Archive for the 'Chiptunes' Category

Nintendocore und drumherum

Montag, Mai 19th, 2008 by Nosports -----

Ich bin ja absolut kein Fan davon jede Band in ihr eigenes Subgenre zu stopfen (wer schonmal meine Ordnerstrukturen im mukkeordner gesehen hat wird mir recht geben), dennoch ist folgendes eher neue Genre recht interessant. Zumindest die Bezeichnung gibt es wohl noch nicht allzulange.
Ich präsentiere euch: Nintendocore :D
Eine Mischung aus Nintendo Chiptunes und Metalcore. Oder sagen wir Metal. Metalcore ist auch zu Klischeelastig. Nicht das wer denkt ich gehöre zu den Metalcore-spinnern die auf Konzerten so am pogen sind, dass man meinen könnte sie seien allesamt körperlich behindert.

Anyway, Modeerscheinung, ich will nicht abschweifen. Ich höre gerade eine Band mit dem Namen „The Horse“. Laut Wikipedia fiel der Name Nintendocore erstmalig in einem Interview dieser Band. Der Song „Bunnies“ ist zb. ganz nett.
Aber wieso heißt deren Cutman Song aus der Megamanreihe dort „CutSman“ und nicht Cutman? Und überhaupt..was hat denn der Song mit dem originalen Cutman-theme gemeinsam? Nichts! Weder Level, noch Endboss. Idioten!
Ich grübel aber die ganze Zeit nach woher ich die Melodie aus dem Cutsman Song kenne. Ich komm da jetzt absolut nicht drauf. Wahrscheinlich aus irgendeinem anderen Mega Man..Aber nicht bei Cutman!
Naja, in jedem fall ein interessantes Genre wie ich finde. Ich werds unter dem Chiptunes Ordner ablegen, ist ja schonmal gut hörbar.

Ein richtiger Kracher dagegen (evtl weil auch nicht so Metalcore, Hardcore, whatever lastig) ist die Band Minibosses!
Da werd ich noch ganz lange dran freude haben, das weiß ich jetzt schon.
Und dazu noch unter CreativeCommons, oder gleichbedeutender Lizenz ins Netz gestellt, Bravo! Superklasse!

\m/
*DÄÄÄÄÄNT DÄÄÄÄÄÄNT DÄNT DÄ DÄDÄ*
*DÄDÄDÄDÄDÄÄÄÄNT DÄNT DÄNT DÄDÄ*

Beavis und Butt-head… Ihr wisst schon.

Dazu haben sie ihren Mega Man Song auch nicht verhunzt wie die anderen da. Auch wenn der Song ein ganzes Medley des zweiten Mega Man Teil (IMHO der beste Teil) ist und damit schonmal einen Bonus genießt. (Cutman ist ein Miniboss aus dem ersten Teil für NES)
Und deren FAQ sagt auch aus, dass die echt in Ordnung sein müssen.
Der hier zb.:

q: have you guys ever thought of doing mega Man 2 music?
a: yes. and every time we play it, we think more about doing it.

So einfach bringt man mich zum lächeln. :)

UPDATE: Ich hab mich mal so frei gefühlt und das minibosses Album als Archiv gepackt. Dann brauchen die, die wget nicht benutzen können nicht jeden Song einzeln anklicken. Hier der Link.
Die haben schließlich auch nichtmal was gegen torrentnutzung.

Infinite Game Music

Mittwoch, Oktober 31st, 2007 by Nosports -----

Infinite Game Music ist eine Reihe von fein säuberlich zusammengestellten Spielesoundtrack Compilations, die ich ja noch unbedingt jeden Gamer ans Herz legen wollte. Sozusagen die „The very best of gamingmusic“ Reihe, welche in keiner mp3 Sammlung fehlen sollte.
Gespielt werden nicht nur 8-Bit Klassiker wie Dr. Mario-Sound b, Giana Sisters remix, Mega Man I- Cutman, sondern auch neuere Hits, wie zb. das legendäre Goldeneye 007 (N64), Quake III Theme(PC), Earthworm Jim (SNES), Super Mario World (SNES) und viele, viele mehr.
Mein persönlicher Favorit der derzeitigen 8 Compilations (+2 Chiptune EP’s) ist die Infinite Game Music Vol.7.
Und wenn ich einen Song der Vol.7 nennen müsste, würde ich „Mega Man 2 – Dr. Wily Castle stage 1“ auswählen.

Das Miracle piano teaching system

Donnerstag, September 20th, 2007 by Nosports -----

Die Ebay-Götter sind gnädig gestimmt! Ich habe soeben das NES Miracle piano teaching system für unter 10 Euro ersteigert. Der Neupreis lag laut wikipedia bei 500 US$ für die seltene NTSC Version. Die PAL soll komplett noch weitaus seltener sein. :) Denn zu dem Modul mit den Lernprogrammen gehört noch ein midi-Keyboard und auch noch ein Kabel, welches in meinem Fall leider fehlt. :( Ich werde mir da wohl erstmal was zusammenflöten müssen, aber als Entschädigung dafür kommt das Gerät sogar in OVP incl. Manual. *freujubelfreufreu*


Jetzt werde ich 8-Bit-Superstar :D

Andre´ Duracell

Dienstag, August 14th, 2007 by Nosports -----

Andrew Dymont aka Andre´ Duracell ist ein Musiker, der in Lyon lebt und sich einen Kindheitstraum erfüllt hat. Seine eigene Lieblingsband zu sein *gg*

Ich find den sowas von Klasse, der spielt (fast) ausschließlich 80er Jahre Videospielemusik auf einem etwas umgemoddeten Schlagzeug sozusagen ;) ->selbst anschauen.
Ich glaub ich binde grad auch zum ersten Mal ein youtube Video hier ein-wollt ich eigtl grundsätzlich lassen, aber ist eh alles im arsch. ^^

Laut seiner Myspace Seite (jaja, youtube, myspace, bla) tourt er im September durch Deutschland und hat noch jede Menge freie Tage (7 genau) und bittet diesbezüglich um Kontakt. Man sollte sich ernsthaft bei ihm melden und den hier in die nähe locken. Ich würde mich in jedenfall richtig prächtig amüsieren, der hats voll drauf! Aber das zu managen, dass der irgendwo auftreten kann ist mir zuviel, hab da auch null Erfahrung.
Falls das zufällig einer liest der da locationmäßig was in Emden/Leer/Oldenburg klarmachen kann, bitte bei mir melden. Ich würde als Gegenzug dazu Andrew hierher lotsen.
Wer mehr von ihm hören will, auf allen genannten Links finden sich viele Videos,mp3s usw. Zusammengefasst findet man sie auch auf seiner offiziellen Seite.
Großartig!

UPDATE: Ok, bin ma mit ihm in Emailkontakt getreten. Leider ist Ostfriesland nicht auf seiner Strecke . Eigentlich hatten ihn wohl Freunde zu der Tour überredet. Er will aber an uns denken, wenn er mal mehr zeit hat und es etwas organisierter bei ihm abläuft. :)
Scheint in jedem Fall ein netter Kerl zu sein.
Hier noch ein kleines Bonbon fürs aufmerksame Lesen ^^

Back to 80s chiptunes & new wave hits

Freitag, Mai 18th, 2007 by Nosports -----

Wer so wie ich sehr gerne Chiptunes aka 8-Bit Mukke hört, sollte sich DAS mal geben.
Wer allgemein auf Techno steht, sollte sich gleich mal seine komplette Seite geben, ich glaub der ist gut, der Mann. ;)
Also der Chiptunes remix ist jedenfalls großartig. *loop*
BTW, Stamba heißt der DJ.