Unsere Bürgerrechtspartei Nr.1

Dienstag, September 22nd, 2009 by radboud -----

Ok, einige wird es möglicherweise schon nerven, aber der Aktualität halber gibt’s mal wieder einen Eintrag mit Bezug auf die unmittelbar bevorstehende Wahl:

Diejenigen von Euch, die nicht vollkommen uninformiert sind, haben sicherlich mitbekommen wie seit einiger Zeit jede Partei versucht, den Anschein zu erwecken als würden sie sich für die Bürgerrechte interessieren. Als erstes ist mir dieser Umstand bei der Verräterpartei aufgefallen. Das war zu dem Zeitpunkt als es gerade extrem chic wurde, ständig über die globale Erwärmung und Klimaschutz zu reden und sogar Parteien die bekanntlich auf so etwas scheißen, wie unter anderem die CDU, fleißig bekundet haben, dass hier unbedingt gehandelt werden müsste bevor es zu spät ist und die Umwelt ja doch ganz wichtig ist, etc. – mehr oder weniger hatte innerhalb kürzester Zeit jede Partei sich den Umweltschutz ganz dick auf die Fahnen geschrieben, so dass die Grünen, die Umfragetechnisch eh ziemlich am Arsch waren sich überlegen mussten wofür oder wogegen SIE jetzt auf einmal sein sollen, weil die anderen sich offenbar tatsächlich erdreistet hatten, ihnen ihr Kernthema wegzunehmen. Kurze Zeit später fingen die Grünen also damit an, einen auf Bürgerrechtspartei zu machen. Nur „leider“ kam das bei all den Leuten, die sie potenziell damit hätten ansprechen können (soll heißen als Wähler gewinnen) nicht gerade gut an, da die Partei sich seit ’99 wie wild darum bemüht hatte, jegliche Glaubwürdigkeit zu verlieren.

Die FDP und zum Teil die Linken hatten in ihrem Wahlprogramm seit längerem zumindest auf dem Papier stehen, dass sie eigentlich gegen solche Sachen wie staatliche Totalüberwachung, präventives Abknallen potentieller Terroristen und Spionage im Dienste der Contentmafia sind – allerdings haben sie diese Punkte nie an die große Glocke gehangen; es hat sich für sie einfach nicht gelohnt, denn das „wichtigste“ ist ja nun mal, bei der Wahl Prozente abzusahnen, egal was danach kommt. Erst als sich so langsam abzeichnete, dass man ja doch zwei, drei – vielleicht sogar noch einen oder anderthalb mehr – Pozentpunkte an eine Partei wie die Piraten verlieren könnte, haben sie auf einmal angefangen, sich darüber Gedanken zu machen, wie man diesen kleinen, aber im Endergebnis vielleicht ausschlaggebenden Prozentsatz für sich sichern könnte. Und wer hätte gedacht, auf welch genial unerwartete Idee sie gekommen sind? Auch auf einmal einen auf Bürgernähe und Bürgerrechte machen!! Jeder der solche bzw. solche Videos oder solche Websites sieht, merkt schon wie der Hase läuft. Vollkommen ungeachtet der Tatsache, dass FDP den Großen Lauschangriff direkt (mit) zu verantworten haben und die SPD diejenigen waren, welche die Erkennungsdienstliche Behandlung die bei der Beantragung von Reisepässen verpflichtend ist, die Vorratsdatenspeicherung und die neue deutsche Internet-Zensurinfrastruktur mitzutragen haben.

Während all dieses Theater vonstatten ging, hielt sich die Union verständlicherweise zurück – denn all die Dinger, die von den anderen so schlechtgeredet werden (obwohl sie in großem Umfang mit dafür verantwortlich sind), wurden von ihnen schließlich immer und immer wieder verteidigt und als super effektive Maßnahmen gegen die ganzen Terroristen, die Deutschland ständig angreifen oder es zumindest versuchen und gegen die sich ins Maßlose steigernde Kriminalität angepriesen. Dazu passt dieses Video – das Gerüchten zufolge von der jungen Union oder einem/einigen ihrer Mitglieder stammen soll. Es sollte jedenfalls nachdenklich stimmen, warum unter dem youtube-Account NUR dieses eine Video hochgeladen wurde und auf der Profil-Seite des Nutzers der Link zu einem Blog aufgeführt ist, das auch nur EINEN Eintrag enthält – der sich wiederum nur auf das Video bezieht, das die Ziele der Piratenpartei ins lächerliche zu ziehen versucht, übertrieben darstellt und so weiter.

Um zum Punkt zu kommen: Die CDU hat sich also als scheinbar einzige etablierte Partei nicht großartig darum gekümmert, als Freund von Bürgerrechten wahrgenommen zu werden (brauchen sie anscheinend auch nicht, sie haben ja eh die besten Umfragewerte). Umso mehr ist mir die Kinnlade nach unten geklappt, als ich heute durch einen guten Kollegen auf DIESEN Text hier aufmerksam gemacht wurde. Um’s kurz zu machen: Was dort steht ist der absolute Oberhammer. Wer von Euch Zeit hat, sollte sich das mal komplett durchlesen, der Rest aber zumindest den letzten Absatz, der alles auf den Punkt bringt – den zitiere ich hier mal als ganz besonderen Leckerbissen gleich vorweg:

Deswegen gilt: Wer seine Stimmen für die Rückgewinnung unserer Freiheitsrechte einsetzen will, muss bei dieser Bundestagswahl FDP, CDU oder CSU wählen. Wer daran zweifelt, ob er eine dieser Wahlmöglichkeiten vertreten kann, der sollte die Sachfragen des Wahl-o-maten und des Wahltests beantworten. Wer hier in den meisten Fragen (über 50%) etwa mit der FDP überein stimmt, der kann am Sonntag guten Gewissens seine Stimmen für die Zukunft unserer Freiheitsrechte einsetzen. Es gibt keine Alternative: Wir brauchen dringend freiheitsfreundliche Politiker an der Macht. Nicht nur mit Verfassungsbeschwerden, auf Demonstrationen und in Petitionen, sondern auch in der Wahlkabine am Sonntag müssen wir alle unsere Stimme erheben für unser Recht auf ein Leben in Freiheit statt Angst.

Das sollte man sich also auf der Zunge zergehen lassen. Nach einer beileibe nicht kurzen Analyse der politischen Landschaft und der Positionen der Parteien kommt der Autor hier tatsächlich zu dem Schluß, dass die CDU unser aller Rettung vorm Polizei-, Überwachungs- und Präventionsstaat ist. Die CDU!! Wie konnten wir das vorher nur die ganze Zeit übersehen??! Wie Karl Nagel einmal sagte: „Politik macht krank (…)“ – und ich kann nur zustimmen – scheinbar vor allem geistig. Prost.

Ein Eimer voll Internet

Montag, Juli 20th, 2009 by Nosports -----

Freunde denken mit. Sie wissen um meine derzeitige Internetsituation (ISDN usw..) und schenkten mir, oder bessergesagt uns, daher zum Umzug einen Eimer voll Internet :)
Ein Eimer voll Internet

Und was war drinne? Natürlich Internet. Und dazu eine Glückwunschkarte in, äh, howtoform :)

Das ist drin, in diesem "Internet"

Dankeschön dafür, kann ich gut gebrauchen :D
HFS, ROFL!

EDIT:
cat /tmp/fstab | grep -v '/dev/HiJaLi' > /etc/fstab
*klugshice* ;)

Letztes posting aus dem norddeutschen Neapel

Freitag, Juli 3rd, 2009 by Nosports -----

Jow, morgen geht der Umzug los, ich hab dann erst einmal eine Zeit lang kein Internet. Man darf jedenfalls gespannt sein, ob EWEtel die genannte Frist einhält. Ich bin es jedenfalls. Naja, dann bis in 23 Monaten, oder so..

Anuliphobie – Der Donutalbtraum

Freitag, Juni 19th, 2009 by Nosports -----

Wer mich privat kennt, kennt sicherlich auch mein schlimmes Chocomel Erlebnis, aber das war garnichts gegen das was ich jetzt erzählen werde.
Ich hatte vor ein paar Monaten ein echt schlimmes Erlebnis mit einem handelsüblichen Donut.
Ich nahm einen Donut aus der Plastikverpackung und habe herzhaft hineingebissen. Direkt beim ersten bissen machte es *KROUCH* worauf ich völlig verstört in meinen Mund griff und aus dem Brei einen harten Fremdkörper in etwa der Größe eines halben Zahnes heraus fischte. Bei näherer Betrachtung stellte sich heraus: Das war ein Glassplitter! Und zwar glücklicherweise NUR ein Glassplitter!! Trotzdem war das wirklich ein schreckliches Erlebnis..

Ich habe auch eine Theorie wie der Glassplitter (eigentlich war es eher ein Glassteinchen) da reingekommen sein könnte. Die Donuts wurden nach dem Einkauf in der unteren Ablage des Kinderwagens transportiert. Die Plastikverpackung ist dabei wohl aufgegangen. Irgendwo auf dem Weg muss also ein Glassplitter von einem der Kinderwagenreifen hoch in die Ablage geschleudert worden sein, genau in die offen stehende Donutverpackung! Natürlich war das in Emden, Stadt der unsäglichen Müllabfuhr, Hundescheisse und Glasscherben. (Vorher auf angryblog: Rad, Scheisse, Scherben und mehr)

Jedenfalls plagt mich seit diesem traumatischen Erlebnis eine instinktive angst vor Ringförmigen Gebäck. Ich kann keine Donuts mehr essen, nur mit Überwindung!

Welcome to China.

Donnerstag, Juni 18th, 2009 by radboud -----

Sooo… wie man unten lesen konnte, hat NoSports aus – meiner Meinung nach verständlichen – Gründen nicht mehr allzu viel Interesse, immer und immer wieder auf das Offensichtliche hinzuweisen, zu kritisieren und zu warnen, wenn es dann im Endeffekt eh nichts bringt. Wenn man sich ins Gedächtnis zurückruft, wie oft in den Blogeinträgen noch ein Funken von Resthoffnung spürbar war, den sicherlich auch alle Leser zum jeweiligen Zeitpunkt geteilt haben – man dann aber immer und immer wieder feststellen musste, dass am Ende doch alles zum negativen tendiert – ist dies glaub ich mehr als leicht nachvollziehbar. Ich beziehe mich hier auf alle Einträge zum Thema Bundestrojaner, Vorratsdatenspeicherung, Fingerabdruckpässe und so weiter… es war BEI ALLEN diesen kleinen Bausteinen, die zusammen das Fundament einer Diktatur ausmachen ursprünglich die Frage, ob diese kriminellen Gesetzte ÜBERHAUPT durchgewunken werden. In jedem einzelnen Fall waren alle Versuche, die durchschnittlichen Bürger auf der Straße über die Auswirkungen zu informieren im Endeffekt nichts mehr als verschwendete Energie und Zeit. Jeder hat eine gewisse Frustrationstoleranz, aber irgendwann ist auch die überstrapaziert. Von daher erstmal alles Gute an NoSports, ich glaub du hast dir definitiv ’ne Pause verdient, auch wenn du, wie wir alle, nichts erreicht hast :-p

Ohne noch allzu lange weiter rumzuschwafeln kann ich nur schreiben, dass sich hier trotzdem nicht viel ändern wird. Seht’s einfach als ironisch-sarkastischen Kommentar zu all dem, was eh unvermeidbar zu sein scheint. Wenn die Sachen, die unser Leben scheisse machen, schon eh nicht zu ändern sind, dann kann man sich wenigstens über sie aufregen. Somit ist jeder, der etwas gegen schlechte Software, schlechtes Essen, korrupte Politiker, dumme Werbung, dreiste Mafiakonzerne und sonstiges, vergleichbares hat, hier nach wie vor genau richtig.

Zum Abschluss gibt’s heute einen ganz netten „Leckerbissen“ für alle unter euch, die’s noch nicht bemerkt haben und deren Tag bisher zu gut gelaufen ist…ich gehe jedoch diesmal nicht genauer drauf ein, da es dazu nichts mehr zu sagen gibt, höchstens: Willkommen in China.

Prost und gute Nacht.

Balanceakt

Sonntag, April 12th, 2009 by Nosports -----

Lange steht es nun schon fest, dass der Kleine morgen zum allerersten Mal Brei kriegt. Nur ist morgen Feiertag und wir haben keine Waage im Haus. Ups. Wie wiegt man nun 150 Gramm Möhren ab?

Man braucht:

  • 2 Becher
  • Ein altes Mobile (oder einen geraden Stock, Antenne, whatever)
  • 1 Meter Bindfaden
  • Etwas von dem man das Gewicht weiss
  • Optional: Sekundenkleber und Kabelbinder
  • Die Gewichte
    Zum Kalibrieren habe ich die albernen Gewichte meiner Mouse und ein 7 Gramm Angelblei gefunden – ergeben zusammen 49,8 Gramm, also 1/3 der gewünschten Menge:
    Die Gewichte

    Der ganzen Krempel zusammengebaut ergibt eine wundervolle Balkenwaage:
    Die Waage

    Jaja, ich weiß, man könnte auch irgendwen nach einer Waage fragen.
    Nebenbei: Auf einer einsamen Insel könnte man für die Waage alternativ zwei Kokosnussschalen, Baumfasern und Harz verwenden. Um das richtige Gewicht zu finden, könnte man eine angespülte Flasche voll Wasser füllen (1Liter Wasser=1 kg), in die Kokosnussschalen kippen und die passenden Steine ausloten. (Die sich angesprochen fühlen wissen schon weshalb ich das erwähne ;)

    EDIT: Anstelle der Gewichte habe ich dann doch wie in der „einsamen Insel Methode“ beschrieben wird, mit einem Messbecher direkt 150ml Wasser zum Abwiegen genommen. Das ist eigentlich noch einfacher.

    Bescheuerte Verschlussriegel

    Samstag, April 4th, 2009 by Nosports -----

    Was für Pfuscher entwerfen sowas? Was für Deppen bauen sowas? Was für Spinner nehmen sowas in ihr Sortiment auf? Und vor allem, was für Idioten kaufen sowas???
    Da ist es ja sogar sicherer die Kellertür mit Tüddeldraht zu verschließen. Oder garnicht.
    Toller Verschlussriegel

    DDDoS (Doorbell DDoS)

    Montag, März 16th, 2009 by Nosports -----

    Vor kurzer Zeit wurde hier im Haus die Klingelanlage komplett neu gemacht.
    Keine zwei Wochen später drückte irgendjemand alle Klingelknöpfe gleichzeitig.
    Scheinbar hat der Billigtrafo das nicht überlebt. LOL

    Ob Tchibo wohl auch Klingeltrafos Marke TCM verkauft?

    Kein Zutritt für Kapuzen/Helm/Kopftuchträger (und Analphabeten)

    Montag, März 2nd, 2009 by Nosports -----

    Ich möchte ja mal gerne wissen, was sich der Besitzer dieser Tankstelle aus Cloppenburg eigentlich bei diesem Schild gedacht hat.

    Kein Zutritt mit kapuze oder Helm

    Ich mein…glaubt der ehrlich, dass jemand der bereit ist eine Tankstelle auszurauben, da irgendwo ein ethisches Problem mit hätte sich trotz des Verbots zu vermummen?
    „ÄI, Kapuze ab, oder raus hier!“

    Kinderarzt U3, wtf

    Mittwoch, Januar 21st, 2009 by Nosports -----

    Meine Fresse, die machen es einem auch schwer.
    Nachdem man mir vorletzte Woche im Nebengebäude vom Krankenhaus sagte, dass man den Kinderarzt direkt im Krankenhaus findet und ich vor verschlossenen Türen stand, habe ich letzte Woche dann angerufen um den Termin für die Pflichtuntersuchung U3 abzuschließen. Da ich die Direktdurchwahl auf der Krankenhausseite nicht auf die schnelle gefunden hatte, habe ich bei der Zentrale (durchwahl 0) angerufen und mich durchstellen lassen. Das hat auch prompt geklappt, nur ging dort ein schwer zu entlarvender Anrufbeantworter (Ich hatte mich ihm sogar schon vorgestellt) dran. „[…]Sie erreichen uns zwischen 09 und 12 Uhr.“ Oh, Super, die müssen ja richtig gut sein wenn die so auf den Service scheissen können, dachte ich mir.
    Ein paar Tage später habe ich dann zur richtigen Zeit daran gedacht dort nochmal anzurufen. Die Durchwahl hatte ich inzwischen auch gefunden, sodass ich direkt in der Kinderklinik gelandet bin. Nach der Absprache worum es denn ginge, sagte mir die Dame, dass der Arzt zwecks Terminvereinbarung in ein paar Stunden zurück rufen werde.
    Nachmittags kam dann der Anruf. Der Arzt (oder wer auch immer) fragte nach ein wenig hin und her wie der kleine denn versichert sei-An der Stelle habe ich das Telefon der Mama in die Hand gedrückt.
    Ende vom Lied: Wir sollten doch unter der Durchwahl 984000 Anrufen, denn wir hätten ja bei der Nummer angerufen, die nur für Privatpatienten sei. Aber das müssen wir dann am nächsten Tag machen, denn heute erreicht man dort niemanden mehr!
    WTF?! Ich komme mir ganzschön verarscht vor muss ich sagen. Was soll das denn? Und wieso steht auf der genannten Homepage kein Vermerk dafür? Und wieso steht dort ausschließlich die Privatpatientenrufnummer? Ist das deren rotes Telefon? Wie oft passiert das wohl? Hätten die nicht direkt nach der Versicherung fragen können? Und alle sagen das dort der beste Kinderarzt aus Emden ansässig wäre, OMFG!
    Ich trau mich garnicht da wieder anzurufen und ich mag garnicht dran denken, was man im Notfall machen soll. Am besten ich eigne mir nebenbei ein Medizinstudium an, das wäre das sicherste. Typisch Emden mal wieder.
    Und von der Beschaffung der Geburtsurkunde fange ich lieber garnicht erst an das ist nochmal ein ganz anderes Kapitel für sich! Vielleicht ein anderes mal.

    UPDATE: Ah, es folgt Aufklärung. Im Krankenhaus behandeln sie ausschließlich Privatpatienten. Für alle anderen ist irgendein Nebengebäude zuständig. Wow, das Gesundheitssystem ist schon mehr im Arsch als ich dachte. Da kommt man sich ja garnicht benachteiligt vor. Immerhin konnte dort sofort ein Termin vereinbart werden.

    Suckergesucke

    Montag, Januar 19th, 2009 by Nosports -----

    Das ist doch echt so eine scheiss was der Babybedarfhersteller NUK sich mit den Trinksaugern erlaubt! Stehen da tausende unwichtige, nichtssagende Daten auf den Nuckeldingern, aber nicht ob es sich um einen Milchnuckel, oder Teenuckel handelt! Unmöglich die lange getrennt zu halten!
    Mit bloßem Auge ist der Unterschied wirklich kaum zu erkennen, selbst Leute die beruflich mit Baby’s zu tun haben stehen plötzlich da wie Vollidioten wenn man mal nachfragt wie man die am besten unterscheiden kann. Vor ein paar Jahren stand es auf den Saugern wohl noch drauf ob für Milch, Tee, oder Brei.
    Um den pseudoscheiss „Air System“ anzupreisen nemen die sich 1/3 der Saugeroberfläche, aber das was wirklich wichtig ist interessiert nicht! Übrigens, der Airsystemscheiss sorgt wie es scheint IMHO eh nur für eins: Nämlich das die Nuckel schneller kaputt gehen! An der Stelle reissen die nämlich nach kurzer Zeit ein.
    Aber es gibt da eine „tolle“ Möglichkeit um zu testen was für einen Nuckel gerade auf der Flasche sitzt: Ausprobieren.
    Benutzt man einen Teenuckel mit Milch, wird der Flüssigkeitsstand noch nach mehreren Minuten beinahe unverändert sein.
    Und benutzt man einen Milchnuckel mit Tee, dann verschlucken sich die kleinen nach wenigen Sekunden.
    Ganz groß!

    Ja und hurra! Ich habe es kurz bevor ich posten wollte noch selbst heraus gefunden!
    Also allzu lange kann es diese neuen Bezeichnungen dafür noch nicht geben, aber wenn man den Sauger, den man nicht unbedingt mit den Fingern begrabschen sollte aus der Halterung nimmt, kann man (wenn man ein Mikroskop hat) unter der „AIR-SYSTEM“ Sollbruchstelle eine Größeneinheit finden: S, M, L oder L(Kreuzschlitz). Warum nicht gleich S, T, F, oder U?! Grmpf. Wieso kann dort nicht zusätzlich das Wort Milch, Tee, oder Brei eingeprägt sein? Aber nein, das wäre ja unstylisch! Die Leute müssen ja beschäftigt werden und sollen unsere Webseiten durchwühlen.
    Naja, da werden sich ja bald einige Leute freuen wenn ich vor ihren Augen das große Geheimnis der Nuckelgrößen lüften kann.

    UPDATE: Eigentlich muss ich mich ja bei der Firma NUK entschuldigen, denn die schreiben ja wenigstens überhaupt etwas drauf, wenn auch auf der beschissensten Stelle die man sich vorstellen kann. Es sind andere Firmen, wo garnichts drauf steht.

    Meine ersten Worte

    Mittwoch, Januar 7th, 2009 by Nosports -----

    Und das ist dabei rausgekommen:

    linus@cebula ~ $ fffffffffff ,,jjj bbbbbbbbbbbbbbbbbbbb

    Genau, zunächst erstmal einen Zeigefinger auf „F“ und den anderen auf „J“. Gut gemacht :)

    Birth Howto: Wie man eine Spontangeburt durchführt

    Mittwoch, Januar 7th, 2009 by Nosports -----

    Damit keine meiner Leser mal vor der Situation stehen müssen ein Kind auf die Welt zu bringen und nicht zu wissen was zu tun ist, gibt es an dieser Stelle ein kleines Howto mit den wichtigsten Dingen die man wissen sollte. Und kein Witz, so eine Geburt kann unvorhergesehener und spontaner passieren als es jemals jemand für möglich halten würde. Ein kleiner Speckbauch ist nicht immer ein kleiner Speckbauch und eine Blasenentzündung nicht immer eine Blasenentzündung. Der Biologieunterricht aus der Schule war 0 (NULL!) Hilfe!(!!!!) Spucke unter dem Mikroskop zu betrachten ist scheinbar wichtiger als mal das Wunder Geburt durchzunehmen. Anyway.
    Den „Pressen, pressen“ loop erspare ich mir mal, denn das kennt jeder in etwa und ausserdem kann ich da nicht viel zu sagen, da es diesen part in unserem Fall nicht gab. Wir gehen also davon aus, dass das Kind bereits an der Luft ist.

    1. Versuchen ruhe zu bewahren. Beruhigende Worte sprechen. Man mag es kaum glauben, aber wenn man sieht das man der einzigste Handlungsfähige in diesem Moment ist, merkt man selbst das momentan keine Zeit ist für großartige Panik ist. Später dann.

    2. Bei Bedarf: Falls das Neugeborene nicht richtig atmen sollte, einen Klaps auf den Hintern geben. Der neue erschreckt sich dadurch und beginnt spätestens jetzt die Lungenatmung. Im Normalfall ist dies aber nicht nötig. Schreit der kleine schon wie am spieß, ist lungenfunktional alles in Ordnung. (Zum schreien benötigt man Luft)

    3. Krankenwagen rufen. Nummer 112.
    Auch wenn es schwer fällt die beiden für einen Moment alleine zu lassen und dumm rumzutelefonieren. Zudem ist es am Telefon schwierig zu sagen was man sich im Kopf zurechtgelegt hat, daher hier eine kurze Textvorlage:
    $NAME hier! Hier findet gerade eine Spontangeburt statt, in der $STRAßENNAME, $HAUSNUMMER, bei $NAME. Der Mutter und dem neugeborenen geht es $ZUSTAND. SCHNELL VERDAMMT! [Auf fragen warten]
    Alternativ kann man auch bei Freunden anrufen und sie damit beauftragen einen Krankenwagen zu rufen. (Vielen lieben dank nochmal an Jan und Kerstin an dieser Stelle für die ganze tatkräftige Unterstützung)

    4. Für ausreichend wärme sorgen! Der wichtigste Punkt, denn Neugeborene kühlen sehr schnell aus. Heizungen aufreissen, den neuen in Tücher einwickeln (am betsen zwischendurch welche auf die Heizung legen), ggf. mit ihm auch direkt an die Heizung (Oder Herd) stellen. Unter die Decken hauchen hilft auch schon. In warm Wasser zu baden soll keine gute Idee sein. AFAIK kann die Raumtemperatur nicht wirklich zu hoch sein.

    5. Die Nabelschnur sollte als Richtwert etwa 5 bis 10 Minuten dran gelassen werden. Bzw bis diese nicht mehr pulsiert. Sie kann noch bis zu zwei Stunden eine Verbindung beider Lebewesen beiben(!). Es ist ausserdem nicht von enormer Wichtigkeit diese Zeiten einzuhalten. Im Normalfall sollte man das trennen trotzdem lieber den Ärzten überlassen.
    Muss man aber die Nabelschnur aus welchen Gründen auch immer (Es gibt wirklich genug Szenarien) selbst trennen, sollte man zunächst eine geeignete Schnur suchen.
    Sie sollte stabil und nicht zu dick sein und muss stramm am Ansatz der Nabelschnur geschnürt werden.
    In meinem Fall habe ich nichts besseres gefunden als ein Geschenkband, aber nach Aussage der Ärzte ist mein Nabel damit sogar [ZITAT]perfekt[/ZITAT] geworden. :)
    Dieses hier:
    Auch zum Nabelbschnur abbinden geeignet

    Danach kann die schmerzunempfindliche Nabelschnur mit einer Schere nahe an dem Band durchtrennt werden. Auf Sterilität ist hierbei kein besonderes Auge zu werfen, Tiermütter beißen die Nabelschnur oft sogar durch. Man sollte noch wissen das man evtl mehrmals die Schere ansetzen muss bis die Schnur durchtrennt ist, selbst mit Chirurgenwerkzeug. Wichtig ist, dass hinterher kein Blut mehr aus dem Nabel läuft.

    6. Springe zu Punkt 4 bis die Profis da sind.

    Herzlichen Glückwunsch, du bist Vater geworden. So und JETZT darfst auch du Panik kriegen. :)

    Korrekturen, Anregungen, Ergänzungen bitte an die Jabber-ID oder E-mail die unter About:me steht schreiben.

    Inn der Weihnachtsbäckerei…

    Mittwoch, Dezember 24th, 2008 by Nosports -----

    Gibt’s so manche Hackerei… :D

    Und deswegen, alte Rechnerteile niemals wegschmeißen ;)

    babythingies

    Mittwoch, Dezember 24th, 2008 by Nosports -----

    Also, es gibt ja echt coole Sachen für Baby’s. Da latschte ich gestern an so nem Billigladen vorbei und lies meine Blicke über die Ausstellwaren schweifen und glaubte erst garnicht was ich da sah 0_0

    Space Invaders Weste
    WOOOHOOW! Und das für nur 5 Euro!! Ich hätte das sogar für 30 Euro aus den USA bestellt, aber egal! 5 EURO!!
    Allein schon der Reißverschluss ist mir 5 Euro Wert:
    Space Invaders Weste

    Schade, dass er das wohl erst zur Einschulung anziehen kann, aber macht ja nichts. Bis dahin kennt er wenigstens auch Space Invaders. ;)

    Supergenial ist auch das kleine Shirt das Onki Wolf mit der Post geschickt hat:
    750db!
    750 Dezibel, Bwahaa ^^

    Und oh meine Fresse, an der Bettwäsche, die ich gestern gesehen hab bin ich auch nicht vorbei gekommen:
    Turtles Bettwäsche
    Official movie merchandise. ;)

    Und auch der Illuminaten-Pulli von Tanti Tiny sollte nicht unerwähnt bleiben ;)
    Illuminaten Pullover

    Was gibt es nur für coole Sachen :D
    Achja, ne Digicam hab ich mir auch endlich gekauft ;)

    TCM und ähnlicher BULLCRAP!

    Samstag, Dezember 20th, 2008 by Nosports -----

    So, zum ersten mal seit dem freudigen Ereignis, welches ich hier eigentlich gänzlich unerwähnt lassen wollte, bin ich mal wieder so richtig Sauer! Ich weiß nicht wie oft ich schon gesgt habe das man bei Läden wie Tchibo, Weltbild, Schlecker, Lidl und Konsorten KEINE ELEKTROGERÄTE KAUFT!!! Wenn andere Leute da Sachen kaufen ist das ihr Problem, aber ganz besonders möchte ICH keinen Schrott geschenkt bekommen,der dort verkauft wird. Da krieg ich lieber überhaupt nichts! Ernsthaft! Das endet wirklich grundsätzlich jedesmal in Wutausbrüchen wie diesem hier!
    Nun hatte ich mich vor einer halben Stunde echt gefreut endlich einen Aktenvernichter mit CD-Fach (Marke „Genie“. Huiuiui, really genius!) zu besitzen!
    Das CD-Fach war nach 5 CD’s so am überquillen, dass ich es dann schon leeren musste. Von den 5 CD’s wurden auch zwei nur geshreddert, die anderen sind nur zerkratzt. Nachdem ich dann ein paar Blätter (muss wohl eins zuviel gewesen sein) shreddern wollte at sich der Schrott dann verhakt und seitdem gibt das Scheissding nurnoch knirschende und quietschende Geräusche von sich. Die Klingen von Papier zu befreien hilft absolut nichts, scheint echt mechanisch im Arsch zu sein! Nach sage und schreibe 5 CD’s und ca 10-15 Blätter ist das Gelumpe schon schrott!
    Habe erstmal gefragt wo das weg kommt, ich dachte zuerst das Teil kommt aus dem Lidl, aber nein, noch schlimmer-Weltbild!!!! WELTBILD!!!! GNAAAAA!!!!
    Kann nicht sein, lernen einige denn nie dazu???
    Nochmal, MAN KAUFT BEI TCHIBO, LIDL, WELTBILD UND ÄHNLICHEN KONSORTEN KEINE ELEKTROGERÄTE!!!!
    NIIEMALS!!
    Meine Fresse…
    Was für Spinner sowas auch wohl auf den Markt schmeissen! Das sind die schlimmsten Umweltverschmutzer die hier hochangesehen rumrennen!
    Bei Weltbild, ich kann es immernoch nicht fassen…

    Und Werkzeug kauft man in solchen Läden BTW auch nicht.

    Rad, Scheisse, Scherben

    Freitag, Dezember 5th, 2008 by Nosports -----

    Grmpf, alle Radbesitzer die ich in Emden kenne haben einen Platten. Gut, mit mir mitgerechnet sind das zwei Leute und verwundernswert ist das auch eh nicht. Ich habe lange auf den Augenblick gewartet.
    Denn wenn die Scherbenhaufen auf den Straßen, zwischen denen man seit Monaten schon einen Parkour fährt nicht weggeräumt werden ist das nur eine Frage der Zeit bis man reinrattert. 22 Mal gehts gut und beim 23. Mal kann man dann eben das Flickzeug raussuchen.
    Danke, Stadt Emden, für den wunderbaren Stadtreinigungsdienst. Wieviel Leute machen das? Zwei?
    Ich hab mich schon vor X Jahren darüber aufgeregt, dass es hier fast nirgendwo öffentliche Mülleimer gibt. Hat sich auch kaum gebessert seit dem! Es ist in Emden ohne weiteres möglich 3 Kilometer zu laufen, ohne einen Mülleimer zu sehen.
    Und da wundern die sich wahrscheinlich noch weshalb Emden als verdreckte Stadt verpönt ist. IMHO völlig zurecht!
    Und der halbvolle Müllbeutel, der gegenüber vom Arbeitsamt an der Bushaltestelle liegt, liegt da auch nicht erst seit nem Monat. Emden soll ein Arbeitslosenproblem haben? Kaum vorstellbar!
    Letztens hatte ich einen Aufkleber an einem Auto gesehen, dort stand drauf:“ICH wohne GERNE in Emden.“ Das man das extra sagen muss, sagt auch schon alles. Klingt für mich wie eine Rechtfertigung, oder Ausrede. Naja.
    Old Peterke würde sich im Grabe umdrehen, wenn sie davon erfahren würde. Und das die Stadt Emden ihre Stadtreinigung für Lau kriegt, muss sich echt eingebürgert haben. Da gibt es wohl am Ende nichtmal Bier und Bratwurst für die Helfer. Die armen Müllmänner müssen dann freiwillige Überstunden leisten und Schulklassen räumen die Kondome weg.

    Tellergescreetche

    Freitag, Dezember 5th, 2008 by Nosports -----

    Gibt es eigentlich ein beschisseneres Geräusch als dieses *SCREEETCH* das beim Essen schneiden auf manchen Tellern entsteht?? Ich hasse das! Kann man Teller nicht so bauen, dass das Geräusch absorbiert wird? Ich habe da 4 bestimmte Teller (immerhin genau 1/3 meiner Teller) bei denen KANN man das NICHT unterbinden! Egal wie vorsichtig man sein Essen schneidet, es quietscht mindestens 5 Mal! Quietschen würde ja noch gehen, es ist eher als eine Art reißender Urknall im 10KHz Bereich zu verstehen! Wie kann man sowas nur releasen? Und ich nehme die immer dann, wenn ich keine sauberen Teller mehr hab. Das einzigst coole an den Tellern ist das Pixel-Art Muster an den Rändern. Ich Digicamloser scan so nen Teller mal eben ein, eigentlich sogar fast sehenswert. :)

    Ein Extrem quietschender Teller mit Pixel-Art

    Nun gehörte ich als Teenager ja auch zu den Leuten, die ihre Rubbelkünste hemmungslos mittels Geodreieck-auf-Tafel öffentlich zur Schau stellten, aber Messer auf Teller geht ja garnicht! Ich könnte in den ersten schreckmilisekunden jedesmal den Teller gegen die Wand hauen, so fuchsig macht mich das!
    Wäh!
    Was müssen Teller mindestens kosten, damit man darauf normal essen kann? Gibt es vielleicht sogar Teller mit einer noscreetch-or-moneyback Garantie? Falls ja, ich nehm gleich 1000 Stück! Kann nicht sein, dass man sich im 21. Jahrhundert immernoch mit sowas rumärgern muss!

    Sirenensignale

    Mittwoch, Oktober 15th, 2008 by Nosports -----

    Hm, gerade gingen in Emden die Sirenen los. Da heute nicht Samstag 12 Uhr ist und der Ton eine Minute lang auf und ab schwellend zu hören war, bin ich selbstverständlich von einer akuten Gefahr ausgegangen, habe pflichtbewusst sofort die Fenster verschlossen und danach das Radio eingeschaltet.
    Nach einen paar Minuten schon wurde durch einen eine Minute lang anhaltenen Dauerton wieder Entwarnung gegeben. (Sirenensignale bei Wikipedia)

    Trotzdem möchte ich jetzt gerne mal wissen was los war… Auf Radio Ostfriesland haben die in den Nachrichten bisher nichts erwähnt. Super, war das jetzt saurer Regen, Atomangriff/unfall, Hochwasser oder nur allerfeinster FUD??

    Das ist jetzt schon mehr als 45 Minuten her und es gibt immernoch keine Meldung, also muss man jetzt von FUD ausgehen, oder was?
    Hach, die Informationen fließen echt mal wieder super! Das Ding darf nur im äußersten Notfall diesen Signalton ausgeben, was war das denn nu? Wehe die liefern im laufe des Tages keinen guten Grund dafür! Grmpf

    Unnaplinten fachmännisch trocknen

    Samstag, August 9th, 2008 by Nosports -----

    Oh mann, ich sitze eindeutig zuviel vorm Rechner. Hab keine sauberen Boxershorts mehr, bzw kamen gerade ein paar aus der Waschmaschine und keine Zeit.
    Irgendwie hatte ich vorhin keine bessere Idee als durch ein fixes
    emerge --update --deep world
    die CPU zum rennen zu bringen und eine Boxershorts im „Schnelltrocknergang“ auf den mollig warmen Radiator der Wasserkühlung zu platzieren.

    mbmon sagt:
    Temp.= 61.0, 61.0

    AND IT FUCKIN‘ WORKS! :DDD

    Schade das ich immernoch keine neue Digicam besitze. ^^

    UPDATE: Hab sie schon an, ging sogar relativ schnell, hab zwar nicht auf die Uhr geguckt, aber in unter 2 Stunden war das Thema durch :)
    Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert.

    Aufmuckende Mücken

    Mittwoch, Juli 16th, 2008 by Nosports -----

    Nicht nur mit Fundamentalisten und Fruchtfliegen kann man nicht verhandeln, auch Mücken sind zu dämlich um gut gemeinte Angebote anzunehmen.
    Nachdem ich durch ein 550 Hz, oder 600 Hz surren (ka ob es eine männliche, oder weibliche war, wahrscheinlich weiblich) auf eine Mücke aufmerksam geworden bin stellte sich mir die Frage: Aufstehen, oder gewähren lassen.
    Ich entschied mich dann dafür den linken Arm offen und einladend über die Bettdecke zu platzieren, denn dort sind Mückenstiche eigentlich einigermaßen erträglich und evtl wäre der Stich bis zum erwachen wieder verschwunden, ohne überhaupt davon Kenntnis zu nehmen.
    Aber stattdessen versuchte das Ascheloch lieber einen weg unter die Bettdecke zu finden um mich genau zwischen den Zehen zu stechen.
    Das war das letzte mal das ich zu irgendwelchen Flugviechern nett gewesen bin!
    Anyway, hab sie jetzt erschlagen.

    Jaja, ich weiß, dass ich seltsam bin.

    Zum 1. chmodzeitstag alles gute

    Dienstag, Juli 15th, 2008 by Nosports -----

    Naja, eigentlich war der ja schon vor zwei tagen, trotzdem nochmal nachträglich alles gute euch beiden.
    Ich wollte die Gelegenheit nämlich eigentlich auch nutzen um meine geniale Hochzeitskarte zu veröffentlichen. Also stellt euch vor heute wäre der 13.07.

    chmodzeitskarte

    Leider bin ich damals aus Zeitmangel nicht mehr dazu gekommen den Unix-Timestamp der Trauung in die Karte mit einzufügen, wäre noch ein lustiges Gadget gewesen. :D
    Die ganze Karte kann hier heruntergeladen werden.

    Kabelschmodder

    Montag, Juli 7th, 2008 by Nosports -----

    Tse, letztens brannte mir beim Wäschewaschen die Sicherung durch. Da ich ja im Altbau wohne, hängt dummerweise die ganze Wohnung an dieser einen 16 Ampere Sicherung. (Alte, herkömmliche DIAZED, falls das wer wissen will)
    Nun gut, zunächst dachte ich, dass drei laufende Rechner+Schleudergang+kleinfoo+sich genau zum falschen Zeitpunkt selbst einschaltender Kühlschrank einfach zuviel für da fuse war.
    Trotzdem hatte ich bei der Sache ein schlechtes Gefühl, denn bisher ging das ja immer gut. Deshalb ging ich beim nächsten mal Wäsche waschen zur Maschine als sie das Schleudern begann. Ich stand da keine 10 Sekunden, dann gab es einen hellen Lichtblitz, sehr kurz darauf gefolgt von einem lauten *patz*. Die Maschine war schon auf vollen touren am Schleudern, ich schaltete sie ab und die Trommel lief aus. Nach einem zweiten kurzen Feuerwerk unterbrach die Sicherung dann die Stromzufuhr.
    Ich erinnerte mich an die fehlende Rückenabdeckung der Waschmaschine und so sieht das dann aus, wenn die Trommel ein Kabel durchscheuert:

    kabelschmodder

    besseres Foto ging nu leider nicht, ich hab ja keine Digicam und musste das mit dem Scanner fotografieren.
    Das ganze ist jetzt ziemlich genau eine Woche her und heute geschah nun was wirklich verrücktes:

    Heute lag in meinem Briefkasten eine 20 Ampere Sicherung und das ist nun wirklich…WoOtdufOok?!
    Da frage ich mich ja echt wer sollte die da rein gepackt haben, besonders weil das auch eine 20 Ampere Sicherung war, die ich hier garnicht reinschrauben dürfte. Außer ich will das die Versicherung im Brandfall auf keinen Fall bezahlt.
    Wie dem auch sei, als durchschnittlich paranoider Bürger der BRD habe ich die Sicherung natürlich mal geöffnet.
    Es befand sich kein Mikro, kein Sprengsatz und auch kein UMTS-Sender in der Sicherung. Der Sicherungskörper war aber gefüllt mit einem „beigen, körnigen Pulver“, dass wie RFID-Chips aussieht, aber nun gut..lassen wir es Quarzsand sein. (Habs trotzdem weitesgehend ins Klo befördert ;)
    Egal, ich find das jedenfalls echt seltsam, wo kommt diese Sicherung her?