! Wohl Glück gehabt das der sich wegen dem Preis doch um zum Kauf überreden lies, sonst hätte das ein Nachspiel gegeben, welches die ganze Handlung umgerissen hätte. Geschadet hätt’s bestimmt nicht.
    Das Drehbuch war sich auch echt für nichts zu schade, so hat selbst der hungrige und bettelnde Junge (scheint BTW einer der einzigsten in Indien zu sein) der dem Amerikaner hinterhältig sein Handy abgezockt hat es wieder indisch bemalt zurückgebracht. Zweimal.

    Das geht dann 103 Minuten so. Aber ganz zum Abschluss, in der letzten Minute von diesem Mistfilm, ein echtes Highlight, wo selbst ich noch jauchzend aufspringen musste!
    Aber vorher noch etwas zur Erklärung. In dem Film wurden Tilaka’s erklärt, nur hat man sie dort fälschlicherweise als Bindi bezeichnet. Ist auch egal,wichtig ist nur folgende (für amerikanische Propagandazwecke abgeänderte) Erklärung aus dem Film:
    „Das ist ein Bindi, ein drittes Auge. […] Manchmal sehen zwei Augen eben nicht genug… sie brauchen Hilfe..“

    Und dann, nachdem die Firma von USA nach Indien dann schlussendlich für noch weniger Ausgaben nach China geoutsourced wurde (Kein Inder ist wütend darüber, alle ne Scheibe von abschneiden, los!) und der Manager wieder in god bless Amerika angekommen ist klebt er das mitgebrachte Bindi seiner beinahe-Frau auf das Prunkstück der Wohnung, kurz bevor diese beinahe-Frau anruft (klingelton) und der Film zuende ist.

    Und jetzt haltet euch mal gut fest wohin, oder bessergesagt vor allem AUF WEN dieser Psycho das Tilaka im Bindikleid klebt….
    Hier nun ein paar der allerletzten Frames aus dem Film „Outsourced“:

    Adam Weishaupt

    Adam Weishaupt

    Was zur Hölle, in drei Teufels Namen und bei Pech und Schwefel soll das??!!
    Und WTF, ausgerechnet ein 5-Zackiger Stern??
    Aber wieso ist das Teil denn in Kommunistenrot??

    Adam Weishaupt

    Und wieso ist das Bildnis dieses Mannes mit Washington betitelt???

    Danke 23! Für alles!

    Samstag, Mai 3rd, 2008 by Nosports -----

    Das das nicht in Vergessenheit gerät was Neckermann für komische Kennwörter für ihre Gewinnspiele wählt.
    Wer ganz genau hinsieht wird feststellen, dass die Summe aller Ziffern der Telefonnummer addiert was ergibt?
    Na was wohl… ;)
    neckermann

    Übrigens wurde der Empfänger dieses Briefes auch ohne Einverständniserklärung bei Happy Digits angemeldet. Ein unzufriedener (eher wütender) ex-Kunde mehr.
    Nichtsdestotrotz sind ähnliche Methoden gängiges Programm bei Neckermann div. größeren Versandhäusern.

    […]
    Dabei ist Datenerhebung, Datenspeicherung und Datenabgleichung genau das Geschäft von HappyDigits.
    Die Daten der Kunden nutzen die Unternehmen zu allererst, um Werbung zielgenau auf die Kundenkartenbesitzer abzustimmen. Eine Art private Rasterfahndung. Wer über die Kundenkarte HappyDigits zum Beispiel verrät, dass er mit Neckermann verreist, bekommt vielleicht Post von Sixt, mit dem Angebot einen Leihwagen zu bestellen.[…]

    NWO-Neckermann macht’s möglich!

    UPDATE: Wie ich grad erfahren habe, kam die Happy Digits Aktion aus dem Hause Quelle. Aber Neckermann macht das bestimmt auch! Immerhin haben die komische Zahlen in ihren Aktionen ;)

    Verdammten Captchas! Part II

    Montag, April 28th, 2008 by Nosports -----

    Das wird echt immer schlimmer mit diesen verdammten Captchas! Als ob diese Rapidsharelinks die man immer geschickt bekommt nicht schon nervig genug sind…
    Jetzt das:

    Alle Buchstaben eingeben bei der man ne Katze sieht??!! WTF?! Die sind doch wohl nicht mehr ganz bei trost…
    Ich will zum Download und keinen Sehtest abliefern! Demnächst finden die noch eine rot/grünschwäche bei einem heraus.
    Wer auch immer auf so eine Scheissidee wie mit den Katzen gekommen sein mag, ich hasse ihn.

    Spass/Kas-se

    Montag, April 28th, 2008 by Nosports -----

    Echt witzig. Ich wollte letztens meine Kleingelddose zur Sparkasse um die Ecke bringen, doch leider war dort der Kleingeldzähler gerade in Reparatur, also bin ich zu der Sparkasse am Bahnhof gefahren. (Beide Sparkassen sind <2Km voneinander entfernt.) Nun sagte man mir, dass ich ein Konto bei der Sparkasse Aurich-Norden benötige um mein Geld hier zu wechseln. Ist schon an sich total albern (nicht nur weil ich mich in Emden befinde), aber ich habe dann aufgrund des Wohnungswechsels mal mein Konto "hierher" verlegt. Eigentlich war es mehr eine Neuanmeldung und Auflösung des alten Konto's. Unfassbar was die alles wissen wollten, aber das ist an dieser Stelle egal, nach einer Stunde und grob 8 Unterschriften meinerseits später war das dann auch erstmal erledigt. -.- Heute, ein paar Tage später habe ich eine Empfangsbestätigung abgeben wollen. Des Weges halber wollte ich den Zettel bei der näherliegenden Sparkasse (die mit dem kaputten Geldzähler) abgeben. Da sagte man mir dann, dass ich dazu zu der Sparkasse Aurich-Norden müsste, hier sei ja die Sparkasse Emden...(!!!!!!) GNAAAAAA, unterschiedliche Sparkassen in den gleichen Kleinstädten?! Seit wann gibt es das denn? Und wieso gibt es hier dann eine Sparkasse Aurich-Norden, aber keine Sparkasse LeerWittmund? Überhaupt diese Ortskonstellationen... Und wieso gibt es keine einheitliche Schreibweise? Mal schreiben sie es zusammen und mittendrin groß, mal mit Bindestrich und mal mit Schrägstrich, ganz nach lust und laune... Egal, jedenfalls habe ich mein Konto jetzt eigentlich bei der falschen Bank! GNAAAA!

    Alle Blind?

    Freitag, März 21st, 2008 by Nosports -----

    Ich beobachte das schon seit drei Tagen jetzt…
    Bei Ebay gibt es momentan gleich zwei Secret of Mana 2 in Deutsch und „OVP“, beide seht gut erhalten.

    Aber sind die denn alle Blind?! Warum nimmt das andere denn keiner für 350 Euro zum Sofortkaufpreis??

    Der Useraccount von der Auktion wurde dieses Jahr angelegt, der Account des Sofortkaufangebots ist von 2002, beide User haben 100% Bewertung und die Auktion befindet sich eigentlich auchnoch in der falschen Kategorie…
    HUHU, jemand zuhause?! Kann da mal bitte endlich jemand auf Sofort-kauf klicken wenn das schon immer so unfassbar hoch geht?!

    Ich frag mich ja eh wo die ganzen Verpackungen mal ursprünglich hergekommen sind, denn eigentlich kam Secret of Mana 2 (Realname: Seiken Densetsu 3) nur fürs japanische Super Famicon heraus. (Die japanische Version kostet bei ebay so um die 50 Euro in OVP)
    Laut Wikipedia wurde SoM2 von „Fans ins Englische, und später aus dem Englischen ins Französische und zu guter letzt ins Deutsche übersetzt.“
    Das Spiel an sich soll übrigens super sein und kein Mensch versteht so recht wieso es niemals außerhalb von Japan erschienen ist. Laut Square Co. (Seit 2003 Square Enix) hätte es wohl zu lange gedauert SoM2 außerhalb Japans zu releasen, da der Super Nintendo denen im Jahre 1995 wohl zu alt wurde. Wahrscheinlich haben die selbst schon nurnoch an Final Fantasy VII gedacht, welches zwei jahre später released wurde.
    Anscheinend hat Square CO. ja auch kein Problem mit den sehr gelungenen „Fälschungen“ die es überall auf der Welt gibt. Die Übersetzung vom englischen ins deutsche soll übrigens auch viel besser gelungen sein als bei Secret of Mana (Seiken Densetsu 2), welches ja offiziell im Namen Squaresoft erschienen ist.
    Außerdem verstehen Japaner so etwas, die haben noch ganz andere Zockermentalitäten als hier in Europa. Auch wenn das aus wirtschaftlichen Aspekten nichtmal mehr übersetzt wurde, wieviele Millionen Super Nintendo’ler haben damals wohl heiß auf Seiken Densetsu 3 gewartet, bis es dann endlich nicht rauskam? Die haben verständnis und sind wohl auchnoch eher froh das wer deren Job erledigt hat und die aus dem Schneider sind.
    Normal sind Square Enix auch eher interessiert wenn es um Copyrightangelegenheiten geht. Ganz geschweige dem Nintendo Seal of Quality auf den Verpackungen..
    Man findet wenn man sucht auch relativ schnell das deutsche ROM zu Secret of Mana 2 im Netz, ich würde ja auch nen Link posten, aber ich hab kein bock das mich dann noch irgendwelche Möchtegernanwälte zerreißen wollen.

    UPDATE: Na, endlich, hat es jemand per Sofortkauf beendet. Das war ja nicht mit anzusehen..

    69928567064873410311045

    Freitag, März 7th, 2008 by Nosports -----

    Ich hör das grad schon über eine halbe Stunde lang (MP3-Direktlink), ich glaub so langsam aber sicher macht mich das auch verrückt, aber das rockt ja mal ohne Ende!
    BTW sind von Pi derzeitig 1 241 100 000 000 Dezimalzahlen nach dem Komma bekannt. Der Song könnte damit bei in etwa drei Zahlen pro Sekunde dann knappe 13 Jahre laufen ohne sich zu wiederholen. Und bis dahin wären schon wieder neue Stellen bekannt. :D
    Die Zahlen aus dem Topic sind übrigens die letzten 23 öffentlich bekannten Stellen von Pi. Mir ist nichts besseres eingefallen. ^^
    [singstar]…six two eight six two zero eight nine nine eight six two eight…[/singstar]
    lalala ^^

    EWEtel part X

    Donnerstag, Januar 10th, 2008 by Nosports -----

    Endlich, SMS-Rückmeldung aus dem EWEtel lab, 08:45 Uhr :

      Info SMS! Sehr geehrter Kunde, ihr Bandbreitenprofil wurde angepasst.
      Bitte prüfen sie den DSL Anschluss. Ihre EWEtel

      + 09:20 [jab] connecting to the server
      + 09:23 [jab] disconnected
      + 09:24 [jab] connecting to the server
      + 09:27 [jab] disconnected
      + 09:27 [jab] connecting to the server
      + 09:30 [jab] disconnected
      + 09:31 [jab] connecting to the server
      + 09:34 [jab] disconnected
      + 09:35 [jab] connecting to the server
      + 09:38 [jab] disconnected
      + 09:39 [jab] connecting to the server
      + 09:42 [jab] disconnected
      + 09:43 [jab] connecting to the server
      + 09:44 [jab] logged in

    Geprüft und glatt durchgefallen -.-

    UPDATE: Knapp 12 Stunden später dasselbe

      + 21:38 [jab] connecting to the server
      + 21:38 [jab] logged in
      + 21:43 [jab] disconnected
      + 21:43 [jab] connecting to the server
      + 21:53 [jab] disconnected
      + 21:53 [jab] connecting to the server
      + 21:53 [jab] logged in
      + 21:59 [jab] disconnected
      + 21:59 [jab] connecting to the server
      + 21:59 [jab] logged in
      + 22:34 [jab] disconnected
      + 22:34 [jab] connecting to the server
      + 22:34 [jab] logged in

    Jetzt ist es noch schlimmer als sonst!