The power of blog part II

Freitag, Januar 30th, 2009 by Nosports -----

WTF?! Die haben _echt_ die Bushaltestelle aufgeräumt, krass!
Darf man das jetzt nach der Expert-bening Webseite als nächsten Bloggererfolg verbuchen, oder wie? Oder sollte das etwa (schon wieder) ein Zufall sein? Das sah dort nicht nur ein halbes Jahr lang so aus wie es dort nunmal aussah.
Ich muss morgen nochmal genau gucken, irgendwie traue ich meinen Augen schon wieder nicht. Es war auch schon halbdüster als ich dort lang gelaufen bin.
Wenn die jetzt noch die Tage einen Mülleimer dort aufstellen, dann ziehe ich meinen Hut. Wahnsinn. Weiter so!

Emden, Neapel in Norddeutschland

Mittwoch, Januar 21st, 2009 by Nosports -----

Einige mögen ja denken, dass das mit dem Müllproblem in Emden ja garnicht so schlimm sein kann wie alle immer sagen. Die Abfallentsorgung kann doch nicht so schlecht funktionieren wie ich hier immer schreibe. Wir leben immerhin in Deutschland, dem Land wo Recht und Ordnung herrscht. Denjenigen kann ich sagen: Ihr irrt euch. Vielleicht erinnert sich ja der eine oder andere noch an den uralten Müllsack an der Bushaltestelle, den ich hier erwähnte. Der immernoch dort liegt.
Ich habe heute mal Fotos von der besagten Bushaltestelle, die keine 100 Meter von einem Kindergarten entfernt steht gemacht. Kann man garnicht genug übertreiben. Wobei es dort auch schonmal deutlich schlimmer aussah. Wahrscheinlich wurde das meiste weggeweht. Aber wenn das ein begabterer Fotograf als ich es bin fotografiert hätte, würde das noch schrecklicher aussehen. Eigentlich kommt das garnicht richtig rüber.
Emden=Neapel
Emden=Neapel

Sieht jemand einen Mülleimer auf den Bildern? Nein? Es gibt dort auch keinen. Die versuchen ja nichtmal was dagegen zu unternehmen. Wird zeit das wir hier wegziehen.

EDIT: Was ich ja noch unbedingt dazusagen wollte, Emden bezeichnet sich selbst ja als Touristenstadt. Sollte man darüber heulen, oder sich kaputtlachen?

Emden, Weihnachten und die Müllsäcke

Samstag, Dezember 27th, 2008 by Nosports -----

Ich lag mit meiner Befürchtung richtig, ganz Emden/Transvaal stand die Feiertage über voller Müllsäcke. Ich hätte ja schon längst mal bei der Stadt nachgehakt was das soll, nur erreicht man dort natürlich momentan niemanden. Bis heute war Weihnachten, nu ist Wochenende und danach Silvester..
Dafür finden die ansässigen Ratten momentan wenigstens genug Futter und die Kids haben über Silvester was zum in die Luft sprengen.
Aber was reg ich mich über die paar Müllsäcke auf. Während Emden/Transvaal nur voller Müllsäcke steht, beschäftigte sich Emden/Larrelt und das Kulturviertel am Heiligabend mit einem Stromausfall.
OZ schreibt:

„Wir haben eine Mittelspannungsstörung”

Ah, wie informativ! Wäre man von selbst nie drauf gekommen!

Die Ursache der Störung war zunächst unklar.

Oho, NOCH informativer! Da wäre man erst recht nicht von selbst drauf gekommen!
Bloß keine Berichterstattung!
Kackblatt, Kackstadt.

Müllabfuhr in Emden part II

Dienstag, Dezember 23rd, 2008 by Nosports -----

1, 2, 3, die Emder Müllabfuhr ist die Beste!!1!
Alle Leute in der Gegend haben vorgestern abend Müllsäcke an die Straße gestellt, da wohl gestern der berühmt berüchtigte Müllabfuhrtermin war.
Nur…Jetzt stehen die da immernoch alle..

Und jetzt…? Soll das über Weihnachten hier aussehen, wie in Neapel?
Meine Fresse…

Rad, Scheisse, Scherben

Freitag, Dezember 5th, 2008 by Nosports -----

Grmpf, alle Radbesitzer die ich in Emden kenne haben einen Platten. Gut, mit mir mitgerechnet sind das zwei Leute und verwundernswert ist das auch eh nicht. Ich habe lange auf den Augenblick gewartet.
Denn wenn die Scherbenhaufen auf den Straßen, zwischen denen man seit Monaten schon einen Parkour fährt nicht weggeräumt werden ist das nur eine Frage der Zeit bis man reinrattert. 22 Mal gehts gut und beim 23. Mal kann man dann eben das Flickzeug raussuchen.
Danke, Stadt Emden, für den wunderbaren Stadtreinigungsdienst. Wieviel Leute machen das? Zwei?
Ich hab mich schon vor X Jahren darüber aufgeregt, dass es hier fast nirgendwo öffentliche Mülleimer gibt. Hat sich auch kaum gebessert seit dem! Es ist in Emden ohne weiteres möglich 3 Kilometer zu laufen, ohne einen Mülleimer zu sehen.
Und da wundern die sich wahrscheinlich noch weshalb Emden als verdreckte Stadt verpönt ist. IMHO völlig zurecht!
Und der halbvolle Müllbeutel, der gegenüber vom Arbeitsamt an der Bushaltestelle liegt, liegt da auch nicht erst seit nem Monat. Emden soll ein Arbeitslosenproblem haben? Kaum vorstellbar!
Letztens hatte ich einen Aufkleber an einem Auto gesehen, dort stand drauf:“ICH wohne GERNE in Emden.“ Das man das extra sagen muss, sagt auch schon alles. Klingt für mich wie eine Rechtfertigung, oder Ausrede. Naja.
Old Peterke würde sich im Grabe umdrehen, wenn sie davon erfahren würde. Und das die Stadt Emden ihre Stadtreinigung für Lau kriegt, muss sich echt eingebürgert haben. Da gibt es wohl am Ende nichtmal Bier und Bratwurst für die Helfer. Die armen Müllmänner müssen dann freiwillige Überstunden leisten und Schulklassen räumen die Kondome weg.

Anbieter O2 lügt erzählt scheisse über Verfügbarkeit

Montag, November 3rd, 2008 by Nosports -----

Miesen Penner, erzählten mir an der Hotline vor einiger Zeit, dass Homezone in Emden nicht verfügbar sei. Bei dem schlechten O2 Empfang den man in Emden hat, war das auch erstmal sehr gut vorstellbar.
Ein Freund, der eine Straße weiter wohnt, ist aber seit so 3 Jahren in Besitz einer Homezone Nummer. Jemand anderes der auch O2 hat haben sie dasselbe wie mir erzählt: „Homezone ist bei ihnen leider nicht verfügbar.“ (Ich habe unabhängige Zeugen, abmahnen wird nichts)
Natürlich fragt man sich jetzt wieso die so etwas behaupten sollten und ich das hier sogar als abmahnfreudige Tatsache darstelle. Es gibt dererseits auch eine ganz einfache Erklärung dafür. Und zwar funktioniert die O2 Homezone nicht nur 100 Meter weit, sondern in ganz Emden (also eher schon 10 km weit) und darüber hinaus.
Solche…bah… und ich bin da Kunde seit ~1998. Dafür schäme ich mich jetzt.

UPDATE: Ich habe gerade noch einmal angerufen und jetzt bekomme ich ein Jahr später doch tatsächlich eine neue Homezonenummer!
Auf die Frage, weshalb mir vor einem Jahr gesagt wurde, dass Homezone bei mir nicht verfügbar ist und ein Freund der keinen vollen Kilometer von mir entfernt wohnt seit Jahren [durchgehend] Homezone hat, wusste die Telefondame außer eventuellen Umbaumaßnamen auch keine Antwort. Ich hatte damals sogar nachdem meine Wohnung als nicht Homezonetauglich deklariert wurde noch andere Standorte in Emden vorgeschlagen, die wurden alle mit „nicht verfügbar“ abgeblockt.

UPDATE II: War wohl nur ne verarsche. Nach maximal 24 Stunden sollte das freigeschaltet sein, nu ists 48 Stunden her und es tut sich immer noch nichts. Ich hab keinen Bock da wieder anzurufen!

Anbieter O2 lügt erzählt scheisse über Verfügbarkeit

Montag, November 3rd, 2008 by Nosports -----

Miesen Penner, erzählten mir an der Hotline vor einiger Zeit, dass Homezone in Emden nicht verfügbar sei. Bei dem schlechten O2 Empfang den man in Emden hat, war das auch erstmal sehr gut vorstellbar.
Ein Freund, der eine Straße weiter wohnt, ist aber seit so 3 Jahren in Besitz einer Homezone Nummer. Jemand anderes der auch O2 hat haben sie dasselbe wie mir erzählt: „Homezone ist bei ihnen leider nicht verfügbar.“ (Ich habe unabhängige Zeugen, abmahnen wird nichts)
Natürlich fragt man sich jetzt wieso die so etwas behaupten sollten und ich das hier sogar als abmahnfreudige Tatsache darstelle. Es gibt dererseits auch eine ganz einfache Erklärung dafür. Und zwar funktioniert die O2 Homezone nicht nur 100 Meter weit, sondern in ganz Emden (also eher schon 10 km weit) und darüber hinaus.
Solche…bah… und ich bin da Kunde seit ~1998. Dafür schäme ich mich jetzt.

UPDATE: Ich habe gerade noch einmal angerufen und jetzt bekomme ich ein Jahr später doch tatsächlich eine neue Homezonenummer!
Auf die Frage, weshalb mir vor einem Jahr gesagt wurde, dass Homezone bei mir nicht verfügbar ist und ein Freund der keinen vollen Kilometer von mir entfernt wohnt seit Jahren [durchgehend] Homezone hat, wusste die Telefondame außer eventuellen Umbaumaßnamen auch keine Antwort. Ich hatte damals sogar nachdem meine Wohnung als nicht Homezonetauglich deklariert wurde noch andere Standorte in Emden vorgeschlagen, die wurden alle mit „nicht verfügbar“ abgeblockt.

UPDATE II: War wohl nur ne verarsche. Nach maximal 24 Stunden sollte das freigeschaltet sein, nu ists 48 Stunden her und es tut sich immer noch nichts. Ich hab keinen Bock da wieder anzurufen!

Sirenensignale

Mittwoch, Oktober 15th, 2008 by Nosports -----

Hm, gerade gingen in Emden die Sirenen los. Da heute nicht Samstag 12 Uhr ist und der Ton eine Minute lang auf und ab schwellend zu hören war, bin ich selbstverständlich von einer akuten Gefahr ausgegangen, habe pflichtbewusst sofort die Fenster verschlossen und danach das Radio eingeschaltet.
Nach einen paar Minuten schon wurde durch einen eine Minute lang anhaltenen Dauerton wieder Entwarnung gegeben. (Sirenensignale bei Wikipedia)

Trotzdem möchte ich jetzt gerne mal wissen was los war… Auf Radio Ostfriesland haben die in den Nachrichten bisher nichts erwähnt. Super, war das jetzt saurer Regen, Atomangriff/unfall, Hochwasser oder nur allerfeinster FUD??

Das ist jetzt schon mehr als 45 Minuten her und es gibt immernoch keine Meldung, also muss man jetzt von FUD ausgehen, oder was?
Hach, die Informationen fließen echt mal wieder super! Das Ding darf nur im äußersten Notfall diesen Signalton ausgeben, was war das denn nu? Wehe die liefern im laufe des Tages keinen guten Grund dafür! Grmpf

The power of blog

Samstag, September 27th, 2008 by Nosports -----

Hihihi, genial. Da soll nochmal jemand behaupten man erreiche nichts durch bloggen.
Gerade mal eine Woche ist dieser Beitrag alt und plötzlich, seit Jahren linkt expert-bening.de wieder auf eine passende expert.de Seite.
Cool. :)
Also echt jetzt, freut mich.
Und ich bin ja nun echt mal gespannt, ob der Combi in Emden bald aufhört mit dem Senf zu geizen. Von allen Fertigfrikadellen die ich kenne schmecken die eigentlich noch am besten. Aber ist auch keine Kunst mit Geschmacksverstärkern. Also Künstlich schon. Aber keine Kunst.

Wärmepreisschild..Experten…

Mittwoch, September 17th, 2008 by Nosports -----

Oh mann, habe heute einen ganz besonderen Rechner bekommen.
An sich ein völlig normaler, alter, halber Rechner:
Mit Kühlkörper

Aber nimmt man mal den Kühlkörper ab, macht man einen grausigen, wirklich ganz bösartigen Fund. Da fällt einem die Kinnlade runter:

Die Experten unter euch werden wohl gleich gesehen haben, dass da statt Wärmeleitpaste eine art Aufkleber drauf ist, der wie sowas wie ein halbes Preisschild aussieht.
Und kein scheiss, das IST in echt jetzt ein Preisschild!!1!

Aber wenn man dem Rechner dann mal genauer auf den Arsch starrt, entdeckt man etwas aufklärendes und komisches zugleich:

Bwahaha ^^
Ich weiß ja nicht ob da noch irgendwer anders dran rumgebastelt hat….aber wenn ich mir einen Laden vorstellen müsste die sowas bringen könnten, dann wohl echt die.
Wie gesagt, hab keine Ahnung ob da außer den Jungs von der ServiceNr. noch jemand dran rumgebastelt hat. Aber ein nettes Jingle gibt es noch am Rande wenn man sich mal deren Homepage anschaut:

Hier entsteht unsere Homepage…

Im Jahr 2008. Und jetzt wo ich das wieder sehe, erinner ich mich, das stand da um 2004 rum auch schon ^^
Keine E-mail, kein Telefonnummer, nichts. ^^
Die machens einem auch echt schwer was anderes zu glauben. ^^

Müllabfuhr in Emden

Samstag, August 9th, 2008 by Nosports -----

Nicht nur das Müllsackding läuft in Emden einfach nur scheisse!
Auch die Müllabfuhr, bessergesagt die Abfuhrtermine sind einfach nur…Ich weiß nicht, „scheisse“ ist noch viiel zu untertrieben. Ein riesiger, gottverdammter Hurenhagel trifft es da schon eher!
Seit ich lebe, überall wo ich bisher mal war kommt die Müllabfuhr einmal die Woche. Von Bauerndorf bis Großstadt! Glaube kaum einer kennt das anders.
Gut, die relativ geringen Müllgebühren in Emden lasse ich nicht unerwähnt, dennoch, in beispielsweise Leer lief das (bis auf die Tatsache, dass ich überzeugter Müllbeutelgegner bin) eigentlich sehr gut mit der Müllabfuhr und dort sind die kosten nur geringfügig höher als in Emden und sie kommen auch wöchentlich wie es sein sollte. BTW die im Link aufgeführten, verdammt hohen Müllgebühren im LK Aurich sind einfach nur wtf?! Bezahlen die für die umliegenden Landkreise mit? Man kann nur munkeln, in Emden jedenfalls kann das auch garnicht teuer sein, denn die Emder geiz-ist-geil-Abfallbehörde ist wohl tatsächlich der Meinung, dass die bisherigen im 14-tages Rythmus anliegenden Müllabfuhrtermine viel zu viel seien. Jetzt kommt die nurnoch einmal im Monat! Ja, EIN fucking MAL im MONAT! Nicht Woche, MONAT!!1!
Gut, ich wohne alleine und ich produziere doch eher relativ wenig Müll, aber wie das zb. in einem 4 Personenhaushalt laufen soll, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen!
Ich weiß ja schon nicht mehr wohin mit dem Scheiss, die kürzlich eingeführten Mülltonnen für Altpapier (vorher wurde Altpapier einfach an die Straße gestellt, bei wenig Wind ging das auch wohl meist gut) quellen über, eine Tonne pro Haus reicht ja auch vollkommen aus! Dabei spielt es wie ich es mitgekriegt habe auch keine Rolle ob Einfamilienhaus, oder Wohnblock.
Das am nächsten Morgen die Müllabfuhr ansteht, erkennt man übrigens am besten an der umzugsartigen Soundkulisse und den darauf folgenden Müllbergen an den Straßen. Weil das wohl zuviel wurde, wird Altpapier und Müll schon an unterschiedlichen Tagen abgeholt, AFAIK ist das sonst auf denselben Tag gefallen.
Ich glaube das reicht auch schon damit man sich ein ungefähres Bild der Emder Müllabfuhr machen kann.
Abschließend kann man sich ja mal eine Nanosekunde vorstellen, was passiert wenn man einen Termin vergisst, oder nicht einhalten kann. Das ist mir nämlich beim letzten mal passiert, da ist man echt in den Arsch gekniffen.
Irgendwann kippe ich meinen Müll wirklich vor dem Rathaus, oder noch besser auf dem Delftplatz aus!
Ich bin auch felsenfest davon überzeugt, dass ich da nicht der Einzigste bin der des öfteren mal diesen Gedanken hat.

UPDATE: Sie scheinen wohl mittlerweile wieder 14-tägig zu kommen wie es scheint, wow.

Brötchen!!!! Billig!!!!!!! JETZT!11!!

Mittwoch, Juli 30th, 2008 by Nosports -----

Woa, zwei Brötchen für nur 30 Eurocent?
Wo das???

billigbrötchen

In Emden kriegt man für 30 Cent nichtmal EIN Brötchen. Und die schmecken dafür auchnoch meistens scheisse. (via)

Spass/Kas-se

Montag, April 28th, 2008 by Nosports -----

Echt witzig. Ich wollte letztens meine Kleingelddose zur Sparkasse um die Ecke bringen, doch leider war dort der Kleingeldzähler gerade in Reparatur, also bin ich zu der Sparkasse am Bahnhof gefahren. (Beide Sparkassen sind <2Km voneinander entfernt.) Nun sagte man mir, dass ich ein Konto bei der Sparkasse Aurich-Norden benötige um mein Geld hier zu wechseln. Ist schon an sich total albern (nicht nur weil ich mich in Emden befinde), aber ich habe dann aufgrund des Wohnungswechsels mal mein Konto "hierher" verlegt. Eigentlich war es mehr eine Neuanmeldung und Auflösung des alten Konto's. Unfassbar was die alles wissen wollten, aber das ist an dieser Stelle egal, nach einer Stunde und grob 8 Unterschriften meinerseits später war das dann auch erstmal erledigt. -.- Heute, ein paar Tage später habe ich eine Empfangsbestätigung abgeben wollen. Des Weges halber wollte ich den Zettel bei der näherliegenden Sparkasse (die mit dem kaputten Geldzähler) abgeben. Da sagte man mir dann, dass ich dazu zu der Sparkasse Aurich-Norden müsste, hier sei ja die Sparkasse Emden...(!!!!!!) GNAAAAAA, unterschiedliche Sparkassen in den gleichen Kleinstädten?! Seit wann gibt es das denn? Und wieso gibt es hier dann eine Sparkasse Aurich-Norden, aber keine Sparkasse LeerWittmund? Überhaupt diese Ortskonstellationen... Und wieso gibt es keine einheitliche Schreibweise? Mal schreiben sie es zusammen und mittendrin groß, mal mit Bindestrich und mal mit Schrägstrich, ganz nach lust und laune... Egal, jedenfalls habe ich mein Konto jetzt eigentlich bei der falschen Bank! GNAAAA!

Müllsäcke in Emden

Mittwoch, November 7th, 2007 by Nosports -----

Ich bin entsetzt! Komme gerade vom Einkaufen wieder!
Jeder Emder und Leeraner kennt diese schwachsinnigen Müllbeutel, die angeblich der Mülltrennung dienen sollen. Auch wenn die noch mehr Müll produzieren als drei stinknormale Mülltonnen (Papier-Kunststoff-Restabfall)…
Wenn sie meinen, dass sie die Müllsteuer nur mit Tonnen nicht gepeilt kriegen, sollen sie sogar meinetwegen die Schutzgebühr bei den Restabfallsäcken belassen. Schutzgebühr passt übrigens ganz hervorragend, aber dazu komme ich erst noch.
Die Beutel für Papier und Kuststoff sind sogar umsonst und werden überall und von jedem für andere Zwecke zurechtgehackt- Fahrradsättel nach Regen, Abwasserrohrendmuffen, Regencapes, Spritzguß Auftrager für Kuchen, Tragetaschen, Abdeckungen, Handschuhe, usw. usw.. Die Liste ist ellenlang und der Kreativität waren noch nie Grenzen gesetzt. Aber die Mülltonnen, wie sie der Rest Deutschland benutzt, sind ja natürlich totaler Quatsch, nur hier läuft dank den Müllsäcken alles Perfekt! *lufthol*
Egal, alles Sachen, worüber ich mich seit bestimmt 10 Jahren aufrege, aber heute habe ich wieder einen Knaller erfahren..
Und zwar musste ich mir erstmalig neue Müllsäcke in Emden besorgen.
Da frage ich gerade im kleinen Spar Markt bei mir um die Ecke (der eh um jeden Kunden kämpfen muss), wo denn die Müllsäcke liegen und dann sagte mir der geknickte Verkäufer:
„Die kriegen wir hier nicht mehr. Die Stadt hat das Privatisiert und die verteilen das nurnoch an bestimmte Läden, wir haben es aufgegeben da hinterher zu gehen .. :( “
0_0
Mit anderen Worten: „Wenn dein Geschäft nicht zu unserer Mafia-Ladenkette gehören möchte, gibt es auch keine Müllsäcke für dich, basta! Deine Kunden gehören jetzt uns!“

Und Oma Foobar kann zusehen wie sie mehrere Kilometer den Müllsäcken hinterher Hinken darf! Hauptsache sie geht irgendwann nurnoch in ausgewählte Geschäfte!
In meinen Augen provozieren die mit solchen Geschäftsmethoden nicht nur den Zerfall der Einzelhandelskaufläden, sondern auch illegale Müllentsorgung. Im Moment würde ich jedenfalls echt gerne meinen Müll einpacken und ihn vor dem Rathausplatz verteilen! Dann kann ich auf dem Rückweg noch nen kurzen Abstecher nach Wanne-Eickel machen und mir neue Müllsäcke besorgen!!! Von der Strecke passt das nämlich ungefähr! Dreckslandkreis! Müllmafia!

Das erste Topic aus der neuen Umgebung (EWEtel part III)

Freitag, September 7th, 2007 by Nosports -----

Achja, das Gröbste ist erledigt und ich wohne jetzt in Emden.
Mit dem Internet ging das zum Glück auch relativ flott, allerdings garantiert nicht dank EWEtel! Die haben nämlich wieder mal so ziemlich verschissen. Da riefen die mich am Montag an (Wo sowieso alles scheisse lief) und erzählten mir, dass in der Email (die ich vor über 10 Tagen geschickt hatte) der Anhang fehlte.
Zuerst hatte ich mich bei der Telefondame entschuldigt, weil ich die E-mail doch in ziemlicher Hektik verfasst hatte. Kann ja immer mal passieren den Anhang zu vergessen.
Jedoch denke ich da mittlerweile etwas anders drüber. Ein kurzer Blick in die Outbox bestätigte die Vermutung:

Zum Kotzen ist das mit denen! Das machen die doch mit Absicht!
Ich könnt jetzt noch ausschweifender werden, aber ich hab hier noch viel zu tun mit tapezieren usw. Bin erstmal froh, dass ich ein Gateway habe, so gefällt mir das gleich noch viel besser hier.

Hausnumer 23+5

Mittwoch, August 8th, 2007 by Nosports -----

Muha, die Wohnung in Emden hab ich sicher.
Ich wohne hier ja an der Hausnummer 28. Als ich grad mal so in den Mietvertrag geschaut habe, hab ich gesehen, dass ich schon wieder die Hausnummer 28 (also 23+5) kriegen werde.
Ich beziehe zum zweiten Mal eine eigene Wohnung, beide Male habe ich die Erstbeste genommen die mir vor die Flinte gekommen ist und beide Male ists die Haussnummer 23+5!!
Ich glaube da will mir einer etwas mitteilen.
Oder ich steh unter besonderer Beobachtung der Illuminaten. Oder unter besonderem Schutz, wer weiß.. ;)
Ich sag es euch, meine nächsten drei Wohnungen werden auch die Hausnummer 28 sein – ohne das ich das beeinflussen kann.

Chemtrails über Emden? o0

Donnerstag, Juni 28th, 2007 by Nosports -----

Chemtrails nennt man künstlich hervorgerufene Wolken, bzw Kondensstreifen, um angeblich den Ozonlöchern und sauren Regen entgegenzuwirken. Ferner könnte man auf diese Weise gegen Dürre vorgehen, Massenimpfungen durchführen oder aber ganze Länder ausrotten.
Beim Chemtrailen wird an Windstillen, klaren Tagen von grauen, meist unmarkierten Flugzeugen aus ein Gemisch aus Aluminiumteilchen und diversen giftigen Bariumbestandteilen i.d.R. Schachbrettartig versprüht. Das soll sogar bewiesenermaßen an sich funktionieren. Die vielen Beobachter solcher Chemtrail Aktionen konnten aber auch jedesmal feststellen, dass sich das Wetter innerhalb der nächsten Tage für ca eine Woche ins negative ändert. (Das Wetter war die Tage in Emden BTW wirklich schlecht.) Die Theorien gehen soweit, dass Chemtrails für grippeähnliche Epidemien ohne Viren o.ä. oder mehr verantwortlicht gemacht werden. Desweiteren werden Anfragen zu diesen Flügen von den Regierungen seltsamerweise geleugnet, oder ignoriert. Hier steht, wieso die diese Flüge, die ja anscheinend tatsächlich stattfinden, geleugnet werden könnten.
Sehr interessant auch der Wikipedia Eintrag und die Gegendarstellung dazu.
Krass finde ich es, dass selbst Greenpeace die Einsätze leugnet, aber kann man denen überhaupt noch trauen?
Ich weiß noch nicht so ganz, was ich davon zu halten habe, jedenfalls ist das Thema hochbrisant, bin schon seit Stunden am recherchieren. Schwer zu beurteilen das ganze und noch schwerer alles in einem möglichst kleinen post unterzubringen. Aber echt gruselig das ganze. Ich frag mich, nur was diese ganze heimlichtuerei darum soll. Evtl hat das auch ganz andere Hintergründe, oder ist das was die meisten Menschen denken-totaler Bullshit.

Hier jetzt erstmal die Fotos von den gesichteten Chemtrails über Emden, die ein Freund aus dem Fenster geschossen hat. Zum Zeitpunkt der Aufnahmen waren dem Fotografen Chemtrails unbekannt, daher gibt es leider kein deutlicheres „Gesamtbild“ des Himmels. Den Kennzeichen zufolge, handelte es sich hierbei keinesfalls um normale Kondensstreifen.

(BTW zum vergrößern rechte Maustaste „Bild anzeigen“)


Wer mehr darüber lesen will
Viele Infos
Die Chemtrails-info.de Seite
Eine schon fast fanatische Seite eines Oldenburgers mit echt vielen Zugriffen der US army. :D

UPDATE: Hier nochmal eine ganz andere Meinung, die mithilfe der Wissenschaft erklärt warum das alles bullshit ist.