SSchäuble Gesetze generieren

Dienstag, September 23rd, 2008 by Nosports -----

LOL, die Sprüche die da rauskommen sind fast wie in echt. ^^
Hier mal ein paar besonders schöne :D

Aushebelung von allen Grundrechten durch Onlinedurchsuchungen zur Bekämpfung von Raubkopien.

Abschaffung von dem Datenschutz durch Identifikationszwang zur Verhinderung von Datenschutz.

Abschaffung von persönlichen Daten durch Folter zur Bekämpfung von Raubkopien

Auswertung von der Unschuldsvermutung durch Rasterfahndung zur Bekämpfung von Killerspielen

Überwachung von dem Datenschutz durch Onlinedurchsuchungen zur Zerstörung
von Terrorismus.

Damit könnte ich Stunden verbringen und ich habe noch garnicht auf den rechten button geklickt, das hebe ich mir für gleich auf. :D
Ich hatte ja gerade eigentlich nach einer bestimmten Mutt-FAQ gegoogelt und bin dann über diesen Eintrag auf den Schäuble-gen gestoßen. Unglaublich, schon ein Jahr alt der Eintrag.
Und jetzt seh ich es gerade erst. Der Eintrag dort ist heute, am 23.09.2008 GENAU ein Jahr alt, WTF?! Für einen Moment war ich jetzt schon am Zweifeln, ob wir wirklich 2008 haben.

Spreadshirt’s Angryshop

Montag, August 11th, 2008 by Nosports -----

Mann hatte ich vorhin eine scheiss Laune. (Warum kann hier _sehr grob_ nachgelesen werden)
Musste meine verflucht miese Laune irgendwie wieder aufbessern, hatte ein paarmal meine aktuellen hier erwähnten Lieblingssongs gehört und kam durch irgendwelche Staatsaufreger im Jabbergespräch darauf mir endlich mal ein STASI 2.0 Shirt zu kaufen.
Beim hören dieser beiden Songs kam mir der Gedanke wie genial es denn wäre, wenn hinten auf dem Shirt noch der fast schon 30 Jahre alte Refrain „WIR LEBEN IM COMPUTERSTAAT“ stehen würde. Anstelle das ich mir nur das Shirt gebastelt habe, habe ich dann direkt mal einen Spreadshirtshop eröffnet-kostet ja nichts.
Gesagt, getan, keine 20 Minuten später war der Shop eröffnet und das Shirt bestellt.

Und jetzt habe ich wieder mittelmäßige Laune.
Das Shirt kostet BTW genau 23 Euro, wovon 20,10 Euro Spreadshirt gehören und ich 2,90 Euro Provision erhalte. Nicht das ich da unbedingt was dran verdienen will, oder werde, aber wenn es eh schon arschteuer wird, kanns auch genau 23 Euro sein.
Gefunden werden kann der Shop unter http://angryshop.spreadshirt.net.

PS. Ich bin mir sehr wohl über die Ironie bewusst, dass auf der einen Seite von „Computerstaat“ geredet wird und auf der anderen Seite ein Internetausdrucker zu sehen ist. ;)

Adieu Rechtsstaat part sonstwas

Mittwoch, Juni 4th, 2008 by Nosports -----

BOA, diese…..verfassungsfeindlichen Arschlöcher!

[…] Damit erhalten die Ermittler des Bundeskriminalamtes zahlreiche neue Befugnisse, zu denen die Videoüberwachungen von Wohnungen ebenso zählen wie die Online-Durchsuchung privater Computer.

So, haben sie es endlich heimlich durchgeboxt, ja? Wurde der Laden schon in Diktatur umgetauft, oder warten die damit noch ein bisschen?
Ich fass es nicht, kriegen die tatsächlich das Recht in Wohnungen einbrechen zu dürfen, ich dachte ja immer die sollten uns vor Einbrüchen schützen und nicht umgekehrt!
Aber wir können alle beruhigt aufatmen, denn Schäuble erklärt uns:

„Persönliche Daten und Privatsphäre blieben genügend geschützt, sagte er. Das Paket entspreche allen verfassungsrechtlichen Vorgaben, die Verunsicherung sei unbegründet.

Ja, das wusste natürlich keiner! Dann können wir die ganzen Anschuldigungen gegen Telekom, Bahn&Co ja auch abwenden. (Nebenbei gesagt, ich genieße die Datenschutzskandale der Telekom in letzter Zeit in vollen Zügen ;)
Nein, aber zu behaupten, dass die Verunsicherungen unbegründet seien ist echt eine Frechheit! Solche Befugnisse haben Deutschland ja auch noch nie in die Scheisse geritten!! Noch NIE!!!!!!
Und wenn jemand aus welchem Grund auch immer die big brother Wohnung eines Verdächtigen betritt, wird dann nicht u.a. die Privatsphäre des Besuchers verletzt? Wie wollen die sowas ausschließen?? Wollen die sowas ausschließen???
Ich interpretiere Schäubles Statement ja so:
„Es gibt keinen Grund zur Verunsicherung, denn wir haben die Gesetze schon soweit verbogen, dass das alles völlig legal sein wird! Welche Daten sind schon noch persönlich..“

Und was haben die gerade noch so beschlossen? Datenweitergabe an die USA! Na dann ist das ja alles wirklich kein Problem mehr mit der Verfassung usw.!!!!
Die Amerikaner kennen sich schließlich aus mit Datenschutz, die haben den immerhin schon fast vollständig abgebaut!!
Erzählen uns was von Datenschutz und wollen Informationen über unliebsame Bürger an die USA weitergeben! Vor allem liegen Menschen ja auch NIIIEEEMALS falsch mit ihren Anschuldigungen! Besonders Amerikaner nicht, das trifft ja immer wenn dann nur die Richtigen!

Ist eigentlich noch irgendjemand so blöde und checkt nicht was hier abläuft?

Meinungsfreiheit, duu kannst nach Hause fahr’n!

Dienstag, April 8th, 2008 by Nosports -----

Ist es verboten während einem Fußballspiel Fahnen hochzuhalten? Nein, das machen viele. Ist es verboten Fahnen mit politischen Aussagen hochzuhalten? Ja!
So erlebte es zumindest ein Schalkefan, der eine Stasi 2.0 Fahne hochhielt.

Schnell war ein Zivilfahnder zur Stelle, der die Fahne einbehalten wollte, im Vorraus wurde bei Widersetzung mit Verstärkung gedroht.

Leider ließ sich das Mitglied unserer Gruppe durch die Aussage überrumpeln, die Polizei würde prüfen, ob Strafanzeige wegen Verwendung verfassungsfeindlicher Symbole erstattet wird und überließ die Fahne dem Ordner.

Da sieht man mal wieder wieviel Meinungsfreiheit uns hier noch geblieben ist. Darf man den Polizisten der die Fahne einkassiert hat noch als verfassungsfeindlich bezeichnen, oder kommt man dann schon sofort in’s Arbeitsla Kittchen? Das ganze klingt wie eine Szene aus einem alten NS-Film, schade das derjenige die Fahne so schnell herausgegeben hat, was wäre wohl passiert wenn der sich noch ein wenig geweigert hätte? Als ob der Polizist noch nie in seinem Leben einem Stasi 2.0 Banner begegnet wäre..
Eigentlich sollte man anstelle Stasi2.0 Bannern lieber den Oberschäuble präventiv wegsperren und dann mal prüfen ob der nicht eigentlich verfassungssungsfeindlich ist. Das müsse man eigentlich nichtmal mehr prüfen! Und wieso nicht gleich unter Androhung von Guantanamo, von dem Ort träumt der rollende G*bb*ls Querverschnitt doch eh schon länger, oder irre ich mich da?

Also (diesmal vor allem liebe Fußballfans): Wir brauchen MEHR Stasi 2.0 Banner, mehr Sticker, mehr Riesen-Kameras aus Pappmaschee‘ und vor allem muss NOCH mehr darüber geredet werden wieso wir KEINE Überwachung brauchen und vor allem nicht wollen!

via

Argumentieren auf SSchäuble Art

Dienstag, Oktober 23rd, 2007 by Nosports -----

Achja, es ist doch mal wieder an der Zeit den Innenminister zu bashen. Nimmt den eigentlich noch irgendwer Ernst?? Hoffentlich nicht.

Auf die simple Frage

    “Herr Dr. Schäuble, wie können Sie garantieren, dass die Online-Durchsuchung tatsächlich nur in Einzelfällen eingesetzt wird?”

gab es diese Antwort

Analysieren wir in Fetzen:

    …genehmigen von den G-10-Kommissionen, da muss im Einzelfall begründet werden. Es gibt mehr Maßnahmen, das ist schon wahr [unverständlich], das will ich nicht sagen.

Völlig ohne Sinngehalt, oder verschweigt uns unser Saubermann etwas?

    Da haben wir doch, neulich hat die Polizei, Bundesanwaltschaft drei so, die terroristische Anschläge von erheblicher Qualität geplant haben, 600 Kilogramm Sprengstoff ist ja nun keine Kleinigkeit,

Hm, 600KG Sprengstoff??
Mal nachgegoogelt…
Ah, ein Focus Artikel vom letzten Monat. Hm, der Googleheader redet von 600KG, aber der Focus Artikel redet von 300? Und zudem war das in der Türkei. Und der Laster wurde (wahrscheinlich zufällig) in einem Parkhaus entdeckt.
Das was Schäuble uns da erzählt ist einfach nur gelogen!! Seine Taktik ist es solange Scheisse weiter zu erzählen, bis ihm geglaubt wird!

    und die benutzen, die haben ungefähr ein Dutzend Handys benutzt, nicht, so mit Prepaid-Karten und ein Mal telefonieren kurz, gleich wieder wegschmeißen, nächste.

Äähm, es mag jetzt von mir vorurteilsbestückt sein, aber haben nicht gerade Türken gerne mal mehr als ein Handy? Und er redet von der oben genannten Nachricht aus der Türkei, dazu sollte man überlegen, da passieren grad noch ganz, ganz andere Sachen.
Wenn es nach Schäuble geht, muss jeder der mehr als ein Handy besitzt rechenschaft ablegen und sich von dem Staat erniedrigen lassen, schon klar.. Keine Einzelfälle!!11!

    Und dann muss natürlich die Polizei, wenn sie überwachen will, oder der Richter, genehmigt der zwölf Handys, plötzlich [unverständlich] sich verzwölffachen.

Äääh, ja…soll heißen, die Polizei sollte das direkt dürfen? Ohne diese lästigen Zwischenwege, die eh schon niemals Opfer fordern?

    Und deswegen bleibt, der Norbert Geis, dass 99, die Aussage, dass 99% nicht betroffen sind, wenn er gesagt hätte 99,9% werden niemals davon betroffen sein, hätte er auch Recht gehabt. Das ist so.

Genaau, so sieht es aus ^^
Daten werden niiiie mißbraucht, irrtümer ausgeschlossen. Keiner wird versehentlich wegen Terrorismus angeklagt werden, keiner!

    Das ist gesetzlich sicherzustellen, nur, wir haben ja den, wir haben ja den Vorschlag gemacht, es darf nur in engen Fällen, Abwehr wirklich terroristischer Bedrohung ernsthafter Art, dann muss, kann das Bundeskriminalamt, wir haben sogar gesagt, nur der Präsident darf den Antrag stellen und ein Richter muss ihn genehmigen und er muss begründen warum. So. Glauben Sie, das werden viele Maßnahmen sein?

Können wir ja froh sein, dass es Leute wie Herrn SSchäuble gibt, die das alles etwas vereinfachen wollen..“Wir haben sogar gesagt, nur der Präsident darf…“ Wie kommt er denn auf WIR?! Er wäre der LETZTE der sowas verlangen würde.

    Erstens. Zweitens, um [unverständlich] was immer man unter Online-Durchsuchung versteht, da reden ja auch die Leute alle ganz klug, die keine Ahnung haben.

Notiert euch den Satz im Gedächtnis.

    Es ist so aufwändig, dass der Chef des Bundeskriminalamts, der Herr Ziercke, der versteht e bissel was davon.

Falsch, Herr SSchäuble, fragen wir Ziercke einmal selbst.
Aus einem früheren Szenario:

    „Mit dieser Unbefangenheit über Informatik reden kann nur jemand, der nicht mit Informatik arbeitet.“ Zierkes entwaffnend naive Antwort: „Ich sage auch nur, was mein Mitarbeiter aufschreibt.“

Aber weiter in der SSchäuble Rede..

    Ich versteh nix davon.

PWNED!11!!!! Wer versucht da denn immer am klügsten drüber zu reden??ß?
Die beiden Hauptbeführworter der Internetüberwachung geben zu, dass sie keine Ahnung haben.. ^^

    Er hat gesagt, so ’ne Maßnahme ist so aufwändig, wir wären überhaupt nur in der Lage, zehn pro Jahr überhaupt zu versuchen, ob sie gelingen, ist noch was anderes. Also der Norbert Geis hatte mit anderen Worten einfach Recht.“

Jaha, noch vielleicht…Ist ja auch noch zu diesem Zeitpunkt halb illegal und wir wissen eh nur von dem was zufällig rauskommt.

Also Online-Durchsuchungen wird es nur in Einzelfällen geben, keine Sorge!! Eure Emails und Telefonate gehören euch..
Der kann doch nicht Ernsthaft noch länger in seinem Amt sitzen bleiben? !

via lawblog.de & ra-blog.de

SSchäuble – a funny webdump

Mittwoch, August 29th, 2007 by Nosports -----

Zur Abwechslung gibt es mal wieder etwas witziges hier.

Schäuble hat BSE

Rollstuhlwitze haben wieder Hochkunjunktur

Das perverse Weltbild des Dr. Wolfgang Schäuble

Unterhalten sich zwei in der Kirche: „Würdest du Wolfgang Schäuble die Füße küssen?“
„Um Gottes Willen, nie im Leben!“
„Ich schon.“
„Wirklich?“
„Klar, wenn er hoch genug hängt!“

Die Nachrichten: „Berlin – Trotz schwerer Proteste aus der Bevölkerung, den Medien und sogar aus den eigenen Reihen, weigert sich Wolfgang Schäuble penetrant zu gehen. — zu g…… Ähhh — geh — mmmmm. Seinen Abschied zu nehmen.“

(gefunden auf http://mehrwitze.de)


Der Schäuble blocker
(Wer meint das man sich mit Chip Software schützen kann-fasst das eher als Witz auf)

Fragen Sie Dr. Schäuble

BooCompany vs. Wolfgang Schäuble

Schäube Parodie






Schäuble schiesst ab mit dem Leben

Da wird gerade jemand zur Witzfigur der Nation gekrönt, weiter so Leute. Man findet ja noch soo unendlich viel.
Mir egal wie der Kerl unsymphatisch wird, hauptsache alle hassen ihn.
Die meisten Leute interessiert das Schäublegeseier halt nur wenn es unterhaltsam ist, wurde mir heute auch wieder einmal bewiesen. Vielleicht kapieren es auf diese Weise mal mehr Leute, da ist mir selbst der ganze flashkrempel egal.
BTW. Matthias Richtling, guter Mann. ^^

superbonus:
SSchäuble vs. Hitler – Ein eigentlich nicht so witzig gemeinter Vergleich

STASI 2.0 in Leer

Donnerstag, August 23rd, 2007 by Nosports -----

Lang nichts mehr von SSchäuble gehört…
Da latsche ich heute mal wieder durch meinen noch-Wohnsitz Leer und an den Bahngleisen Bremer Straße waren wie immer die Schranken runter, weswegen ich die Unterführung benutzt habe.
Da hat sich ganzschön was getan in den letzten Monaten. Um die 4-5 dieser verspiegelten 360° Kameras haben die dort in der kleinen, ca 50 Meter langen Unterführung untergebracht.
Ich meine, okay, es riecht dort nicht mehr nach Urin, aber das tut dafür jetzt der Busch vor der Unterführung.
Jetzt find ich das allerdings noch wiederlicher da durch zu laufen. Erst einmal weiß man nicht einmal ob man da grad voll angezoomt wird und was eigentlich noch schlimmer ist, wenn da mal eine Frau oder sonstwer _vor_ der Unterführung überfallen wird und man unglücklicherweise unmittelbar vor oder nach der Tat dort gefilmt wird, könnte das in Deutschland mittlerweile schon zu einer Verurteilung reichen. Eventuell reicht es auch, dass irgendwo in der Nähe etwas passiert um alle Personen die da zwischen 0-3 UHR gefilmt wurden als Verdächtige zur Polizei zu bitten.
Verbrecher wissen, wie sie trotz Kameras ungeschoren Verbrechen begehen können und wenn die Taten nur auf andere Ortsteile umgesiedelt werden.

Ich begeb mich schon damit in Gefahr, dass ich solche Anlagen (jetzt speziell diese) kritisiere und mir öffentlich Gedanken mache. Eventuell bin ich ein böser Terrorist der sich darüber aufregt, dass man „sich dort wegen den Cams nicht mehr in die Luft sprengen kann.“
Oder was ist, wenn da heute wirklich was zwischen ca 0-3 Uhr passiert ist? Okay, ich könnte beweisen, dass es vor 0 Uhr war als ich dort durchgelaufen bin *g*, aber dass ist ja nun mal unwichtig und könnte dadurch auch noch schlimmer werden.
Ich denke da nicht nur an mich, sowas kann jeden treffen und deswegen verabscheue ich diesen ganzen Überwachungsscheiss. Es wird mehr Opfer als aufgeklärte Verbrechen geben. Vom Bauern bis zur Staatskasse.
Jeder sollte die Gefahr verstehen. Wer nicht ist einfach nur Dumm oder hat etwas zu verbergen und hält deswegen den Mund. Anders kann ich mir es nicht erklären, wie man sowas für gut befinden kann. Durch Unwissenheit wohl noch. Letzteres kann ich in meinem Umfeld 100% ausschließen.
Die Frage ist nicht, ob man paranoid ist, sondern ob man paranoid genug ist. Und dieses Mindestmaß sollte jeder anständige Bürger mitbringen. Ansonsten hat man zuwenig Regierungstaten mitgekriegt, oder ist einfach nur von Grund auf naiv.
Ich jedenfalls glaube eher an die Unschuldigkeit einer Hure, als an die Gerechtigkeit der Justiz und jedem der anderer Meinung ist, wünsche ich es als mein nächstes Beispiel zu enden.
Ich dachte in Ostfriesland wird man nicht ganz soviel von dem Hochsicherheitstraktquatsch mitkriegen-Pustekuchen. Wenn die dumme Merkel wenigst Rückgrat hätte um mal „Nein!“ zu sagen. Nur weil unsere tollen Medien so gerne über eine Frau im Kanzleramt berichten wollten wurde die doch überhaupt gewählt.
Wenn Amerika sagen würde, dass Deutschland ein acme Freidenker-Alarmsystem in Grundschulen bräuchte, dann gibts das auch bald, verfluchten Sauhunde elende.

Vergleich: Schäuble und Hitler

Samstag, Juli 28th, 2007 by Nosports -----

Für die paar Leute hier, die Fefe´s Blog nicht lesen, da hat sich mal einer die Mühe gemacht und einen Vergleich von Hitler und Schäuble ausgearbeitet.
Da gab es letztens noch in einer Mailinglist eine durch mich ausgelöste Diskusssion. Ich hatte „SSchäuble“ geschrieben und einer -auch Schäuble Gegner- fand solche Vergleiche, naja, ich sag mal nicht so gut. Hätte ich da mal den Link schon gehabt, dann hätte man sich viel Diskussion darüber sparen können, warum solche Vergleiche eben doch gerechtfertigt sind.

Die Ttanic drückt das ganze auf dem Titelblatt ihrer neuesten Ausgabe ein wenig anders aus:

Bwahaha, ist das geil ^^

Schäuble! Wegtreten!

Mittwoch, Juli 25th, 2007 by Nosports -----

Schaeuble! Wegtreten!

Darauf hat das Land gewartet, eine Petition die verlangt, dass Schäuble sofort von seinem Amt als Innenminister zurücktreten soll.
Unterschreiben und an Freunde weiterleiten ;)

Das Blog da ist auch ganz nice.

UPDATE: Auf freiheit-und-demokratie.net gibt es auch eine neue sehr vielversprechende Petition gegen den Abbau von Bürgerrechten unter dem Vorwand der Terrorismusbekämpfung. Auch sehr vielversprechend.
Also so langsam kriegen wohl immer mehr Leute richtig schiss. Nur die Paranoiden sind das schon lang nicht mehr.

Meinten Sie: SSchäuble?

Montag, Juli 9th, 2007 by Nosports -----




Okay, ist gegimpt. Aber helft mal mit Google zu beeinflussen, sollte ja theoretisch machbar sein, dass man das tatsächlich so als Ergebnis kriegt. Wäre doch göttlich ^^
Ich versuch noch Einzelheiten herauszufinden, wie Google die Funktion aktuell hält. Ich werde hier Updaten.

UPDATE: Ich update doch nicht XD

Menschenfeind SSchäuble

Montag, Juli 9th, 2007 by Nosports -----

SSchäuble…jetzt will er seit neuesten „Extremisten und Terrorverdächtigen“ ein Handy und Internet bzw Kommunikationsverbot aufdrücken. Aha, ahja, Terrorverdächtigen…also das ist dann ja laut Schäuble jeder gottverdammte Einwohner der Welt. Und wozu dann noch die arschteure und erniedrigende Protokollierung des Datenverkehrs, wenn Terrorverdächtige nichtmal Zugang zu Kommunikationsmedien haben werden? ^^ Oder haben die schonmal alles Großflächig verwanzt? Aus reiner Vorsorge..
Die Kommunikation von selbsternannten „geistlichen Abgeordneten“ wird übrigens selbstverständlich nicht Protokolliert, die wollen natürlich nicht, dass ihre schmutzigen Geschäfte auffliegen, aber hey, Ich hab ja nichts zu verbergen!!!
Der Mann ist doch kaputt ohne Ende…der will tatsächlich eine Rechtsgrundlage für gezielte Tötungen schaffen. Dann können bald lästige Demonstranten, die sich für eine bessere Welt einsetzen einfach abgeknallt werden, lang dauert es nicht mehr. Aber nein…das soll ja nur so sein, falls Osama /bin/laden mal wieder in Deutschland ist und hier Urlaub macht, dann kann man den heldenhaft zur Strecke bringen. Das meint der echt so, hier stehts.
Wieso ist der Scheißkerl eigentlich immernoch im Amt?
Ich habe deutlich mehr Angst vor diesem Nazi, als vor irgendwelchen angeblichen Terroristen.
Was ist wahrscheinlicher?
A: In Deutschland durch ein Bombenattentat zu sterben
oder
B: In der 30erZone umgemangelt zu werden?

Die ganzen schwachsinnigen Terrormeldungen kommen nur von Schäuble und seinen durchgeknallten Jüngern, wieso hört man denn eigentlich keine Drohungen von mutmaßlichen Terroristen?
Und wenn überhaupt würden Anschläge hier doch nur passieren, weil diese Arschlöcher da unsere Soldaten hinschicken. Wenns hier mal nen Anschlag gibt, würde SSchäuble jauchzend Luftsprünge machen! Wenn seine verdammten Krüppelbeine noch intakt wären, meine ich selbstverstandlich, daher wird er nur alle Fingerkuppen seiner linken und rechten Hand berühren und fies grinsend „….Ausgezeichnet…“ sagen.
Dieses Terrorgefahr Parolen erinnert mich so sehr an typisches Grundschulhofgeplänkel, „Der Max hat gesagt, dass du ein Arschloch bist und er dich umhauen will.“ Nachdem Max eins auf die Fresse gekriegt hat, stellte sich heraus, dass er niemals was in der Richtung gesagt hat. Erinnert aber auch an größere Fälle, wie an die Judenabschlachtung, der Hexenverbrennung, oder Ketzerei, Homos, Kath. Kirche…
Man sollte meinen, dass Menschen aus der Geschichte lernen, aber scheiß drauf!

UPDATE: —>>>CDU< <<---Generalsekretär Pofalla sagt, dass die CDU die rechtsradikalste Partei ist, die wir in Deutschland haben. Die geben es sogar zu, geil ^^

Amtierende Weltpolizei klärt auf: Deutschland schwebt in Terrorgefahr³

Freitag, April 20th, 2007 by Nosports -----

Falls es hier wen auf meinem Blog gibt, der nicht Fefes Blog liest, link ich den Spitzenartikel nochmal hier:
Erhöhte Terrorgefahr in Deutschland!!!

OMG, was ist passiert???

Die US-Botschaft in Berlin erklärte heute: „Wie die deutschen Behörden wiederholt vermerkt haben, darunter im März das Bundeskriminalamt, sieht sich Deutschland mit einer erhöhten Terrorismusbedrohung konfrontiert.“

DIE erklären UNS, dass UNSERE Politiker was von erhöhter TERRORGEFAHR faseln… o0

SSchäuble hat Verstärkung gerufen.
Der will die Grundgesetze geändert sehen, um jeden Preis!

Wenn das hier alles weiterhin alles so von den Untoten „ich hab nichts zu verbergen“ Leichen hingenommen, oder noch schlimmer, auchnoch geglaubt wird was die da Orakeln, ist das das Ende unserer letzten Freiheit!

DAS ist unsere Politik!!!
Wer das noch nicht kennt->angucken!

UPDATE: Übrigens fordern die in Deutschland aufhaltende Landsleute auch dazu auf, hier „wachsam zu sein.“
Die ticken doch alle nicht mehr ganz sauber…