Pong Automat Part VI + 1/4

Freitag, Juli 20th, 2007 by Nosports -----

Ich hatte in dem DPD-II posting gesagt, dass ich wegen dem Inhalt des Paketes nochmal separat poste.
In dem Paket befand sich nämlich *trommelwirbel* ein Original Atari c-140 Pong, den mir der Inhaber der Pong-picture-page freundlicherweise sehr günstig vermacht hat. Deswegen auch an dieser Stelle noch einmal Danke, Danke. :)
Eigentlich sollte das hier „Pong Automat Part VII“ heißen, doch leider ist das uralte TV-Gerät in dem Pong Automat irgendwie inkompatibel (gabs das Wort damals überhaupt?) mit dem Atari c-140, der 1975-1977 gebaut wurde.
WTF ever, an einem anderen TV-Gerät funktioniert er einwandfrei, aber an dem Automat ist das Bild zwar scharf, nur man sieht das Bild quasi drei mal untereinander gequetscht mit Waagerechten Balken hier und da.

Schade, erstmal das ich jetzt wieder auf der Suche nach einem ca 34-37cm Bildschirmdiagonale TV Gerät bin, aber immerhin habe ich jetzt das „full Atari Gameplay“ schonmal im Haus. Geile Sounds, geschmeidige Potis, scoreboardeinblendungen und was das größte ist, eine Ballgeschwindigkeit, die vom Aufschlagwinkel der Panels abhängig ist-Yea!
Eigentlich war mir das alte TV-Gerät eh schon Suspekt. Das Teufelsgerät macht mysteriöse Dinge, ich denke immer, dass der jede Sekunde anfangen könnte zu brennen oder so. Nur ein neues TV Gerät besorgen passt mir eigentlich grad nicht so in den Kram.

Postgeheimnis, gibts das eigtl noch?

Freitag, Mai 4th, 2007 by Nosports -----

Das ist echt der pure Hass.
Hatte am Mittwoch, bevor ich weggefahren bin noch eben die Sammelbestellung bei think-geek.org rausgehauen, damit ich schon am Wochenende mit dem geilen mini-heli spielen kann und dann das:
Gestern Abend ruft UPS bei mir an, dass der Zoll ein paar Fragen wegen eines an mich adressierten Paketes aus den USA hätte. Das ganze klang die ganze Zeit eher wie ne Umfrage, wars aber nicht.
„Was befindet sich in dem Paket“, wollte er wissen und das sie das Paket öffnen wollen.
Zugegebenermaßen war ich da schon recht sauer, ICH hab dem Mann am anderen Ende aber dann gesagt, dass er da ja nun auch nichts für kann, ich glaub er verstand die Aufregung nichtmal..
Okay, es befanden sich nur sinnlose Geekartikel in dem Paket, das die wohl kaum interessieren wird und ich wollte ohne irgendwelche Umwege endlich den verfluchten Heli hier steigen lassen, also hatten die mich im Griff.
Noch leicht irritiert fing ich an,“Ööhm, okay. Ein paar T-shirts, ööh, dann so ein kleiner Modellhelikopter…öööh,….“ Dann erzählte er schon was von Batterien und ner Gürtelschnalle, darauf ich „Ahja, stimmt, die auch noch“ Dann ging das noch so ein Bisschen hin und her. Ums nochmal klar zu sagen, ja, er wusste schon was drin war.

Vom Modellheli war es wohl noch besonders wichtig zu wissen, aus welchem Material er ist und ob er einen Motor besitzt.
Keine Ahnung was das bedeuten soll, aber ich hab ihm das mal zu seiner Zufriedenheit beantwortet.
„Plastik, ja hat er, nen winzigwinzig kleinen Elektromotor?!“ (Denkt euch das in völlig verblüffter „WTF?!“ Aussprache)
Das Paket haben die wohl dann trotzdem geöffnet, schließlich lügen Terroristen wie meiner einer am laufenden Band. -.-
Es würde wohl auch noch etwas mehr kosten sagte der Mann am Telefon. Zwischen 10 und 30 Euro, aber eher im unteren Rahmen…
Das Ende vom Lied, eine verletzte Privatsphäre, die man in einem Fall wie dieser Bestellung noch hinnehmen kann, ätzender sind in diesem Fall schon die 30 Euro für den Zoll die ich bezahlen soll. unterer Rahmen, jaja…
Deswegen hab ich jetzt das Paket noch nicht, nächster Liefertermin Montag, pah!
Weswegen ich das bezahlen muss weiß ich jetzt in etwa dank google, alle Sendungen aus der USA über 29 Euro müssen nochmal zusätzlich versteuert werden, aha…Da ist dann auch so wichtig was da drinne ist, wenn das eh ne Prozentuale Pauschale ist, die da an Gebühren zukommen.
30 Euro Stasizuschlag… dagegen ist der versand von 33US$ (ca.11 euro)(ca. 24 Euro) en echter Witz. Bin mal gespannt auf die Rechnung von denen.
Interessant zu wissen ist BTW, dass viele Verkäufer auf Anfrage Pakete mit Privatabsender und in Form eines Geschenks verschicken. Das schützt nicht nur das Portmonee, sondern auch die Privatsphäre.

UPDATE: Jow, Paket ist jetzt da, ich musste von den 30 Euro, ganze 10 Euro in 20 Cent Stücken bezahlen, ja, richtig, die vom Pong-Turnier¹ ^^
Die Mitarbeiter kriegen bei UPS kein Wechselgeld. Was für scheiss Chefs, dass die ihre Mitarbeiter ohne Wechselgeld loslassen.
Egal, der Heli ist Hammer :D

¹Ich hab die BTW nicht eingenommen, sondern gewonnen ;)

UPDATE: Wer hier per Google auf die Seite gekommen ist, da er think-geek.org nicht findet, die Seite heißt http://thinkgeek.com ;=)))

Pong Automat Part VI VI VI (el punto final!)

Donnerstag, April 12th, 2007 by Nosports -----

Hm, so langsam, aber sicher gehts hier nurnoch um Pong, ich sollte den Style ändern, weiß auf Schwarz und die C=64 Standartschriftart. Yea, mal sehen.
Heute habe ich nach der FH unnötiges und teures Selbstklebendes Druckerpapier gekauft, wahrscheinlich hat mich die Müdigkeit dann doch nicht davon abgehalten das zu kaufen, 13,99 für 25 Blatt Din A4 *kotz*
In 13 Prittstifte und 100 Blatt Papier wäre das Geld besser Investiert gewesen. Nachdem ich die Buchstaben gedruckt und ausgeschnitten habe, gabs für sie nochmal eine Lackschicht extra (nur gedruckt sah auchnoch scheisse aus) und dann nichts wie ran an den Automaten, das Ergebnis riecht nach Vollendung, auch wenn die Gravur noch fehlt und ich einige Sachen nochmal neu machen wollte, ich denke in nächster Zeit komm ich da eh nicht zu. Im Pong selbst werkelt im Moment auch lamerhafterweise eine Pong Konsole mit demselben Chip (AY-3-8500), wie auch auf meiner nicht ganz fertig gewordenen Platine. Ich seh es nicht ein dafür soviel Zeit zu investieren, denn:
Es hilft nichts, ich brauche ein Original Pong Gerät von Atari (teuer, teuer…), oder zumindest einen Bauplan davon. Denn die Töne, die der Chip von sich gibt entspricht nicht dem originalen, phantastischen Akustikgenuss von Atari. Wollt ich nur gesagt haben. Also klingt nicht scheisse, aber…anders.
Und weil ich beim Anblick auch sofort anfangen könnte loszuhobeln, nochmal eine kleine Ladung Fotos.


Tjoa, da steht er nu..(fürs Foto hervorgerückt)
Ich finde, er sieht immernoch halbfertig aus, hoffentlich gibts noch dieses Jahr einen „Pong Automat Part VII“ Eintrag.
Zum Vergleich nochmal das Original, spätestens jetzt werden die Unterschiede leider deutlich. Aber naja, was soll man erwarten, wenn man sowas nur mit den gröbsten Kantenlängen aus nem alten Prospekt macht.

Egal, Samstag wird der Automat erstmal eingeweiht, wir werden die ganze Nacht Pong spielen, saufen und dabei 8-Bit Musik hören, yea!elf1!

Pong Automat part V

Montag, April 9th, 2007 by Nosports -----

Sow, die Röhre ist verbaut. Abgesehen von dem Aufkleber und nen paar Kleinigkeiten ist der Automat fast fertig. Es wurde auch schon fleißig gespielt, der Rest folgt die Woche.
Das Pong Turnier kann also bald starten :D

Hier noch ein paar aktuelle Bilder (THX an etanedo für die Cam):


Der innenliegende Rahmen um den Fernseher drumherum war ein Akt, daher leider nicht Perfekt.
eine geringere Einautiefe vom TV wäre vorteilhaft gewesen.

Sorry, für die Wackler, glaube das liegt am zu hoch geschraubten Kontrast am TV :D

update: Infos zum Pong turnier :)

Pong Automat part IV

Sonntag, März 25th, 2007 by Nosports -----

Jow, leider hat sich das mit den Bildern etwas verzögert, da meine Digicam auf mysteriöse Art und Weise kaputt gegangen ist.
THX an Cordes, der die Bilder gemacht hat und THX auch an Hannawald, der ihm netterweise die Cam geliehen hatte.


Kasperletheater ^^


Der erste Testlauf. Wir haben mal einfach den Automaten vor den Fernseher geschoben. :D ;)


Panel und Münzslot hinter der Kulisse.


Das Cabinet beim Einbau ^^


Der derzeitige Stand. Das TV Gerät wird nächste Woche wohl da sein. :D

Pong Automat part III

Samstag, März 17th, 2007 by Nosports -----

Sow, ich glaube es ist an der Zeit mal den Ist-zustand zu posten :D

Der Leim trocknet vor sich hin…
Das Steuerpanel liegt noch nur zum Justieren auf der Front.
BTW, ich bin ja soooo froh, dass ich die beiden Schraubzwingen gekauft habe…

„Von hinten“ :]

Die Front, fast fertig :D

Das Cabinet vor der hoffentlich letzten Lackschicht.

Die beiden krieg ich grad leider nicht schärfer geknipst, soll auch wohl nicht so schlimm sein..

Die Elektronik.

Der Münzslot.
(Der Preis für ein Spiel steht schon fest, genau hinsehen ;) )

Jow, das 13″ TV Problem hat sich auch erledigt, ich hab einen für wenig Geld ersteigert. :)

DPD==Dummer (scheiss) Paketdienst

Dienstag, März 13th, 2007 by Nosports -----

Grrr, Freitag kam der Münzslot für den Pong Automaten-eigentlich..ich hab die Klingel aber seltsamerweise nicht gehört, okay, vielleicht mein Fehler gewesen.
Montag war der neue Liefertermin, ich hab mich nichtmal getraut Musik lauter zu machen, damit ich den Paketmann auch auf jedenfall höre..Bin extra nicht zur Fh gegangen.
Irgendwann, ca eine Stunde nach dem eigentlichen Nachliefertermin bin ich heruntergegangen und guck in den briefkasten, was lag da drinne??? EIN VERDAMMTER PAKETSCHEIN!!! DER ARSCH HAT NICHTMAL GEKLINGELT!!!!!!!! 3. Stock war ihm wohl zu hoch, oder so… Soll er es machen wie die Post, die warten einfach unten „Es wird schon jemand kommen“

Hab dann den Paketsackschlepper auf Handy angerufen, ob er denn nochmal vorbeikommen könne. Nachmittags würde es gehen. Okay, np dachte ich mir, dann gehe ich eben jetzt einkaufen und nicht wie geplant, erst Nachmittags. Was meint ihr, ist wer gekommen???
Nächster Tag, ich bleibe extra von den Pflichtsunden in der FH weg, kein Paketmensch in Sicht-ich Telefon geschnappt und angerufen
Er: Ich hatte es gestern nicht mehr geschafft, da mir ein Malheur passiert ist, bla“

Ich: blabla, egal, wann gehts denn?

Er: Das Paket liegt jetzt im Lager, ich habe es leider nicht dabei, sie müssten das abholen

Ich: Auf dem Zettel steht aber, dass ich das Paket erst nach dem 3. Versuch abholen muss!
(zur Erklärung, der Paketdienst ist schon ein Stück weiter weg gewesen)

Er: Ja, aber weiter unten steht, nach dem 2. Versuch nur nach vereinbahrung

Ich: Ja toll, dann muss ich wohl gucken wie ich das jetzt herkriege, ich war an beiden Terminen zuhause.

Er: …

beim Paketdienst:
Ich: Moin, ich wollte ein Paket abholen.
Häßliche Tippse: Tut mir leid, alle Lagerarbeiter sind gerade zu Tisch, versuchen sie es in 20 Minuten nochmal (wtf, wir hatten es 13.20 was istn das für eine Mittagspausenzeit??)
Ich: Auf dem Zettel steht aber, dass durchgehend geöffnet ist!
Häßliche Tippse zur anderen Bratze: Haben wir Mittags geöffnet?
Bratze: Ahja, das müsste wohl einer der alten Lieferscheine sein…
Ich: AHA…den Zettel habe ich aber erst seit gestern, blabla…

Nach der Mittagspause hat es dann zum Glück geklappt, ich dachte Ernsthaft die überlegen sich in der Zwischenzeit eine neue Ausrede aus, weil die das verbummelt haben…

Also, ab jetzt werde ich zu beginn JEDER Bestellung eine if-Abfrage vor die Bestellung setzen.
if ($Lieferant==DPD) {
$Bestellung==false}
else
$Bestellung==true

Ne, also echt, jetzt weiß ich ma was man an der Post hat…

Achja und nochwas….der Personalausweis, den man vorzeigen muss hat die auch nicht interessiert, der Zettel auch nicht, die hat nur gesehen, dass ich so nen Paketzettel in der Hand halte.

Pong Automat part II

Freitag, März 9th, 2007 by Nosports -----

Jow, das grobe Case steht schonmal und ist bereit zum lackieren. Ich hab für die ersten Eindrücke alle Teile schonmal ohne eine Schraube zusammengestellt.

Morgen ist die Elektronik dran, da heute Abend nach 18 Uhr die Post noch geklingelt und mir die Bauteile gebracht hat. :D

edit: Das „cabinet art“ werd ich nochmal neu sägen, da es etwas klein geworden ist…

BTW:WER IMMER EINEN 13″ TV (ruhig s/w) LOSWERDEN MÖCHTE, HIER SCHREIT EINER HIER (laut)

Pong Automat part I

Dienstag, März 6th, 2007 by Nosports -----


Ja, mich hat wieder einmal das Pong Fieber gepackt…
Und wieder einmal will ich einen Pong Automaten bauen.
Die Idee reizt mich schon seit längerem, aber diesmal mache ich ernst! Ein Kindheitstraum wird wahr werden!
Soeben habe ich alle Bauteile bestellt.
Zum Einsatz kommt der originale 1972 von Atari¹ benutzte AY-3-8500 Pong Chip und ein 2MHz Quarzoszillator wird den Leiterautobahnen das RASEN lehren.

Auch bei der Optik will ich mich ganz an den Original Automaten, der damals in Serie ging halten.
Zur Info, es gab zwei. Der erste im Holzcaselook und der zweite in schwarz/gelb. Meiner soll der letztere werden.

Im Moment wird das nicht so leicht, denn auf dem Bild das du gerade langsam, aber sicher hochscrollst, stehen die mir einzigsten bekannten Maße. Umgerechnet in cm wird der Automat ca. 127 cm Hoch, 66 cm Breit und 61 cm Tief werden, das ist alles, was ich bis jetzt von den Abmessungen weiß.
Anhand verschiedener Ausgedruckter Bilder habe ich schon versucht mit einem Geodreieck die Winkel und genauen Maße herauszufinden, aber ohne ein vernünftiges Seitenbild ist das einfach nur scheisse. Aus dem Grund befindet sich das Thema Design noch in der Recherche, bis die Bauteile bei mir eingetroffen sind und miteinander agieren.
Gleich suche ich noch den Coin-Slot aus und kümmere mich weiter um einen 13″ s/w TV. Ich hätte sogar einen 14″ hier der eh nur herumsteht. Aber da alles möglichst nah am Original gehalten werden soll, bleibt das Ding weiterhin nutzlos.
Eins ist aber jetzt schon sicher. Das wird schwieriger als anfangs angenommen.

In part II wird die Elektronik hoffentlich schon laufen. :D
In part II ist das Gehäuse dran ;)

¹ Der Chip kam 1976 heraus und wurde nicht von Atari benutzt, sondern fand in jedem anderen „Telespiel“ seinen Platz.