Duschvorgangsstangen Geraffel – Hält alleine durch Federkraft!

Samstag, September 10th, 2011 by Nosports -----

Gibt es eigentlich keine normalen Duschvorhangsstangen mehr zu kaufen? Die man dranbohrt?
Alles nurnoch diese Teleskopstangen zum festklemmen.
„Blitzschnell und sicher eingestellt, hält allein durch Federkraft!“
Das brauch ich garnicht auszuprobieren, um schlechte laune zu kriegen.

„Hält alleine durch Federkraft“
Ja, ne, ist klar. Elendiger scheiss. Mit diesen „Federkraft“ Dingern ist der Markt zugemüllt, aber was anständiges findet man garnicht mehr.

Eine Duschstange montiert man im Normalfall alle paar Jahrzehnte neu, da kann man ruhig schonmal die Bohrmaschine rausholen und hat es dann am Ende vernünftig!
Stattdessen gibt es nurnoch diesen spröden Pipi-Aluminiumschrott, der einem dann ständig auf die Birne fällt, weil der Blödsinn nicht hält! Das ist doch mit Sicherheit wieder genauso ein Schwachsinn, wie die Handtuchhalter mit Saugnäpfen!
Ich bin kurz davor mir eine „Hält alleine durch Federkraft“ zu bestellen, nur um zu gucken ob ich auch recht hab! Es ist eventuell nicht ganz einfach herauszulesen, aber ich bin jedenfall extrem skeptisch.
Federkraft… m(

DPD != Dummer (scheiss) Paketdienst

Donnerstag, Juli 14th, 2011 by Nosports -----

Mal seit langer Zeit wieder ein durchweg freundlicher Eintrag.

Ich hatte ja als ich noch in Leer wohnte, durchaus miese Probleme mit dem Paketdienst DPD.

Aber die Erfahrungen, die ich hier in Krummhörn bisher gemacht hatte, gleichen sich überhaupt nicht mit denen aus Leer.

Ich erinnere mich da beispielsweise an eine Situation im letzten Winter, die ich bis heute sogar noch recht beeindruckend finde:

Da stand hier mitten auf dem Land, an einem Sonntag(!), gegen 19 Uhr(!!), während eines heftigen Schneesturms(!!!) ein komplett zugeschneiter DPD-Mensch vor meiner Türe(!!!!) und brachte mir mein Paket! Der Mensch sah aus, als ob er durch die Hölle gegangen war, NUR um mir mein blödes Paket zu liefern!

Das wollte ich schon länger schreiben, jetzt habe ich es endlich getan.

Mieser Lidl Billigschrott!

Samstag, Juli 9th, 2011 by Nosports -----

Dies hier ist der beschissenste Spaten, der mir jemals untergekommen ist:

Schrott!

Seitdem ich meinen guten Fiskars Spaten verliehen und nie wieder gesehen habe, muss ich mich mit diesem Ding rumschlagen.
Ich wusste, dass der Spaten sehr billig war und ich wusste auch, dass er dazu noch aus dem lidl stammt.
Daher war ich immer extrem vorsichtig damit!
Aber anscheinend war das immernoch nicht vorsichtig genug!

Ich bin schon gespannt, ob ein normaler Spatenstiel ohne Bearbeitung passt. Bestimmt irgendeine China-Norm oder so.
Elendiger crap.
Aber immerhin, ich hatte ja vermutet, dass das Metall abknickt, bevor der Stiel bricht. Manchmal ist Billigscheisse dann doch für eine Überraschung gut.

Scheiss gecrunche!

Mittwoch, Juni 15th, 2011 by Nosports -----

Welcher Knallidiot hatte eigentlich die beschissene Idee, Kartoffelchips als „Knabberei beim Filme gucken“ einzuführen? Das ist so sagenhaft bescheuert, ich hasse es, NEIN, ich verachte es regelrecht!

Wenn da Chips auf dem Tisch stehen hat man die Wahl:

Entweder man zieht sich die Chips rein und kriegt durch diesen elendigen, grausamen Krach, den die Teile im Gehirn verursachen NICHTS mehr vom scheiss Film mit.

Oder aber man versucht das Knabbern sein zu lassen und denkt stattdessen nurnoch an diese blöden Chips, die man ja so gerne verspeisen würde. Was zur Folge hätte, dass man durch den hervorgerufenen Appetit nichts mehr von dem Film mitkriegt! Weil man nurnoch daran denken würde, dass man ja so gerne diese verfluchten Chips fressen möchte, es dann aber nicht tut, da man ja sonst durch den Krach den Film nicht verstehen würde!

Kartoffelchips sind KEINE Knabberei für den Filmeabend! Verdammt nochmal!!! Wie lange wird es noch dauern, bis der letzte Hohlkopf das kapiert hat! Der Mist hat beim Filmgucken NICHTS auf dem Tisch zu suchen!

Erkenntnis der Woche (20)

Montag, Juni 13th, 2011 by Nosports -----

Bodylotion ist NICHT(!) sowas ähnliches wie Duschgel!
Was für ein wiederlicher Scheiss, die Konsistenz kam mir ja direkt merkwürdig vor.
Wer kauft so einen Dreck und vor allem wofür? Damit sich die Haut wie von einer frischen Wasserleiche anfühlt und man stundenlang diesen penetranten Kirsch-Vanillegeruch nicht mehr aus der Nase kriegt?

BWÄH!

EDIT: Bevor sich jemand wegen dem Kirsch-Vanille wundert, mein Lieblingsduschgel (Typ Orang-Utan) war alle und von dem was da noch so rumflog erschien mir das noch am besten. Aber in Anbetracht der Tatsache, dass ich wie eine Parfümindustrie rieche, hätte ich mich doch lieber für das Apfelwaschzeugs für Babys entscheiden sollen.

Quatsch mit Soße!

Samstag, März 12th, 2011 by Nosports -----

Warum steht in Supermärkten eigentlich immer die Helle Soße dort wo sie hingehört, nämlich zu den ganzen Soßenquatsch, wohingegen der helle Soßenbinder ein paar Regale weiter steht, direkt beim Zucker und Kluntje nebenan!
Jedesmal dieses unnötige Rumgesuche! Was stand jetzt nochmal wo?! Die Helle Soße war glaube ich beim Zucker. Oooh, schon wieder FALSCH gedacht!
Scheisskram! Was soll das!
Irgendwann lass ich mir das Tättowieren. *SoßenbinderbeimZucker*

Ein ganz normaler Bilderbuch-Flop

Samstag, Januar 15th, 2011 by Nosports -----

Der Wagen hat irgendwie nicht mehr die volle Leistung. Also beschloss ich kurzfristig zur Werkstatt zu fahren um einen Termin zu machen.
Am nächsten Tag bin ich dann früh morgens nochmal dahin gestresst um den Wagen abzuliefern.
Danach bin ich 8 km bei Regen und Sturm zurück gelaufen.
Da es keinen Rückruf gab, rief ich Abends an um zu fragen wie es aussieht. Sie haben bisher nur Vermutungen woran das liegen könnte, aber sonst erstmal nichts gefunden, es fehlen momentan Messgeräte um da genauer nachzuschauen. Ich konnte den Wagen erstmal wieder abholen und soll nächste Woche nochmal anrufen. Super.
Am nächsten Tag brauchten wir das Auto, um Verwandte zu besuchen. Also wollte ich den Wagen Vormitags abholen, es war Samstag und die Werkstatt hat nur bis 12 geöffnet.
Ich wollte ja gleich mit Rad hin, aber auf drängeln hin habe ich um 10.30 Uhr ein Taxi bestellt. Ich fragte wie lang es dauert bis das Taxi da ist-Ja, jetzt sofort, gleich da.
Da ich die Marotte habe, Taxen ungerne warten zu lassen, hatte ich mich direkt startklar raus gestellt. Um 11 war immernoch kein Taxi da. Als ich nochmal anrief, wurde zwar nicht gesagt wieso keins kam, aber es sollte jetzt direkt eins kommen. Was auch immer, mir egal.
Um 11.20 Uhr stand ich immernoch draussen, (hatte mir aber mittlerweile eine Mütze geholt, man kennt das ja. „Es muss jeeeeden Augenblick hier sein!!“) war immernoch kein Taxi da, also habe ich auchnoch Handschuhe geholt und mich wütend aufs Rad gesetzt und habe dann erstmal gemerkt das die Gangschaltung kaputt ist.
Ich hatte bei Gegenwind gestrampelt was das Zeug hielt und kam schließlich noch 5 vor 12 an! Aber die Tür der Werkstatt war schon zu! Ein Angestellter war aber noch draussen und unterhielt sich. Er schloss mir netterweise auf, damit ich meine Schlüssel abholen kann. Aber auch diese scheinbar gerade noch so gutgegangene Szene entpuppte sich als übliche Alltagsverarsche, denn der verdammte Schlüssel steckte im Zündschloss!

Kann nicht mal irgendwas einfach nur mitlaufen? Wieso muss das alles immer so zum kotzen sein?

  • Völlig umsonst bei Scheisswetter 8 km gelatscht!
  • Völlig umsonst fast eine Stunde aufs Taxi gewartet!
  • Völlig umsonst mit Rad abgestrampelt um vor 12 bei der Werkstatt zu sein!
  • Völlig umsonst geärgert, dass die Werkstatt kurz vor 12 schon zu war!
  • Völlig umsonst gefreut, dass dort auf dem Platz noch jemand einen Schlüssel hatte!
  • Und der Motor läuft immernoch scheisse!

    Stilechter DIY Weihnachtsbaumständer (Shice kaqboons. – part II)

    Freitag, Dezember 24th, 2010 by Nosports -----

    So, wie angekündigt hier eine Anleitung für einen stilechten Weihnachtsbaumständer.

    Benötigte Materialien:

  • 1 Kettensäge
  • 1 alter Baum mit dicken Stamm (In meinem Fall war es ein Birnenbaum, am stilechtesten wäre Tanne)
  • 1 Weihnachtsbaum
  • 1 Hand voll Schrauben
  • 1 Akkuschrauber
  • 3 Winkelstücke 90° (Ersatzweise gehen auch einfache Holzklötze)
  • Optional:

  • Jutesack, Geschenkpapier, oder ähnliches um den Anschluss zu verschönern.
  • Anleitung:
    Alles wild zusammenwürfeln und fertig.
    Das Ergebnis sieht dann so in der Richtung aus:

    DIY Weihnachtsbaumständer

    Hält besser, kostet fast nichts und sieht besser aus als ein gekaufter.

    Shice kaqboons.

    Donnerstag, Dezember 23rd, 2010 by Nosports -----

    Was ist bloß aus dem Internet geworden. Man sucht nach Anregungen für den Bau eines Weihnachtsbaumständers und findet nur Werbung für fertige Ständer und Informationen für Leute, die zu doof sind ihren Baum gerade in ihrem gekauften Ständer zu befestigen.
    Wenn ich lust habe, schreibe ich die Tage einen Eintrag, wie man mit einfachen Mitteln einen Ständer selbst baut, denn entweder gibt es sowas nicht im Netz, oder ich bin zu blöde zum googeln.
    Mann, mann, mann. Prost, frohe Weihnachten, scheiss AOL, EWEtel usw.

    Erkenntnis der Woche (14)

    Montag, Dezember 6th, 2010 by Nosports -----

    Gut, eigentlich ist diese Erkenntnis schon 2 Monate alt, aber das macht ja nichts.
    Wenn man einen feuchten Keller hat, ist es falsch im Sommer zu lüften und im Winter das Fenster verschlossen zu halten!

    Die Erklärung ist sogar ziemlich logisch:
    Warme Luft kann viel mehr Feuchtigkeit aufnehmen, als kalte Luft. Ältere Keller sind in der Regel so gebaut, dass es gegenüber dem Fenster kleine Lüftungsschlitze in den Mauern gibt damit Luft zirkulieren kann.

    Im Sommer also ist der Keller kühler als die Außenluft. Bei einem offenen Fenster würde die warme, feuchte Luft in den Keller eindringen und sich dort abkühlen. Dadurch würde sich die Feuchtigkeit aus der Luft an Wänden und Decke niederlassen (Der kalte-Getränke-Effekt) und die Kühle, trockene Luft würde nach draussen verschwinden.

    Im Winter also lässt man das Fenster etwas geöffnet, damit die kalte und trockene Außenluft durch den Keller ziehen kann. Dabei gelangt die wärmere und feuchtere Kellerluft raus aus dem Keller und die Vernässung nimmt sichtbar ab.

    Search-Chaostheorie

    Sonntag, November 28th, 2010 by Nosports -----

    Ich HASSE es!
    Man sucht Kabelbinder und findet sie eine Woche später, wenn man sie nicht mehr braucht! Dafür aber findet man den verhassten 4mm Bohrer, der die Woche davor spurlos verschwunden war! Als man damals den Bohrer suchte, fand man die kurz zuvor für verloren befundenen Tackernadeln! Es ist echt zum kotzen, man sucht IRGENDEINE VERDAMMTE Linux LiveCD und findet KEINE EINZIGE. Dafür springt einem aber dann plötzlich das Spiel, auf das man jetzt auch kein Bock mehr hat regelrecht ins Gesicht! Eine Woche später findet man dann während der Suche von den Rändelschrauben die man noch über hatte nicht nur IRGENDEINE LIVECD, sondern ein ganzes Battalion an Distributionen, darunter sogar solche Sachen wie Ubuntu und ähnlichen Exoten!
    9Volt Netzteil, irgendwo muss noch eins sein-Arrrrgh, nutzlose RÄNDELSCHRAUBEN, überall!!1!

    Scheiss Zeitumstellung!

    Sonntag, Oktober 31st, 2010 by Nosports -----

    Diese Zeitumstellungen sind so ein dämlicher Schachsinn, man kann es garnicht in Worte fassen.
    Wo ist da jetzt der Vorteil?
    Im Sommer, wo die Abende eh schon bis in die Nacht reichen, sind die Abende NOCH länger und im Winter ist es schon um 6 Uhr, statt 7 Uhr dunkel. Das soll der einzigste „Vorteil“ sein. Ein wirklich supertoller Vorteil.
    Was für ein dämlicher Schwachsinn!

    Klo-„spülung“

    Montag, August 2nd, 2010 by Nosports -----

    Mmmpf, das war ja echt ein Ding heute. Da dachte ich mir im Flur was das wohl so STINKT! Draussen sah ich dann einen großen Wagen, der scheinbar den Kanal reinigte.
    Ich dachte dann das der Geruch wohl von da weg kommt und das Thema war erstmal erledigt.
    Etwas später war ich wieder im Flur und wunderte ich mich das der Geruch immernoch da war und öffnete auf Verdacht hin die Klotür.
    Ich hoffte erst die Waschmaschine sei ausgelaufen, aber nope… Die haben wohl Druck auf das Abwasserrohr gegeben um es zu reinigen. Das Resultat war ein Klo in dem kein Tropfen Wasser mehr zu sehen war und…naja, alles nass eben.
    Zum Glück stank das wenigstens nur bestialisch und sah dabei noch klar aus, hätte auch bösartiger aussehen können.
    Jetzt stellt euch mal vor da hätte jemand gerade auf dem Klo gehockt, das wäre echt absolut ätzend ausgegangen, das muss man ja nicht weiter verdeutlichen.
    Aber das ist noch (k)ein scheiss gegen das was mir die Nachbarin erzählt hatte. (Bei ihr ist das BTW glimpflich ausgegangen, die haben extra eine Entlüftung für solche Aktionen (Angeblich soll es bei uns auch eine geben, wtf ever), aber die müssen soviel Dampf dadrauf gegeben haben, der Deckel von deren Entlüftung lag einen Meter weiter.)
    Anyway, sie erzählte mir von jemanden der nach Hause kam und schon das Wasser vor der Eingangstür gesehen hatte. Innen drin sah es dann ähnlich aus, nur auch mit Köttels dabei und allem drum und dran. *kotz*
    Das ist doch wohl komplett scheisse sowas! Ich hatte auch direkt beim Landkreis angerufen und gefragt was der Quatsch sollte, die haben mich auch nur gefragt ob es hier denn keine Entlüftung dafür gibt. grmpf! Werd da wohl mal Untersuchungen anstellen müssen, wo dieses vermaledeite Biest von Entlüftung sein soll.

    EDIT: Als Kanalarbeiter erlebt man sowas anscheinend stäääääännnnndiiigg… -.-
    Und wie schon erwartet ist man da anscheinend komplett allein für verantwortlich. Was für ein ätzender scheiss.

    Scherzartikel-Erdspieß

    Mittwoch, Juli 21st, 2010 by Nosports -----

    Meine Fresse, was für Arschlöcher bauen wohl sowas?

    Vielleicht sieht man es nicht auf dem ersten Blick, deshalb hier mal ein Zoom auf den Erdspieß (Zum Vergleich liegt dort ein Feuerzeug):

    Also: Eine ohne nasse Wäsche schon mehrere Kilo schwere, 2 Meter lange Wäschespinne soll an einem Spieß gehalten werden, der ca 20cm in der Erde steckt? Hallo?! Das ist selbst mit Betonfundament noch eine gewagte Angelegenheit, wie groß soll man das denn gießen, damit das hält?
    Zum kotzen, wie kann man sowas nur auf den Markt schmeißen, den Herstellern ist heutzutage echt nichts mehr peinlich! Die Verantwortlichen sollten sich sprichwörtlich in Grund und Boden schämen!! Die sollte man mal mit der Wäschespinne verdreschen, bis sie glaubwürdig versprechen nie wieder den Markt mit Scheisse zuzumüllen.
    Meine Fresse, so ätzend kann doch niemand sein, wie kann man so ein winziges Analzäpfchen im ernst als Erdspieß verkaufen??? Oder handelt es sich dabei doch um einen Scherz, letzter Arbeitstag vor der Rente, gekündigt worden, oder so. Das wäre zumindest die einzigste sinnvolle Erklärung.
    Schade, dass nirgendwo der Firmenname steht, soviel Grips haben die dann wohl doch noch den nicht drauf zu drucken. Mich würde ja mal interessieren, was der neu gekostet hat. (Der Mist stand hier schon beim Einzug)
    Wenn ich in der Regierung währe, dann würde ich dafür sorgen, dass Firmen die so einen Schrott verkaufen wollen so eine hohe Geldstrafe wegen unnötiger Müllproduktion aufbrummen, dass sich so ein kranker Scheiss für niemanden mehr lohnen würde!
    Echt, alles muss man umbasteln, damit man was brauchbares hat, es KANN-NICHT-WAHR-SEIN!

    EDIT: Oh NEIN, das gibt es doch nicht, das Teil ist dem Anschein nach auchnoch ein Markenartikel, das hier habe ich gerade entdeckt:

    Das macht das ganze noch viel schlimmer, Kackmüll!

    Dämlicher Winter! Part II

    Freitag, März 19th, 2010 by Nosports -----

    Es kommt immer besser. Eine häusliche Ameisenplage im März..Ja ne, ist klar!
    Fresst Backpulver, ihr Eusolzialisten!

    Dämlicher Winter!

    Sonntag, Februar 28th, 2010 by Nosports -----

    Was ist das eigentlich für ein Schwachsinn, den die Natur da gerade abzieht?
    Die ganze Zeit ist es arschkalt, aber kaum frostet es mal einen Moment nicht, schwirren überall etliche Mücken herum!
    Heute hatte ich draussen sogar eine gerade sterbende Wespe rumliegen sehen! IM FEBRUAR! Eine Wespe! Gehts noch?!

    Zettelwirtschaften

    Donnerstag, Januar 28th, 2010 by Nosports -----

    Also das Anstrengenste an Neugeborenen sind ja wohl echt mal diese sinnlosen Papierschiebereien! Ist das ein nerviger Scheiss!
    In etwa läuft sowas folgendermaßen ab:
    Man erhält Zettel A von Amt 1. Damit marschiert man zu Amt 2 und erhält gegen Vorlage von Zettel A und 15 Euro das Papier B. Damit wiederrum marschiert man zu Amt 3 um C anzufordern. Nachdem man dann irgendwann bei 4 gegen Vorlage von B den Schein C abholen kann, erhält man nebenbei die aktualisierte Version von dem Schein B. Mit C darf man dann -sobald man wie immer vor 12 Uhr den Weg zum korrekten Bürokomplex findet- den ja so wichtigen Schein D zum ausfüllen mit nach Hause nehmen. Fertig ausgefüllt braucht man nurnoch herausfinden, wo man gegen Vorlage von A, dem aktualisierten B, C, D, diversen Mutter-Dokumenten und ein paar Euros den Schein E abholen kann um dann letztendlich irgendwo den Passierschein A 38 zu ergattern. Der Rest läuft dann fast nurnoch über den Postweg. Am Ende erhält das Neugeborene dann nach erstaunlich kurzer Zeit seine persönliche und lebenslang gültige *Trommelwirbel* Steuer-Identifikationsnummer! (Einigen Mitbürgern noch als Personenkennzahl, oder auch Reichspersonalnummer bekannt.)

    Als wenn man gerade nichts besseres zu tun hat, als dafür Sorge zu tragen, dass das Kind in seiner Zukunft besser Überwacht werden kann. Ich kann diesen Scheiss garnicht korrekt zum Ausdruck bringen, es kotzt mich an!

    There she he is

    Montag, Januar 18th, 2010 by Nosports -----

    Okay, da ich Linus hier auch erwähnt hatte, muss ich die Geburt von Norman wohl auch hier erwähnen. ;) Stats usw. stehen ja auf der Seite.
    Eigentlich sollte es ja laut Ultraschall ein Mädchen werden, welches wir Juna nennen wollten. Nachdem es dann da war, war die Überraschung nun groß. Daher mussten wir uns recht kurzfristig einen Jungennamen überlegen. Erst dachte ich wir nennen ihn Thorvald, ich finde den Namen auch recht schick, aber wenn das erste Kind schon Linus heißt, wäre es sogar für meine Verhältnisse recht eigenartig, wenn das zweite Kind dann Thorvald heißt.
    Nach ein wenig hin und her haben wir uns dann auf den Namen Norman geeinigt, mit dem wir beide sehr zufrieden sind. Norman heißt übrigens soviel wie „Der Mann der aus dem Norden kommt“ und gildet gleichzeitig als Abkürzung für Normannen. Find ich gut. :)

    Boot(s) error message – system overload

    Sonntag, Januar 10th, 2010 by Nosports -----

    Warum gibt es diese coolen Stiefel nur bis Größe 23? (Ja, echt jetzt, 23)
    Die hätte ich auch gerne, für Kinder gibt es ja eh immer so coole Sachen!
    Boot error
    Geil!Geil!Geil!

    Angryblog´s Vorsatztipps

    Donnerstag, Dezember 31st, 2009 by Nosports -----

    Ich mach´s mal wie der Real life Blog und liefere ein paar gute Vorsätze für DAS Sci-Fi Jahr überhaupt. Das Jahr auf das wir alle seit 1990 und länger warten. Ab morgen werden Roboter für uns putzen, wir werden für jedermann erschwinglich mit Warp 9 fremde Galaxien bereisen, Ausserirdische werden hier ein und aus gehen, ein Computer wird unsere Regierung ersetzen, Slurm bis zum abwinken, usw.!
    Hier die Supervorsätze:

  • Auf Macromedia Flash verzichten
  • Mehr Windowsuser bekehren (Wer viel Geduld mitbring kann es ja auch mal mit Mac-usern probieren)
  • Mehr Fleisch essen
  • Nie wieder comments auf Thereifixedit.com lesen
  • Bei jeder Gelegenheit die sich bietet das adjektiv „vermaledeit“ benutzen
  • Weniger von der neuesten, unausgereiften Schrotthardware kaufen
  • Weniger wütend sein
  • Öfters wütend sein
  • *BÄM* Frohes neues.

    Dämliche Schönwettergriller!

    Montag, November 2nd, 2009 by Nosports -----

    Mann, wieso ist es um diese Jahreszeit eigentlich so schwierig irgendwo Grillkohle aufzutreiben? Sobald es auf Oktober zu geht, wird überall die Grillkohle RADIKAL aus den Regalen verbannt, ich hasse das!
    Und das in einer selbsternannten Grillnation. Wir haben Grillmeisterschaften, hunderte Senfsorten und allen Bliblablup! Aber sobald es nicht mehr erdrückend heiß ist, schmeckt denen ihre Bratwurst nicht mehr! So ein Bullshit!!! „Nääh, bei dem Wetter grill ich doch nicht, määäh“
    Und ich krieg hier keine Grillkohle und muss wegen diesen Leuten ekelige Bratpfannen-Bratwurst essen, scheiss Schönwettergriller, geht doch Raclette machen!

    PS: Nein, ich habe momentan kein Holz das man nehmen könnte!

    Scheiss postersize Ausweis!

    Donnerstag, Oktober 22nd, 2009 by Nosports -----

    Endlich! Nachdem ich mich Jahre mit einem kaputten Kleingeldfach rumgeärgert habe, besitze ich nun ein neues Portemonnaie Portmonee (schwachsinnige neue deutsche Rechtschreibung, FUCK OFF!) und was muss ich als erstes feststellen? Der dämliche XXL-DIN A2 Personalausweis passt da nicht rein!
    Warum muss dieses Mistding nur so ein gigantisches Biest sein!? Da ist soviel Whitespace drauf, die halbe Größe hätts auch getan!
    Ich hab dieses lächerliche Ding jetzt einfach in der Mitte gefalzt, damit der da rein passt, ist mir jetzt scheissegal. „Oh hilfehilfe, der da demoliert Regierungseigentum“
    Überhaupt, Personalausweis..was besagt das denn schon? Das man zum Personal der Bundesrepublik gehört, spitze.
    Das verdammte Ding ist doch nur so groß, damit die Leute in Zukunft auf den biometrischen-„kleiner, handlicher und macht das Leben leichter“-Personalausweis abfahren! Aber das zieht nicht, da gestalte ich immernoch lieber den alten Ausweis zu einer zusammengeklappten Falk-Landkarte um. Diesen neuen Perso können die sich mal komplett abschminken!

    „Feier“tag

    Samstag, Oktober 3rd, 2009 by Nosports -----

    Da heute der 3. Oktober ist, musste ich häufig an eine Geschichte aus meiner Lehre denken.
    Man Stelle sich folgende Sitiation vor, die ganze Firma sitzt am 2. Oktober zusammen am Frühstückstisch. Plötzlich fragt ein Geselle einen anderen Lehrling, ob er denn wisse, was morgen für ein Feiertag sei.
    Der Lehrling antwortete ihm wie aus der Pistole geschossen:

    „VOLKSTRAUERTAG!“

    So ziemlich jeder konnte sich kaum halten vor lachen.
    Aber sie alle wissen bis heute nicht, dass dieser Lehrling durchaus ganz genau wusste, wie der anliegende Feiertag heißt.
    Er wog ab, statt zu erklären wie er das meinte, entschied er sich dann doch lieber dafür vor der ganzen versammelten Mannschaft wie ein Depp darzustehen ;)
    Kluge Enscheidung. :D