Habt Ihr sie noch alle??!! („Aufrunden“)

Sonntag, Juni 12th, 2016 by radboud -----

Bescheuert oder so?? Ich weiß nicht, wer ursprünglich damit ankam, aber es gibt jetzt den neuen, geilen Trend zu erleben, wenn man einkauft: „WIR RUNDEN!!1!“

Das heißt im Klartext: Man geht einkaufen, man wandert zwischen den Regalen, umringt von tausenden von Preisschildern wie €0,99, „nur €9,99“ oder €99,99. Ohne ständig nachzudenken, hat man keinen genauen Überblick, wieviel man letztendlich an der Kasse für seine Artikel bezahlen muss, zumindest nicht wenn man mehr als nur eine handvoll Artikel kauft.

ABER, jetzt kommt’s: An der Kasse wird dann schön abgezockt(!!); die Rolle Müllsäcke, die gerade noch angeblich €2,99 waren, bezahlt man mit einem €5 Schein, wartet auf seinen Wechselcent, starrt den Kassierer an – aber es passiert nichts – es wächst nichts rüber …denn auf einmal ist der Preis zu €3,00 mutiert. AUFGERUNDET, bämm, kannst nach Hause gehen!

Ich bin mir darüber im Klaren, dass es sich dabei nur um einen Cent handelt. Aber DANN ZUR HÖLLE hört auf mit den tausenden von -,99 Preisen die GOTTVERDAMMT NOCHMAL ÜBERALL hängen!! *Beides* geht nicht – Kohle behalten, aber trotzdem Kunden abnerven mit den scheiß ungeraden Pseudo-Preisen!! Und ja, offiziell heißt es dann, es würde auch abgerundet: das ist aber ein schmieriges Betrügerargument, denn ich glaub in mehreren Jahrzehnten hab ich noch nie(!) einen Preis wie €1,01 oder €10,01 gesehen.

Wann kann ich zum Finanzamt gehen und jährlich einen Berg von Supermarkt-Quittungen abladen, um meine Euros zurückzubekommen? Die Supermarktmafia freut sich, denn für sie sind das nicht nur ein paar Euro pro Jahr, sondern tausende – während der Kunde immer noch mit -99 verarscht wird.

NACHTRAG, 21. JUNI:

Es wird noch besser; jetzt wird man direkt betrogen: War gerade wieder einkaufen, zwei Artikel bezahlt. Stehe an der Kasse, mir wird gesagt „€6,25“. Ich krame also die Münzen aus meiner Tasche, die auch diverse 1 Cent und 2 Cent Münzen enthält – ich lege genau €6,25 auf den Tresen und was sehe ich im Moment als es schon zu spät ist??! Auf dem Display steht €6,24… ich hätte passend bezahlen können, aber mir wurde *wissentlich* ein höherer Preis genannt. Ich frag mich, wie oft pro Tag das passiert, wie oft in der Woche und im Monat, bei all den Kunden. Muss ein lukratives Geschäft sein, das die Abzocker im Einzelhandel da betreiben.

Ho ho ho! Frööööhliche Weihnachten!

Mittwoch, August 28th, 2013 by Nosports -----

Der Real Markt hat endlich wieder die Weihnachtssaison eröffnet!

Wir haben August!
Das geht mir so auf den Sack, dass diese ganzen ätzenden Einzelhandelsketten mal wieder versuchen Weihnachten zu zerstören!
Wie soll Weihnachten denn etwas besonderes bleiben, wenn diese ganzen Drecksläden fast das ganze Jahr über Weihnachtscrap verkaufen?
Es kauft doch auch keiner ständig Torten und neue Partyhüte, weil er in 6 Monaten Geburtstag hat! Ich kann es mir nicht erklären, wieso sie Weihnachten immer früher beginnen. Da müssen irgendwelche Arschlöcher ja jetzt schon wie blöde Spekulatius kaufen.
Ostereier verkaufen die ja übrigens schon länger das ganze Jahr über.

Weihnachten beginnt frühestens zum 1. Dezember! Eine Woche vorher kann man ja meinetwegen schon anfangen diversen Weihnachtskrempel in die Regale zu karren, aber mitten im Sommer??
Die ticken nicht mehr ganz sauber!
Wer entscheidet sowas wohl? Sitzt da Sir Coronel Real im Hauptquartier und erklärt den Ketten, dass dringend die Weihnachtssaison eröffnet werden muss?
Haben die keine Ideen für andere Saisonartikel von August bis Dezember? Wie wäre es denn erstmal noch weiterhin mit Sommerartikeln? Wir haben es immerhin noch 25°C! Und für die darauf folgende Herbstzeit haben die keine besseren Ideen? Lächerlich!

Ich verachte diese Aktion und werde das wie jedes Jahr boykottieren, solange nicht der 1. Dezember ist, wird hier kein Weihnachtskrams angefasst!

Decaffeinato

Sonntag, Februar 10th, 2013 by Nosports -----

Da hat die Marketingabteilung ja vollste Arbeit geleistet, um den Absatz des entkoffeinierten Kaffes zu steigern:

Verschlüsseln, verschleiern, verstecken!
Warum nicht gleich in einem SIS Bild einbetten?

Es heißt ausserdem ENTKOFFEINIERT! Aber da wüsste ja direkt jeder, wovon die Rede ist.
„Decaffeinato“, Vollspacken!

Nochmal Combi

Freitag, Februar 10th, 2012 by Nosports -----

So, nachdem ich des öfteren mal über die Ladenkette Combi hergezogen hatte, werde ich das Gefühl nicht los, dass ich ein paar meiner häufigsten Aussagen nochmal überarbeiten muss. Für den Seelenfrieden. Nicht zuletzt, weil ich denke, dass sich im Combi (insbesondere der in Pewsum) einiges getan hat und ich dort mittlerweile mit am liebsten Einkaufen gehe.

1. Der Combi hat nur billige Lockangebote und ist ansonsten überteuert

Nungut, nachdem es dort eine neue Discountproduktmarke gibt, die bei den meisten Artikeln auch qualitativ überzeugt, sind auch die Alltagsartikel dauerhaft nicht mehr überteuert, sondern eher im günstigen Beriech angesiedelt. Ich denke da insbesondere an Butter, die Discounterbutter kostet die meiste Zeit sogar weniger(!) als im Lidl und die Kerrygold kostet in beiden Geschäften dasselbe.
Vor nicht allzu langer Zeit gab es im Combi nur die überall angepriesene (Discounter?!)Marke Küstengold, welche Produkte aus ganz Deutschland einkauft um sie als „Produkte aus der Region“ verhältnismäßig Arschteuer weiter zu verkaufen. Muss jeder selbst wissen, ob man da ein Fanverhalten für entwickeln muss.

2. Combischlangen sind die Längsten und von 5 Kassen haben immer nur 2 geöffnet
Letzteres ist zu Sturmzeiten auch noch öfters so, aber mal ehrlich, das ist wenn man mal darauf achtet eigentlich überall wo ich sonst einkaufen gehe auch so.
Zum Anderen wurden da in letzter Zeit viele neue Leute eingestellt, man sieht etliche neue Gesichter, die dort vor ein paar Monaten noch nicht waren. Unterbesetzt würde ich den Laden heute jedenfalls nicht mehr nennen.

3. Die Frischwaren sind öfters kurz vorm Gammeln
Zum einen ist auch das bis auf Wochenmärkten meist überall so und zum anderen habe ich den starken Eindruck, dass sich da wirklich auch etwas gebessert hat. (Eventuell kaufe ich mal wieder eine Kokosnuss, dann weiß man es genau)
Zumindest musste bei uns in den letzten Monaten nichts weggeschmissen werden, was in den letzten 24h gekauft wurde.

Nicht das wer denkt, dass ich hier die Werbetrommel rühren will, aber ich hatte jetzt des öfteren das Gefühl, dass ich das nach all dem Gemeckere dem Combi schuldig war.
Ich hatte es ja vor ein paar Jahren auch vermeldet, als der Combi Emden endlich aufhörte mit Senf zu geizen.
Es hat sich jedenfalls was geändert und das möchte ich dem Laden mit diesem posting hoch anrechnen, was mich auch Überwindung gekostet hat. Meckern liegt mir mehr.

Bei dem kleinen Rest bleib ich:

– Scheiss Ameisendrehtür (Die Dekorationen in der Drehtür wurde jetzt bisher immer pünktlich zu anstehenden Feiertagen etc. neu bestückt, was ich aber eher schade finde, da ich das doch sehr erheiternd fand.)

Und weil ich keine extra Postings dafür machen will:

– Scheiss Leiharbeiter (oder sowas), die dort Scharenweise rumkrebsen um die Waren einzusortieren und immer ihre Paletten und Ärsche so in den Weg abstellen, dass keiner (erst recht kein Einkaufswagen) vorbei kommt! Tut man nicht! Einzelhandelskaufleute lernen sowas in der Berufschule als allererstes, das weiß ich.

-Auf dem Parkplatz (betrifft auch den Aldi nebenan) könnten die Fahrstreifen und Vorfahrtssituationen der Ein- und Ausfahrten mal vernünftig gekennzeichnet werden, teilweise ist das ein regelrechtes Chaos!

– Scheissdrecks verhasster Einwegspfandautomat! Das kaputte Teil nervt jeden mit seiner Penibelkeit, der Lahmarschigkeit, dem Piepton, dem ständigen Pfandbon fressen und auf Störmeldung schalten. JEEDEN!!! Jeden! Ich bring da schon kein Pfand mehr hin, weil ich kein Bock habe ständig zum Infoschalter zu rennen. Man könnte auch die Absicht unterstellen, dass das Gerät genau diesen Zweck erfüllen soll.
Der all-in-one Automat aus dem Combi Hinte zum Beispiel lief bisher vernünftig, sowas muss da hin

So. Das wäre endlich abgehakt.

EC-Zahlung ist für Kackwürste!

Donnerstag, August 11th, 2011 by Nosports -----

So! Es ist endlich passiert! Das was ich jahrelang herbeigeahnt hatte, ist vorhin passiert!
Ich zahle ja eigentlich NIE mit EC Karte, aber ich konnte nicht einschätzen, wie hoch der Betrag bei dem Einkauf vorhin am Ende sein wird und hatte eh schon keine Lust einzukaufen, aber ist auch egal, ich will mich hier ja nicht aus meinem dreckigen EC-Kartengeschäft rauswinseln, sondern mich drüber aufregen!

So hat es sich zugetragen:
Ich war heute im Real Emden. Da der Laden sowas von kacke strukturiert ist, hatte ich irgendwann so miese laune gekriegt, dass ich den Einkauf vorzeitig abbrach und zu der Zeit nichteinmal die Hälfte der geplanten Artikel im Einkaufswagen hatte. Der Laden ist wirklich hasserfüllt strukturiert worden!!! NIX ist dort, wo man es erwarten würde! Eventuell liegt es auch daran, dass der Laden an sich ja riesig ist, aber im Multi (egal ob Emden, oder Leer) habe ich solche Probleme in dem Ausmaß bisher nicht erlebt. (Okay, dann bin ich halt ein Multifanboi, ich würde dort ja auch öfters einkaufen, wenn man nicht jedes 3. mal dort sehen würde, wie der Eine dem Anderen beim Ausparken die Karre demoliert. Aber ich schweife immer weiter ab!)
Ich bin also mit schon scheiss Laune zur Kasse gestiefelt und wollte nurnoch RAUS!
Die Kasse war ätzend lang und als ich dran war und mit den gewohnten Worten „Entschuldigung, ich muss leider mit EC Zahlen“ der Kassiererin die Karte in die Hand drückte, steckte sie die Karte mehrmals in den Leser und was kommt wird jedem an dieser Stelle bereits klar sein, sie wurde nicht erkannt!
Und dann stand ich da wie ein Vollidiot! Eine misere, an der ich selbst Schuld war! Ein selbstgeschaufeltes Grab! Mea maxima culpa! Was bezahle ich Dummkopf auch mit EC?! So doof sind sonst nur Leute, die auch eine Deutschland-card besitzen und diese dann beim Bezahlen ganz stolz mit rauszücken und womöglich auchnoch in den eigens dafür vorgesehenden Schlitz des Warentrenners stecken, wenn vorhanden!

Glücklicherweise ist in der „Eingangshalle“ vom Real „Gebäude 1“ ein Geldautomat. Wenn nicht, wäre das wohl noch wesentlich beschissener ausgegangen!
Ich entschuldigte mich peinlich berührt bei der Schlange und ging schnell zum Geldautomaten. Davor natürlich auch eine Schlange inklusive diesen Sülzköpfen, die den ganzen Automatenbetrieb aufhielten! Ich bezahlte mit dem auf dem Rückweg passend abgezählten Geld, verzichtete darauf mich nochmal bei der exponentiell angestiegenen Schlange zu entschuldigen und dann hieß es sich schleunigst aus der Situation zu verdrücken!
Ich bezahle NIE WIEDER mit EC!! Ist ab jetzt auf meiner Liste der 100 meistgehassten Dinge. Welchen Platz überleg ich mir noch, wenn ich mich abgeregt habe.

Verhasster Einkaufswagenpfand!

Freitag, Juli 15th, 2011 by Nosports -----

Was geht es mir auf den Sack, dass man in Einkaufswagen 50 Cent, oder Ein Euro stecken muss!
Was soll der Kack? Früher (als ja eh aaalles besser war) und es dieses Pfandsystem noch nicht gab, habe ich nicht öfter als heute irgendwo herrenlose Einkaufswagen stehen sehen. Man kann ja vermuten, dass sich die Mentalität geändert hat und die Leute öfters als früher ihre Einkaufswagen einfach am Auto stehen lassen. Nur gibt es auchnoch Läden, die kein Pfandsystem für die Einkaufswagen benutzen, wie etwa mein Lieblingsbaumarkt Redenius in Hinte. Noch NIE habe ich dort, oder sonstwo einen Einkaufswagen außerhalb der Bucht stehen sehen!!

Ausserdem wird mit diesen Werbechips ja überall um sich geworfen, niemand, der zu faul ist seinen Einkaufswagen zurück zu bringen, wird den Verlust eines solchen Chips bedauern!

Trotz das es diese Chips überall gibt, hasse ich diesen scheiss deshalb, weil ich diese blöden Werbechips immer verlege und öfters mal kein passendes Geldstück in der Tasche habe. Ich habe nämlich die blöde Angewohnheit, immer möglichst passend zu zahlen, weil ich es hasse ein Ei an der Gesäßtasche auszubrüten.
Und dann steht man da mit seiner Einkaufsliste wie ein Vollidiot und wühlt im Portmonee und allen Taschen, man läuft zurück zum Auto und guckt dort in allen Fächern nach, um dann am Ende festzustellen, dass man nicht berechtigt ist einen Einkaufswagen zu mieten! -40% Laune!

Ich weiß, dass man im Combi vorne an den Kassen Chips umsonst kriegt, da muss man sich dann zwar entweder vordrängeln, um einen Chip zu erhaschen, oder warten, bis die Schlange abgefrühstückt wurde! Beides ist scheisse, zweites ist aber beschissener!
Und man muss dann in den Laden rein-raus und wieder rein um am Ende wieder raus zu können und alles durch diese ätzende Schneckendrehtür!
Wie es in anderen Läden mit Gratis-Chips aussieht, weiß ich nicht.
Meistens sieht es eh so aus, dass meine Laune in den Keller sinkt, ich die Einkaufsliste in die Tasche knalle und nur das allernötigste kaufe! Das bedeutet -und das sollte für alle Ladenbesitzer eine wichtige Information sein-, dass ich keinen unnötigen Blödsinn spontan mit kaufe!!!
Ich glaube nicht, dass nur ich so denke: Das Einkaufswagen-Pfandsystem ist eine verdammte scheiss Erfindung!

P.S. Im Lidl passen übrigens auch 20 Cent, ist bei manchen Wagen etwas fummelig, aber es geht!

Quatsch mit Soße!

Samstag, März 12th, 2011 by Nosports -----

Warum steht in Supermärkten eigentlich immer die Helle Soße dort wo sie hingehört, nämlich zu den ganzen Soßenquatsch, wohingegen der helle Soßenbinder ein paar Regale weiter steht, direkt beim Zucker und Kluntje nebenan!
Jedesmal dieses unnötige Rumgesuche! Was stand jetzt nochmal wo?! Die Helle Soße war glaube ich beim Zucker. Oooh, schon wieder FALSCH gedacht!
Scheisskram! Was soll das!
Irgendwann lass ich mir das Tättowieren. *SoßenbinderbeimZucker*