SUV = Shit Useless Vehicle

Montag, Dezember 23rd, 2013 by Nosports -----

Wann zur Hölle hört endlich dieser SUV-Hype auf?
Jeder zweite Neuwagen den man sieht ist so ein Scheissteil. Kann mich mal wer aufklären was es damit auf sich hat?
Die Nachteile eines Mittelklassewagen gepaart mit den Nachteilen eines Geländewagen.
Hier mal eine Auflistung:

Contra:

  • Beschissener Treibstoffverbrauch (Geländewagen-Standard)
  • Beschissener Durchzug (Geländewagen-Standard)
  • Beschissene Geländetauglichkeit (Mittelklassewagen-Standard)
  • Beschissene Stadttauglichkeit (Geländewagen-Standard)
  • Beschissene Autobahntauglichkeit (Geländewagen-Standard)
  • Beschissene Landstrassentauglichkeit (Geländewagen-Standard)
  • Beschissene Kurvenlage (Geländewagen-Standard)
  • Beschissenes Klischee (Geländewagen-Standard)
  • Beschissenes Platzangebot (Mittelklassewagen-Standard)
  • Beschissener Kofferraum (Mittelklassewagen-Standard)
  • Beschissenes Aussehen (Standard)
  • Pro:

  • „Ladida, Man kann die Strasse aufgrund der Sitzhöhe so gut überblicken“ (Geländewagen-Standard)
  • Muss man haben, sowas.

    Decaffeinato

    Sonntag, Februar 10th, 2013 by Nosports -----

    Da hat die Marketingabteilung ja vollste Arbeit geleistet, um den Absatz des entkoffeinierten Kaffes zu steigern:

    Verschlüsseln, verschleiern, verstecken!
    Warum nicht gleich in einem SIS Bild einbetten?

    Es heißt ausserdem ENTKOFFEINIERT! Aber da wüsste ja direkt jeder, wovon die Rede ist.
    „Decaffeinato“, Vollspacken!

    Miese Ebay Navigation!

    Dienstag, November 6th, 2012 by Nosports -----

    Über dieses dämliche Ebay Menü könnt ich mich auch immer wieder aufregen!
    Unübersichtlicher kann man die wichtigsten Funktionen nicht verstecken!

    Kaufen:

    Hier erwartet man sowas wie seine käufe, oder eine erweiterte suche und findet nur RIESENBullshit!

    Mein Ebay:

    Größtenteils Bullshit, aber findet man hier auch seine käufe, die man vergeblich unter dem unsinnigen „Kaufen“ popdown findet
    Und wieso nennen sie die Käufe überhaupt „Übersicht ihrer Käufe“ und die „Übersicht ihrer Verkäufe“ (die man vergeblich unter dem nächsten popdown erwartet), nennen sie „Verkaufen“. (Darunter findet man übrigens seine aktuellen Verkäufe, Angebote einstellen kann man von dort NICHT!)
    Warum nicht „Übersicht ihrer Käufe“ und „Übersicht ihrer Verkäufe“? Dumm?

    Verkaufen:

    AHA! JETZT Verkaufen!!
    Und wo findet man die Übersicht der Verkäufe nochmal???
    Ansonsten BULLSHIT BULLSHIT BULLSHIT!

    Community:

    BULLSHIT!

    Kundenservice:

    „Kundenservice bei ebay! HAHAHA! Bullshit!!!!

    Rattengift Verpackungen

    Dienstag, August 21st, 2012 by Nosports -----

    Was reitet eigentlich manche Giftmischer, ihr Rattengift mit dicken Buchstaben wie ein Sportfanatikermüsli zu beschreiben und vom Aussehen her sich an Billig-Haribos ausm Lidl zu orientieren???

    Was denken die sich bei diesem Design?

    POWER-PACK!!
    Wenn man nicht genau liest, könnte das bei vielen erstmal so als Süßigkeit durchgehen.
    Haben Studien herausgefunden, dass dieses Design von den meisten Ratten bevorzugt wird?
    Soll das etwa Menschen zum kauf animieren?
    Folgendes Szenario, Gärtner Pöschke steht im Baumarkt vor dem Giftschrank:
    „Hmmm, nehm ich das Produkt mit dem riesengrossen orangen Totenschädel auf bräunlich-abgeranzten Papier, welches halb abgeblättert ist, oder eine Tüte Haribo um diese verdammten Drecksratten zu ermorden?“

    Wo sind die erfahrenen Marketingaffen, wenn man sie mal braucht????
    Und nochwas, Ratten können nicht lesen, statt „POWER-PACK!!1!“ könnte man da mal lieber draufschreiben „Gegengift: Vitamin K1“

    Für alle Wimmelbildliebhaber und stolze Elektronenmikroskopbesitzer hier mal die Rückseite, wo steckt der lebenswichtige Hinweis:

    Bevor man erstmal dazu kommt sich zu fragen was wohl „Antidots“ sind, weiß man aber die genaue Dosierung, die Verpackungsgröße, Anwendungshinweise, den Wirkstoff UND die Firmenanschrift.
    „Antidot“ Huh, Gegengift klingt so offensichtlich, da weiß ja direkt jeder, dass es sich um ein Gift handelt, welches sich eventuell auch negativ auf die Organismen anderer Wirbeltiere auswirken könnte.

    Da kriegt man echt schlechte Laune bei, wenn man da länger drüber nachdenkt. Ich stelle mir bei sowas ja eh immer vor, wie das (In diesem Falle das Design) wohl entworfen wurde.
    Da sitzen dann zwei Marketinglackaffenpraktikanten vor ihrem Photoshop und dann läuft das so in der Richtung ab:

    A: „Hmmm, lass uns die Verpackung wie eine Haribotüte aussehen lassen. “
    B: „Tolle Idee! Jeder mag Haribo! Und die Farbe, hmmm, Orange? “
    A: „Nee, zu unabgefahren! Wie wäre es mit lila und blau und nen groovy weißen Strich, so quer rüber. Guck, geil, oder???“
    B: „Shit, du bist der Funkmaster! Machen wir auch nen fetten Totenkopf drauf?“
    A: „Nee, das passt nicht so zum Design und könnte potentielle Ökotanten vom Kauf abhalten. Keine Totenköpfe! Und glaube mir, das Produkt muss etwas geheimnisvoll und magisch rüberkommen. Das hab ich damals übrigens in der Marketingabteilung von Yps gelernt, da hatte ich schonmal nen Praktikum gemacht.“
    B: „Einleuchtend, du bist so genial! Ist nun aber so leer irgendwie.“
    A: „Jaja, warte, schreib hinten in der kleinsten Schriftgröße die du hast den scheisskram aus der Rechtsabteilung und vorne in Riesenbuchstaben Das Firmenlogo und öh, sowas wie POWERPACK über die ganze Frontseite. Feierabend!“
    B: „Groovy! kommst du noch mit ne Runde ins coolste Fitnessstudio der Stadt?“
    A: „Yea, klar!“

    Arschlöcher! Elendige!

    Rumgehype um die neueste Hardware

    Mittwoch, Januar 25th, 2012 by Nosports -----

    Ich weiß nicht was alle, die sich gerne einen neuen Rechner kaufen ständig haben. Da wird immer in höchster „Computer-Bild Test“ Manier geschwärmt, wie geil schnell doch jetzt plötzlich alles sein wird und ähnlicher lirum larum. Ging mir zwar schon immer auf den Sack, aber noch nie so sehr wie jetzt.
    Nach ~7-wöchiger Testzeit kann ich eigentlich nur sagen, dass ich den Unterschied zwischen meinem alten Athlon XP 3200+ (32 Bit!) Singlecore und dem neuen AMD FX 4100 Bulldozer Quadcore jetzt nicht soooo gravierend finde. Klar, es ist schneller. Und okay, mehrere rechenintensivere Anwendungen bremsen nicht so sehr, aber sonst: Fährt nicht merklich schneller hoch, Firefox startet immernoch lahm, ein Terminal ist wie vorher auch in Bruchteilen geöffnet und beim Kompilieren sitzt man wie sonst auch zu lange wartend vorm Rechner.
    Diese Hardware ist jetzt nichts, wo man mit der Zunge schnalzen muss, wenn man dran denkt. Das rumgehype um die allerneueste Hardware mit dem neuesten Hyperdupertransport und $Nano-Technologie geht mir auf den Sack!
    Wollt ich mal gesagt haben.

    EC-Zahlung ist für Kackwürste!

    Donnerstag, August 11th, 2011 by Nosports -----

    So! Es ist endlich passiert! Das was ich jahrelang herbeigeahnt hatte, ist vorhin passiert!
    Ich zahle ja eigentlich NIE mit EC Karte, aber ich konnte nicht einschätzen, wie hoch der Betrag bei dem Einkauf vorhin am Ende sein wird und hatte eh schon keine Lust einzukaufen, aber ist auch egal, ich will mich hier ja nicht aus meinem dreckigen EC-Kartengeschäft rauswinseln, sondern mich drüber aufregen!

    So hat es sich zugetragen:
    Ich war heute im Real Emden. Da der Laden sowas von kacke strukturiert ist, hatte ich irgendwann so miese laune gekriegt, dass ich den Einkauf vorzeitig abbrach und zu der Zeit nichteinmal die Hälfte der geplanten Artikel im Einkaufswagen hatte. Der Laden ist wirklich hasserfüllt strukturiert worden!!! NIX ist dort, wo man es erwarten würde! Eventuell liegt es auch daran, dass der Laden an sich ja riesig ist, aber im Multi (egal ob Emden, oder Leer) habe ich solche Probleme in dem Ausmaß bisher nicht erlebt. (Okay, dann bin ich halt ein Multifanboi, ich würde dort ja auch öfters einkaufen, wenn man nicht jedes 3. mal dort sehen würde, wie der Eine dem Anderen beim Ausparken die Karre demoliert. Aber ich schweife immer weiter ab!)
    Ich bin also mit schon scheiss Laune zur Kasse gestiefelt und wollte nurnoch RAUS!
    Die Kasse war ätzend lang und als ich dran war und mit den gewohnten Worten „Entschuldigung, ich muss leider mit EC Zahlen“ der Kassiererin die Karte in die Hand drückte, steckte sie die Karte mehrmals in den Leser und was kommt wird jedem an dieser Stelle bereits klar sein, sie wurde nicht erkannt!
    Und dann stand ich da wie ein Vollidiot! Eine misere, an der ich selbst Schuld war! Ein selbstgeschaufeltes Grab! Mea maxima culpa! Was bezahle ich Dummkopf auch mit EC?! So doof sind sonst nur Leute, die auch eine Deutschland-card besitzen und diese dann beim Bezahlen ganz stolz mit rauszücken und womöglich auchnoch in den eigens dafür vorgesehenden Schlitz des Warentrenners stecken, wenn vorhanden!

    Glücklicherweise ist in der „Eingangshalle“ vom Real „Gebäude 1“ ein Geldautomat. Wenn nicht, wäre das wohl noch wesentlich beschissener ausgegangen!
    Ich entschuldigte mich peinlich berührt bei der Schlange und ging schnell zum Geldautomaten. Davor natürlich auch eine Schlange inklusive diesen Sülzköpfen, die den ganzen Automatenbetrieb aufhielten! Ich bezahlte mit dem auf dem Rückweg passend abgezählten Geld, verzichtete darauf mich nochmal bei der exponentiell angestiegenen Schlange zu entschuldigen und dann hieß es sich schleunigst aus der Situation zu verdrücken!
    Ich bezahle NIE WIEDER mit EC!! Ist ab jetzt auf meiner Liste der 100 meistgehassten Dinge. Welchen Platz überleg ich mir noch, wenn ich mich abgeregt habe.

    Erkenntnis der Woche (20)

    Montag, Juni 13th, 2011 by Nosports -----

    Bodylotion ist NICHT(!) sowas ähnliches wie Duschgel!
    Was für ein wiederlicher Scheiss, die Konsistenz kam mir ja direkt merkwürdig vor.
    Wer kauft so einen Dreck und vor allem wofür? Damit sich die Haut wie von einer frischen Wasserleiche anfühlt und man stundenlang diesen penetranten Kirsch-Vanillegeruch nicht mehr aus der Nase kriegt?

    BWÄH!

    EDIT: Bevor sich jemand wegen dem Kirsch-Vanille wundert, mein Lieblingsduschgel (Typ Orang-Utan) war alle und von dem was da noch so rumflog erschien mir das noch am besten. Aber in Anbetracht der Tatsache, dass ich wie eine Parfümindustrie rieche, hätte ich mich doch lieber für das Apfelwaschzeugs für Babys entscheiden sollen.

    Einkaufsgutschein für Combischlangen

    Montag, Mai 16th, 2011 by Nosports -----

    Im Combi hängt schon seit einiger Zeit ein Schild über den Kassen:

    Es sind nicht alle Kassen besetzt? Sie mussten länger als 5 Minuten warten? Dann schenken wir Ihnen einen Einkaufsgutschein im Wert von 2 Euro!

    Ich habe mir schon immer gedacht, dass da bestimmt ein Trick hinter steckt, wie die sich vor dem Gutschein drücken. Die Kassen dort sind (fast) NIE alle besetzt und Wartezeiten von mindestens 5 Minuten erlebe ich dort auch jeden zweiten Einkauf. Da der Combi nicht gerade ein Billigdiscounter ist, der knallharte Kampfpreise ansagt, kann ich es eh nicht ganz nachvollziehen, wieso dort immer offensichtlich viel zu wenig Personal ist. Die haben in der Krummhörn ja quasi eine Supermarktmonopolstellung, dementsprechend voll sind die Läden auch immer.

    Heute war es mit der Wartezeit besonders extrem und ich wollte mal den Taschenspielertrick hinter dem Einkaufsgutschein in Erfahrung bringen.
    Ganze 2 von 5 Kassen hatten geöffnet und direkt beim Anstellen schaute ich auf die Uhr. Diesmal wollte ich es wissen. Ich war fest entschlossen gleich auf meinen Gutschein zu bestehen.
    Nach recht genau 13 Minuten(!) war ich also an der Reihe. In der Schlange hatte ich bereits erfahren, dass man den Gutschein nicht an der Kasse kriegt, sondern am Infopunkt.

    Findige Leser werden den Trick an dieser Stelle vielleicht schon erraten haben.
    Und genau so ist es: Der Infostand war die ganze Zeit über in der ich dort stand schlichtweg nicht besetzt gewesen. GENIAL kann ich da nur sagen, echt pfiffig! Bravo! Wer hat schon lust noch weitere 10 Minuten am Infostand zu warten, nur um einen 2 Euro Gutschein zu erbetteln?

    P.S. Jemand sollte dort mal einen gut organisierten Flashmob auf die Beine stellen. Ich halte da ja eigentlich nicht viel von, aber dort könnte das wohl interessant werden.

    Dieses Posting ist der symphatischen alten Dame gewidmet, die sich heute keine Schlange aussuchte, sondern sich genau zwischen die beiden Schlangen stellte um am laufenden Band über den Combi zu schimpfen.

    Scharf!!! HOT!!! Höllenfeuer!!1! Hilfehilfe

    Freitag, April 15th, 2011 by Nosports -----

    Was kotzen mich diese Mainstreamprodukte an, die immer vorgeben Supermegahüperdüperoberaffenscharf zu sein und am Ende so lasch sind, dass sie selbst den größten Pilli der Menschheit nicht umhauen würden!
    Diese ganze Marketingkacke ist so ätzend! Nee, darf ja nicht wirklich höllisch scharf sein, das darf nur so scharf sein, dass es den meisten leuten immernoch nicht zu scharf ist! Lieber ein breites Spektrum ansprechen, als einen kleineren Kern von Fans bilden! Meiner Meinung nach ist das Täuschung! „Hier aldaa, check das mal ab, is voll scharf eey“
    Verdammtes Marketingpack!!! Wann hat dieses rumgelüge endlich ein Ende?!

    Ich zähl jetzt keine Produkte auf, alle in jedem Supermarkt vertretenen Marken sind angesprochen.

    Stark ätzende Touchscreens (im Winter ladida)!

    Dienstag, März 8th, 2011 by Nosports -----

    Arrr, man liest ja öfters mal, dass Touchscreens im Winter nicht so toll zu benutzen sind. Habe zwar bisher nicht rausfinden können, was damit gemeint sein soll, aber macht ja nichts. Der Blödsinn ist bei mir ja eh schon unten durch.

    Aber seit heute bin ich da eher der Meinung, dass die gerade im Sommer unbenutzbar sind!
    Das ist ja soooo ekelig mit Schweißpatschern über diese Glasplatte zu rutschen, total wiederlich! Ich könnt das Handy kaputt kotzen!
    Diese Touchscreens wiedern mich immer und immer mehr an!
    Von wegen die sind im Winter etwas blöd!
    Ich meine, klar, ja, auch, sicher, immer halt. Aber im Sommer sind die ja nun wirklich NOCH beschissener!

    Jetzt muss man auchnoch bei der Handybenutzung zusätzlich neben den Spucktüten ein Stück Billardkreide griffbereit haben, nur weil irgendwelche Arschlöcher diesen Schwachsinn modern gekriegt haben!
    Dreckstechnik! Sie wiedert mich an! *göbel*

    Oh yay, seht mich an wie cool dumm ich dabei aussehe wenn ich mit den Fingern angeekelt versuche diese kleine Glasplatte zu schrubben und vor schweiß fast nichts mehr erkennen kann. Touchscreens sind ja sooo cool. Pisser, elende!

    Und Kratzfest ist auch was GANZ anderes! Scheiss Billigkacke für teuer Geld!
    Und zu den Affen die ihre herzallerliebsten Handys fein in ein schicki-süßi Hüllchen einmümmeln will ich mich nun wirklich nicht zählen. Da lieber Riefen und Kratzer! Kann ruhig jeder sehen, was HTC unter kratzfest versteht!

    Wann wird der Mist endlich out? Die Frage wäre dann nur, was diese Marketing-Affen als nächstes hypen werden. Was für Scheisstypen.

    Mit fuckin´ Farbstoff

    Freitag, September 24th, 2010 by Nosports -----

    Das Whiskey-Abfüller öfters mal ihren Whiskey mit Zuckerkulör versetzen um die Farbe dunkler zu kriegen geht mir sowas von auf den Pinsel!
    Es gibt viele gute und auch teure Whisky, die trotz 10+ Jahre sehr hell sind. Das hat mich noch nie gestört-im Gegenteil will man doch wissen wie der Whiskey aussieht.
    Ich habe hier gerade einen an sich sehr interessant schmeckenden Ardmore Whisky, der bis auf ein winziges Detail einen edlen Eindruck macht: ER IST MIT ZUCKERKULÖR VERSETZT!!! Was soll diese scheiss Maskerade? Warum tun die das? Um noch etwas teurer zu wirken? SRSLY?! Whisky der mit Farbstoff versetzt wurde wirkt einfach nur billig und nimmt ihm die Seele. Aber irgendwie scheint das manchen Abfüllern egal zu sein.
    Das hat man bestimmt wieder einmal diesen verdammten Marketing-Affen zu verdanken!

    Ausgesuchte Rohstoffe

    Dienstag, September 7th, 2010 by Nosports -----

    Ich hasse es, wenn Firmen auf ihre Produkte Beschreibungen wie „Nur aus ausgesuchten Rohstoffen“ abliefern.
    Heißt für mich nichts anderes als das es sich bei den „ausgesuchten Rohstoffen“ um den allerletzten, aussortierten crap handeln muss.
    Aber „Nur aus sonst nicht weiter verwertbaren Abfällen“ traut sich wohl mal wieder keiner zu schreiben. Scheiss Marketingaffen, da haben sie auch mal wieder einen genialen coup mit gelandet.

    Scheiss Otto Versand! Part II-Telefonterror

    Freitag, März 19th, 2010 by Nosports -----

    Wie mal erwähnt, hatte ich mal den Fehler begangen und was bei Otto bestellt.
    Seitdem werde ich so übelst zugespammt, dass es echt zum Kotzen ist. Alle möglichen (Tochter-)Firmen schicken ihren scheiss und wirklich jede Woche flattert irgendein dämlicher Angebotskatalog ins Haus. Als ob die verdammte Papiertonne so nicht schon zu klein wäre!
    Aber jetzt drehen die wohl richtig durch. Seit einigen Tagen werde ich hier mit Anrufen der Nummer 01805363500 penetriert. Zu den Unterschiedlichsten Zeiten rufen die hier an, teilweise noch um 22 Uhr.
    Das erste mal war Nachmittags und ich bin sogar drangegangen, da ich auf den Anruf einer Firma gewartet hatte, denen ich das durchaus zugetraut hätte mit einer 01805 Nummer anzurufen.
    Und bei mir ist es ebenso, wie bei den vielen anderen Opfern. Geht man ran, hört man nichts am anderen Ende der Leitung. Totenstille. Ich konnte auch nicht ergoogeln wieso die das machen. Ob das ne Abzocke ist bei der man zurückrufen soll, ich weiß es nicht. Ergibt jedenfalls anders keinen Sinn das ganze. Ich werde wohl mal dort nachfragen müssen und direkt mal sagen, dass die das unterlassen sollen. Die haben doch echt nen Rad ab!

    P.S. Die haben meine Nummer übrigens, weil damals ein kurzfristiger Liefertermin ausgemacht werden sollte.

    EDIT: Ich habe gerade mal angerufen und meine Nummer aus dem Kundenstamm entfernen lassen. Wie mir der Mann sagte, handele es sich wohl um die Marketingabteilung. Warum da keiner was sagt und was das eigentlich soll, konnte er mir auch nicht beantworten.

    Scheiss Intel

    Mittwoch, Januar 6th, 2010 by radboud -----

    Also manchmal glaub ich ja echt ich werd‘ nicht mehr. Jede Person, die einen richtig schönen, schnellen Computer haben will, macht sich beim Hardwarekauf genaue Gedanken darüber, wie er für einen guten Preis möglichst performante Hardware kaufen kann, damit die tägliche Arbeit (und bei vielen auch das Spielen) möglichst flüssig und ohne nervige Wartezeiten vonstatten geht. Was CPUs angeht greifen viele Leute zum vize-Marktführer AMD, weil die Qualität der Prozessoren mit denen von Intel identisch ist (Haltbarkeit, Wärmeentwicklung), aber die Preise wesentlich weniger unverschämt sind und man so mehr Leistung für weniger Geld bekommt. Davon abgesehen bringt AMD seit Jahren immer wieder Innovationen bei x86 basierten Prozessoren, die dann später auch von Intel übernommen werden (z.B. Virtualisierungserweiterungen, AMD64, etc).

    Trotz allem bleibt Intel Marktführer, was sicherlich durch deren aggressives Marketing zu erklären ist (man erinnere sich nur an die nervigen 2-Sekundigen „Intel inside“ Einblendungen, bei normaler PC-Werbung im Fernsehen, sofern in dem Beworbenen Teil ’ne Intel CPU steckt.)

    Man sollte also davon ausgehen, dass Intel mit seiner Marktführerschaft zufrieden ist – aber nein, anscheinend reicht ihnen das nicht – sie müssen durch schmutzige Tricks auch noch die Konkurrenz Ausbremsen.

    Zieht euch das rein: Die bringen’s tatsächlich fertig, dass, wenn nach dem Auslesen der CPU-ID rauskommt, dass es sich nicht um eine Intel-CPU handelt, sämtliche Optimierungen (SSE1/2/3 und ähnliches) ungenutzt bleiben, selbst wenn der jeweilige Prozessor SSE unterstützt. Das ganze konnte via Benchmarks belegt werden und nach Vortäuschen einer Intel CPU-ID liefen betreffende Programme auf einmal wesentlich schneller.

    Ich find sowas ist ’ne Sauerei und ’ne Verarschung derjenigen, die teuer Kohle für einen Compiler ausgeben, den ich bisher eigentlich für gut gehalten hab, der dann aber in bestimmten Situationen einfach nicht die eigentlich möglichen Ergebnisse bringt. Compiler und Prozessorhersteller in einem passt einfach nicht… jedenfalls nicht im Fall von Intel.

    www.angryblog

    Freitag, August 28th, 2009 by Nosports -----

    Idioten...

    www.Handelsmarken-gmbH, was?? .ru, .co.uk … Äpfel, Birnen…?
    Ausserdem schreibt man GmbH mit einem großen „G“.
    Scheiss Marketing-Affen, ich hasse euch.

    Gastbeitrag: SUPER, oder was?

    Dienstag, Juli 21st, 2009 by Nosports -----

    Geschrieben von Hyrican

    Ich hab heute mal den Fehler begangen mir dieses pseudo Wissenschaftsmagazin auf Pro7 anzuschauen, den Namen lass ich mal weg, der Namenspate musste schon genug leiden.
    Da zeigten die doch tatsächlich einen Bericht wie das mit dem Benzin so alles „Funktioniert“ und dabei hatte man schon den Eindruck das ein Ölkonzern gut für diesen Bericht bezahlt hatte…

    Bei der Gelegenheit ist mir auch gleich wieder eingefallen, wie wenig Otto Normal Verbraucher über die diversen Qualitätsangaben von Kraftstoffen doch wissen muss, wenn die so einen scheiss erzählen können.

    Angefangen bei 100 Oktan Benzin bis hin zu „SUPER“ Diesel, bieten die diversen Tankstellen ja allerhand sonderbares Zeug an… wobei der Nutzen eher fragwürdig ist.
    Zum Beispiel das 100 Oktan, das tatsächlich ein bisschen was bringt aber in keinerlei Preis-Leistungs Verhältnis steht. Dabei ist auch zu bemerken das Shell im Jahr 2003 mit dem VPower Zeugs auf den Markt kam, just acht Monate nach der Übernahme (im Juli 2002) der DEA Raffinerien.
    Diesbezüglich hab ich vor einigen Jahren mal eine interessante Theorie gehört, die ich natürlich niemanden vorenthalten will.
    Die Produktion von 100 Oktan Kraftstoff setzt doch einiges an Anlagen voraus die Hochoktanigen Auswurf haben, z.b. Isooktan, MTBE oder ETBE.
    Durch die Übernahme der DEA Raffinerien (Köln Wesselingen und Heide) stand Shell dem Problem gegenüber das man eine Überkapazität dieser Anlagen hatte, für solche Fälle gibt’s dann nur zwei Möglichkeiten:

    1. Man fährt die Produktion der Anlagen so weit wie möglich runter und entsorgt das was immer noch zu viel raus kommt in das Super Plus, womit man ein besseres Produkt ausliefert dafür aber nicht mehr Geld bekommt. Alternativ könnte man auch einige Anlagen schlicht Abfahren, was genau so verführerisch ist wie das Produkt zu verschenken.

    2. Man fragt den netten Marketingmann, der unter der nächsten Brücke wohnt, der erfindet dann einfach einen neuen „SUPER“ Kraftstoff…

    Jetzt dürft ihr mal raten was gemacht wurde. Die Theorie stammt übrigens aus der Branche und ist natürlich nicht bestätigt !!1!

    Und weil das so gut Funktioniert hat und man den Marketingmann nicht zumuten wollte zurück unter die Brücke zu ziehen, hat man ihm dann gleich noch den Auftrag gegeben noch ein paar „SUPER“ Sachen auszuhecken.

    Das Ergebnis davon ist dann der VPower Diesel, der ist sogar noch deutlich sinnfreier als das 100 Oktan Zeugs… Der wesentliche Unterschied besteht dabei in „additiven“ was auch immer das dann heißen soll (sind ja Geheim!!1!), der Beimischung von GtL
    (Gas to Liquid) und zwar ganzen 5% und einer erhöten Cetan Zahl. Der letzte Punkt ist dabei eigentlich das Entscheidende für den Einzelnen, die Cetan Zahl ist sowas wie die Klopffestigkeit des Diesels…
    Dummerweise Funktioniert das bei Diesel Motoren alles ein bischen anders, sodass das erhöhen der Cetan Zahl eigentlich nur was bringt wenn der Motor darauf ausgelegt ist.
    Hat ungefähr den selben effekt wie 8GB Arbeitsspeicher in einen Rechner mit 32bit OS Einzubauen.

    So betrachtet macht es durchaus Sinn, dass in den Fortune 500 unter den Top 10 sieben Ölkonzerne zu finden sind.

    Ich könnte mich jetzt noch Stundenlang weiter auskotzen über den ganzen scheiß der einem so erzählt wird. Zum Beispiel über Bio Diesel oder die Ethanol Beimischung zum Benzin… aber da krieg ich nur schlechte Laune von…