The power of blog part III (Fertigfrikadellen part II)

Donnerstag, Juli 23rd, 2009 by Nosports -----

Kurze Rückmeldung: Wie mir soeben zu Ohren gekommen ist, hat der Combi in Emden endlich aufgehört mit dem Senf bei den Fertigfrikadellen zu geizen! nice :=)

(THX herr jth)

Ein Eimer voll Internet

Montag, Juli 20th, 2009 by Nosports -----

Freunde denken mit. Sie wissen um meine derzeitige Internetsituation (ISDN usw..) und schenkten mir, oder bessergesagt uns, daher zum Umzug einen Eimer voll Internet :)
Ein Eimer voll Internet

Und was war drinne? Natürlich Internet. Und dazu eine Glückwunschkarte in, äh, howtoform :)

Das ist drin, in diesem "Internet"

Dankeschön dafür, kann ich gut gebrauchen :D
HFS, ROFL!

EDIT:
cat /tmp/fstab | grep -v '/dev/HiJaLi' > /etc/fstab
*klugshice* ;)

EWEtel die zweite, Part III (El punto final!)

Mittwoch, Juli 15th, 2009 by Nosports -----

Ah, herrlich! (Okay, ISDN ist in heutigen Zeiten mehr, oder weniger herrlich. Eigentlich eher weniger als mehr)
Endlich Internet in der neuen Hütte. Die Zugangsdaten kamen heute Abend, obwohl die Post immer zwischen 12 und 14 Uhr kommt. Seltsam, aber egal! Dachte schon das verzögert sich diesmal wieder um tausend Jahre!
Aber EWEtel wäre nicht EWEtel, wenn da nicht trotzdem einige Dinge auffallend gewesen währen.
Nummer 1: Ich habe den Telekommann bei der Leitungsprüfung noch einmal auf DSL angehauen. Er meinte von der Strecke zum Verteiler her liegt das Haus zwar auf der Grenze, aber an sich müsste das trotzdem machbar sein. Laut ihm setzt EWEtel eine 5 db niedrigere Leitungsdämpfung voraus, weshalb das bei denen wahrscheinlich nicht drin ist, ARRRR, GNARF! Eine niedrigere Leitungsdämpfung vorauszusetzen ja an sich garnicht so übel, aber wenn ich deswegen kein DSL haben kann, dann ist das ganz, ganz große Scheisse!

Nummer 2: Nachdem ich dann die Zugangsdaten hatte, habe ich mich ran gemacht den ISDN-„Router“ (Mehr dazu evtl. später) einzurichten. Dabei fiel auf das bei den Zugangsdaten meine Rufnummer nicht drauf stand. Schön blöd, denn ohne die kommt man mit ISDN nicht in dieses „Internet“.
Also Schnellwahl gedrückt und angerufen-ausserhalb der Geschäftszeiten. Okay, dann die 01805-DAU-Hilfe die bei den Zugangsdaten mit bei stand angerufen. „Die Nummer hat sich geändert, bitte rufen sie unter der neuen Nummer an, 0800 sowieso. (Können die ihre Nummern auf den Zetteln nicht mal aktualisieren??? Eben nochmal 01805 abzocken, schon klar!)
Dann habe ich natürlich bei der neuen Nummer angerufen: „Drücken sie die 1 um kostenfrei mit der Störungshotline verbunden zu werden, die 2 für technische Hilfe, wir rufen dann für 99cent/min zurück“
1-STÖRUNG! Wenn meine Telefonnummer, die ich benötige um mich einzuwählen nicht auf dem scheiss Zettel steht, dann ist das ja sowas von Störung! Hab das auch direkt dem Störungsmann so gesagt und ich denke er hat das genauso gesehen. Jetzt gehts jedenfalls.

Letztes posting aus dem norddeutschen Neapel

Freitag, Juli 3rd, 2009 by Nosports -----

Jow, morgen geht der Umzug los, ich hab dann erst einmal eine Zeit lang kein Internet. Man darf jedenfalls gespannt sein, ob EWEtel die genannte Frist einhält. Ich bin es jedenfalls. Naja, dann bis in 23 Monaten, oder so..

EWEtel die zweite, Part I

Mittwoch, Juni 24th, 2009 by Nosports -----

Uuuuh, ich war gerade (sehr verspätet) im EWEtel-Shop, um den Internetanschluss auf die neue Wohnung umzumelden. Ich wusste schon im Vorfeld, dass in der neuen Wohnung kein DSL verfügbar ist und ich wohl oder übel erstmal mit einer ISDN-Flat (mit Kanalbündelung) (über)leben muss. Mit allem zusammen bin ich bei genauso viel, wie vorher mit dem DSL-16k Anschluss, nämlich 40 Euro. Das ist im Gegensatz zu dem Stasi-unternehmen Telekom aber echt lobenswert günstig, denn dort würde es 79 Euro alleine für die ISDN-Flat kosten. Aber das alles nur am Rande.
Es soll nämlich nur drei Wochen dauern, bis der neue Anschluss bereit gestellt ist, Zitat des netten EWEtel Mitarbeiters: „Die Zeiten, wo das 8 Wochen und länger gedauert hat sind vorbei.“
Wahnsinn, da bin ich ja echt mal gespannt wie ein Flitzebogen. O.O

Kein Generalverdacht

Mittwoch, Juni 24th, 2009 by Nosports -----

Wow, man liest mal was positives:

Am Mittwochvormittag startet – bei voraussichtlich herrlichem Wetter – wieder die Leeraner School’s-out-Party. Auch wenn nicht wenige Leeraner Alkoholexzesse auf dem Denkmalsplatz und entlang des Hafens befürchten, so versucht Bernhard Janssen von der Polizeiinspektion Leer doch zu beschwichtigen: „Wir sollten immer daran denken, dass das keine Kriminellen sind, sondern unsere Kinder, die den Beginn der Sommerferien feiern.“

An sich ist es ja schon traurig, dass das nicht mehr selbstverständlich ist. Aber spektakulär, dass es wohl doch noch Beamten gibt, die so denken.
Wäre schön, wenn das gewisse Politiker auch mal so sehen würden: Bürger sind keine Verbrecher!
Aber was will man erwarten, diese gewissen Politiker kennen ja nicht einmal mehr die Unschuldsvermutung.

Hello Radboud

Donnerstag, Juni 18th, 2009 by Nosports -----

Wie es ja einige von euch sicherlich schon bemerkt haben, ist hier in letzter Zeit ziemlich wenig los. Zum einen habe ich momentan einfach keine Lust zu bloggen und zum andern habe ich verhältnismäßig viel um die Ohren.
Der Hauptteil aber, der für die Stille hier verantwortlich ist, habe ich im Blog schon öfters an anderer Stelle gesagt, dennoch wiederhole ich es gerne noch einmal:
Die derzeitige Politik ist sowas von volksverratend und daneben, dass ich es einfach nicht mehr für erwähnenswert halte da noch großartig mit dem Finger drauf zu zeigen. Ich denke sogar, dass es überflüssig ist hier an dieser Stelle konkrete Beispiele zu nennen! Wir sind auf den Weg in eine Diktatur, na und?! Interessiert doch eh keine Sau! Und wenn ich dann über unwichtigen Bullshit blogge, was ich ja durchaus tue, komme ich mir irgendwie lächerlich vor. Seht es als eine Art Protest meinerseits, oder so. Keine Ahnung.

Um nicht vom Thema abzukommen: Damit das hier nun nicht ganz einstaubt, wird euch (und mich) in nächster Zeit Radboud mit neuen Einträgen beglücken. Ich bin da jedenfalls mal sehr optimistisch.
Ich wünsche Radboud und der Leserschaft viel Spaß :)

(Woher der Nickname Radboud kommt bzw. auf wen sich der Nick ursprünglich bezieht, kann hier nachgelesen werden)

EDIT: Um Gerüchte abzuschmettern, ich höre nicht endgültig auf hier zu bloggen, man wird nur die nächsten Monate etwas wenig von mir lesen. Irgendwann wird es wieder mehr werden, versprochen. :)

EDIT: Was ich noch dazu schreiben wollte, Radboud hat hier schon einmal einen wie ich finde sehr gelungenen Gastbeitrag geschrieben.

41337

Montag, Juni 1st, 2009 by Nosports -----

Um mal wieder etwas content zu bringen:
Aleet for that child

Jaja, schlecht gemacht, lame, *gähn* usw.

Balanceakt

Sonntag, April 12th, 2009 by Nosports -----

Lange steht es nun schon fest, dass der Kleine morgen zum allerersten Mal Brei kriegt. Nur ist morgen Feiertag und wir haben keine Waage im Haus. Ups. Wie wiegt man nun 150 Gramm Möhren ab?

Man braucht:

  • 2 Becher
  • Ein altes Mobile (oder einen geraden Stock, Antenne, whatever)
  • 1 Meter Bindfaden
  • Etwas von dem man das Gewicht weiss
  • Optional: Sekundenkleber und Kabelbinder
  • Die Gewichte
    Zum Kalibrieren habe ich die albernen Gewichte meiner Mouse und ein 7 Gramm Angelblei gefunden – ergeben zusammen 49,8 Gramm, also 1/3 der gewünschten Menge:
    Die Gewichte

    Der ganzen Krempel zusammengebaut ergibt eine wundervolle Balkenwaage:
    Die Waage

    Jaja, ich weiß, man könnte auch irgendwen nach einer Waage fragen.
    Nebenbei: Auf einer einsamen Insel könnte man für die Waage alternativ zwei Kokosnussschalen, Baumfasern und Harz verwenden. Um das richtige Gewicht zu finden, könnte man eine angespülte Flasche voll Wasser füllen (1Liter Wasser=1 kg), in die Kokosnussschalen kippen und die passenden Steine ausloten. (Die sich angesprochen fühlen wissen schon weshalb ich das erwähne ;)

    EDIT: Anstelle der Gewichte habe ich dann doch wie in der „einsamen Insel Methode“ beschrieben wird, mit einem Messbecher direkt 150ml Wasser zum Abwiegen genommen. Das ist eigentlich noch einfacher.

    1234567890

    Freitag, Februar 13th, 2009 by Nosports -----

    Whoa, morgen am 14.02.09, wenn die Zeit von 0.31 Uhr und 29 Sekunden auf die nächste Sekunde umspringt, werden wir Zeitzeugen von etwas ganz besonderem. Etwas so unglaublich coolen, was man so ohne faken nur ein einziges mal erleben wird.
    Etwas das den 13.03.07 und den 06.06.06 um längen übertrifft und Silvester… Das stinkt dagegen mal so richtig ab:

    Der UNIX Timestamp wird dann, um 0.31 Uhr und 30 Sekunden MEZ für eine Sekunde den Wert „1234567890“ annehmen!

    Ist das nicht mal abgefahren! Wer das nicht sofort glaubt, kann das mit folgendem Kommando überprüfen:
    date -d@1234567890
    Den aktuellen timestamp kann man sich mit dem UNIX Kommando „date +%s“ anzeigen lassen. Andernfalls kann man sie auch auf diesen Blog sehen, im Header, ganz oben.
    Viel Spaß bei diesem historischen Ereignis!
    Ich für meinen Teil werde ein Bier trinken und mir die Zeit nehmen einmal kurz an meine bisherige Zeit mit UNIX; genauergesagt Linux zurück zu denken.
    An die Höhen und auch an die Tiefen. An 1 und auch an 0. An all die freien Unixoiden und auch an die, die einst mehrere tausend US Dollar kosteten. An das teilweise stundenlange Fehlersuchen bei denen man am Ende stetsmeistens wusste, dass es die Zeit ganz sicher wert war. An den ersten bootfähigen, selber kompilierten Kernel. An das erhabene Gefühl etwas besseres als ein Windowsuser zu sein. An der nicht immer selbstverständlichen Tatsache das Ruder selbst in der Hand zu halten und den Kurs zu bestimmen. An all die Lektionen und Weisheiten, an die Freiheiten und Pflichten die ein Leben in der UNIX-Welt so mit sich bringen.

    (THX an bjh für diese Information!)

    UPDATE: Und für alle die es verpasst haben, hier ein Screenshot (THX hyrican):

    Kulturgutvervielfältigungsrefer

    Dienstag, Februar 10th, 2009 by Nosports -----

    Hehe, ich habe mich soeben von einer Webseite, die Raubmordkopien anbietet (IMHO das schlimmste Verbrechen seit beginn der Menschheit) auf die Seite einer Band (die ich überhaupt erst durch eine Schwarzkopie kenne) „referren“ lassen und dort im offiziellen Shop spontan mal eben ein Longsleeve bestellt.
    Hoffentlich studieren die ihre Webserver logs. Das würde denen bestimmt zu denken geben.
    Naja, wobei man Heidevolk nun auch wirklich nicht mit S*ny BMG gleichstellen sollte. Wenn dem so wäre, hätte ich da auch eh nichts bestellt. Und ich glaube es hätte bei den Raubmordkopierern auch erst garkeinen link auf die Bandseite gegeben. Und überhaupt, wäre die besagte Webseite, die Kulturgut anbietet eh schon längst wegzensiert worden. Oder ne, wenns nach der Content-Mafia gehen würde, hätte man ja eh kein Internet mehr.
    Diese ganzen Mistfirmen wie S*ny BMG lernen es eh niemals. Was die schon so alles gerissen haben… Da könnte absolut jeder Kunde von Piratebay aus auf deren Seiten kommen, die würden trotzdem weiterhin gegen Fans hetzen.

    The power of blog part II

    Freitag, Januar 30th, 2009 by Nosports -----

    WTF?! Die haben _echt_ die Bushaltestelle aufgeräumt, krass!
    Darf man das jetzt nach der Expert-bening Webseite als nächsten Bloggererfolg verbuchen, oder wie? Oder sollte das etwa (schon wieder) ein Zufall sein? Das sah dort nicht nur ein halbes Jahr lang so aus wie es dort nunmal aussah.
    Ich muss morgen nochmal genau gucken, irgendwie traue ich meinen Augen schon wieder nicht. Es war auch schon halbdüster als ich dort lang gelaufen bin.
    Wenn die jetzt noch die Tage einen Mülleimer dort aufstellen, dann ziehe ich meinen Hut. Wahnsinn. Weiter so!

    Hotelspam

    Donnerstag, Januar 22nd, 2009 by Nosports -----

    Von wegen Spammer sind grundsätzlich unkreativ. So eine nette Spammail habe ich schon lange nicht mehr gekriegt. Wenn ich Hotelbesitzer wäre, hätte ich mir bestimmt einen Moment lang in die Hosen gemacht. Vor allen aber ist das mal was anderes als „Dringend“, „Mahnung“, „Anwalt“, „Playstarpoker“, oder sonstiger crap!
    Aber natürlich kam die Email auch gleich in auffälliger mehrfacher Ausführung aber dafür mit stetig variierendem Subject. Ich geb die mal alle mit an.

    Subject: Negativer Testbericht über Ihr Hotel bei Google
    Subject: Schlechter Testbericht bei Google über Ihr Hotel
    Subject: Schluss mit den negativen Bewertungenüber Ihr Hotel
    Subject: Ihr Hotel hat im Internet negative Bewertungen
    Subject: Ist Ihr Service wirklich so schlecht? Negative Bewertung im Internet

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    bei der Suche nach Ihrem Restaurant/Hotel (www.cadettillac.de) haben wir eine
    negative Bewertung gefunden.

    Negative Bewertungen bei Google kosten Sie viel Umsatz. Potenzielle
    Restaurant/Hotelgäste googeln nach Ihrem Restaurant/Hotel bevor sie buchen. Wenn
    Sie dann negative Bewertungen oder Testberichte finden, werden Sie von einer
    Buchung zurückschrecken. Das kostet Sie Umsatz!

    Wir helfen Ihnen und beraten Sie kostenlos und unverbindlich.

    *Bitte klicken Sie bei Interesse hier
    mailto:pr.hotel08@googlemail.tld?subject=Bitte%
    20informieren%20Sie%20mich%20unverbindlich&body=Bitte%20informieren%20Sie%20
    mich%20unverbindlich.%0D%0A%0D%0ABitte%20fuellen%20Sie%20folgendes%20Formula
    r%20aus:%0D%0A%0D%0AFirma:%0D%0AVorname:%0D%0ANachname:%0D%0ATelefon:%0D%0AE
    -Mail:%20mistspammer@cadettillac.de%0D%0AIhre%20Domain:%20www.cadettillac.
    de%0D%0A%0D%0A%0D%0AVielen%20Dank%20fuer%20Ihr%20Interesse..*

    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr Restaurant/Hotel PR für Suchmaschinen Team

    < /p>


    Diese Mitteilung wurde einmalig an folgende E-Mail-Adresse geschickt:
    stephan@spamschlucker.org
    Zum Entfernen Ihrer Adresse aus unserer Datenbank, schreiben Sie bitte an:
    E-Mail – Hier klicken!

    Gowuej yjaeuq Jjeiag aauedqc ös Uuxyeejv ideecaa peuswu Dwqbeuae xiez etoea
    reuemu it dxeedreiekdxelebdwdxegemdxcmdvdtdwdxememebeeeedtdvbudwdx

    Doch, man könnte die Spammer wirklich für ihr Engagement loben, wenn ich dann auf cadettillac.de ein Hotel vermarkten würde. Ich frag mich ja aber warum nur diese eine Domain (die nur auf das Blog hier linkt) zugebombt wurde. Und die Emailadresse an die das ging klingt auch nicht gerade nach dem Domaininhaber. Kein postmaster@, kein info@, kein admin@… tse..
    Und ich bin ja kurz davor mir eine andere Identität zu verschaffen und denen zu schreiben. Datensammeln ist bestimmt nur zweitrangig, denn das geht in Deutschland auch einfacher und legaler. Was die wohl vorhaben…?

    mmsclient

    Mittwoch, Januar 21st, 2009 by Nosports -----

    Achja..Hab ich eigentlich schonmal gesagt, dass ich diese kleinen, netten Anspielungen in open-source freier Software liebe?
    Wie diese hier aus dem nützlichen tool mmsclient.

    gurke@zwiebel ~ $ mmsclient mms://ein.fieser.stream.tld/ihbah-codec.wmv
    […]
    everything done. Thank you for downloading a media file containing proprietary and patentend technology.

    Herrlich :D

    Notiz an mich selbst: Bei Zeit schauen wieso hier der code-tag Zeilenumbrüche so shitty darstellt.
    Notiz an euch selbst: Die neue Fernsehkritik.tv Folge (Nr. 21) ist seit heute draussen.
    :)
    Und den WMV Stream lade ich nur zu Testzwecken herunter. Nicht das wer denkt ich bin bescheuert.
    UPDATE: MÄÄÄP, Test nicht bestanden :)

    Meine ersten Worte

    Mittwoch, Januar 7th, 2009 by Nosports -----

    Und das ist dabei rausgekommen:

    linus@cebula ~ $ fffffffffff ,,jjj bbbbbbbbbbbbbbbbbbbb

    Genau, zunächst erstmal einen Zeigefinger auf „F“ und den anderen auf „J“. Gut gemacht :)

    Birth Howto: Wie man eine Spontangeburt durchführt

    Mittwoch, Januar 7th, 2009 by Nosports -----

    Damit keine meiner Leser mal vor der Situation stehen müssen ein Kind auf die Welt zu bringen und nicht zu wissen was zu tun ist, gibt es an dieser Stelle ein kleines Howto mit den wichtigsten Dingen die man wissen sollte. Und kein Witz, so eine Geburt kann unvorhergesehener und spontaner passieren als es jemals jemand für möglich halten würde. Ein kleiner Speckbauch ist nicht immer ein kleiner Speckbauch und eine Blasenentzündung nicht immer eine Blasenentzündung. Der Biologieunterricht aus der Schule war 0 (NULL!) Hilfe!(!!!!) Spucke unter dem Mikroskop zu betrachten ist scheinbar wichtiger als mal das Wunder Geburt durchzunehmen. Anyway.
    Den „Pressen, pressen“ loop erspare ich mir mal, denn das kennt jeder in etwa und ausserdem kann ich da nicht viel zu sagen, da es diesen part in unserem Fall nicht gab. Wir gehen also davon aus, dass das Kind bereits an der Luft ist.

    1. Versuchen ruhe zu bewahren. Beruhigende Worte sprechen. Man mag es kaum glauben, aber wenn man sieht das man der einzigste Handlungsfähige in diesem Moment ist, merkt man selbst das momentan keine Zeit ist für großartige Panik ist. Später dann.

    2. Bei Bedarf: Falls das Neugeborene nicht richtig atmen sollte, einen Klaps auf den Hintern geben. Der neue erschreckt sich dadurch und beginnt spätestens jetzt die Lungenatmung. Im Normalfall ist dies aber nicht nötig. Schreit der kleine schon wie am spieß, ist lungenfunktional alles in Ordnung. (Zum schreien benötigt man Luft)

    3. Krankenwagen rufen. Nummer 112.
    Auch wenn es schwer fällt die beiden für einen Moment alleine zu lassen und dumm rumzutelefonieren. Zudem ist es am Telefon schwierig zu sagen was man sich im Kopf zurechtgelegt hat, daher hier eine kurze Textvorlage:
    $NAME hier! Hier findet gerade eine Spontangeburt statt, in der $STRAßENNAME, $HAUSNUMMER, bei $NAME. Der Mutter und dem neugeborenen geht es $ZUSTAND. SCHNELL VERDAMMT! [Auf fragen warten]
    Alternativ kann man auch bei Freunden anrufen und sie damit beauftragen einen Krankenwagen zu rufen. (Vielen lieben dank nochmal an Jan und Kerstin an dieser Stelle für die ganze tatkräftige Unterstützung)

    4. Für ausreichend wärme sorgen! Der wichtigste Punkt, denn Neugeborene kühlen sehr schnell aus. Heizungen aufreissen, den neuen in Tücher einwickeln (am betsen zwischendurch welche auf die Heizung legen), ggf. mit ihm auch direkt an die Heizung (Oder Herd) stellen. Unter die Decken hauchen hilft auch schon. In warm Wasser zu baden soll keine gute Idee sein. AFAIK kann die Raumtemperatur nicht wirklich zu hoch sein.

    5. Die Nabelschnur sollte als Richtwert etwa 5 bis 10 Minuten dran gelassen werden. Bzw bis diese nicht mehr pulsiert. Sie kann noch bis zu zwei Stunden eine Verbindung beider Lebewesen beiben(!). Es ist ausserdem nicht von enormer Wichtigkeit diese Zeiten einzuhalten. Im Normalfall sollte man das trennen trotzdem lieber den Ärzten überlassen.
    Muss man aber die Nabelschnur aus welchen Gründen auch immer (Es gibt wirklich genug Szenarien) selbst trennen, sollte man zunächst eine geeignete Schnur suchen.
    Sie sollte stabil und nicht zu dick sein und muss stramm am Ansatz der Nabelschnur geschnürt werden.
    In meinem Fall habe ich nichts besseres gefunden als ein Geschenkband, aber nach Aussage der Ärzte ist mein Nabel damit sogar [ZITAT]perfekt[/ZITAT] geworden. :)
    Dieses hier:
    Auch zum Nabelbschnur abbinden geeignet

    Danach kann die schmerzunempfindliche Nabelschnur mit einer Schere nahe an dem Band durchtrennt werden. Auf Sterilität ist hierbei kein besonderes Auge zu werfen, Tiermütter beißen die Nabelschnur oft sogar durch. Man sollte noch wissen das man evtl mehrmals die Schere ansetzen muss bis die Schnur durchtrennt ist, selbst mit Chirurgenwerkzeug. Wichtig ist, dass hinterher kein Blut mehr aus dem Nabel läuft.

    6. Springe zu Punkt 4 bis die Profis da sind.

    Herzlichen Glückwunsch, du bist Vater geworden. So und JETZT darfst auch du Panik kriegen. :)

    Korrekturen, Anregungen, Ergänzungen bitte an die Jabber-ID oder E-mail die unter About:me steht schreiben.

    Inn der Weihnachtsbäckerei…

    Mittwoch, Dezember 24th, 2008 by Nosports -----

    Gibt’s so manche Hackerei… :D

    Und deswegen, alte Rechnerteile niemals wegschmeißen ;)

    babythingies

    Mittwoch, Dezember 24th, 2008 by Nosports -----

    Also, es gibt ja echt coole Sachen für Baby’s. Da latschte ich gestern an so nem Billigladen vorbei und lies meine Blicke über die Ausstellwaren schweifen und glaubte erst garnicht was ich da sah 0_0

    Space Invaders Weste
    WOOOHOOW! Und das für nur 5 Euro!! Ich hätte das sogar für 30 Euro aus den USA bestellt, aber egal! 5 EURO!!
    Allein schon der Reißverschluss ist mir 5 Euro Wert:
    Space Invaders Weste

    Schade, dass er das wohl erst zur Einschulung anziehen kann, aber macht ja nichts. Bis dahin kennt er wenigstens auch Space Invaders. ;)

    Supergenial ist auch das kleine Shirt das Onki Wolf mit der Post geschickt hat:
    750db!
    750 Dezibel, Bwahaa ^^

    Und oh meine Fresse, an der Bettwäsche, die ich gestern gesehen hab bin ich auch nicht vorbei gekommen:
    Turtles Bettwäsche
    Official movie merchandise. ;)

    Und auch der Illuminaten-Pulli von Tanti Tiny sollte nicht unerwähnt bleiben ;)
    Illuminaten Pullover

    Was gibt es nur für coole Sachen :D
    Achja, ne Digicam hab ich mir auch endlich gekauft ;)

    Paypal crap! (New AVGN DVD Vol. 2)

    Mittwoch, Dezember 3rd, 2008 by Nosports -----

    Erstmal: Hooraaay!! Die neue Angry Videogame Nerd DVD (Volume 2) ist seit vorgestern draußen und kann sich die nächsten Wochen ins Regal neben Volume 1 gesellen. :)
    Da es nun heißt entweder Kreditkarte, oder Paypal ärgere ich mich jetzt seit Stunden schon mit Paypal rum…Ja, ist mir auch peinlich da angemeldet zu sein, aber IST NUNMAL SO!
    Ich hatte das gestern mittag mal kurz probiert und genervt abgebrochen. Scheinbar hatte ich da auch schonmal stress mit, denn irgendwie besitze ich zwei Accounts dort. Eins mit einem verifizierten Bankkonto und eins mit keinem. Denn beim Versuch mein Bankkonto hinzuzufügen sagte Paypal mir das „dieses Konto bereit von einem anderen Paypal User verwendet wird“. Übrigens unfassbar wie einfach man das Passwort bei unverifizierten Konto’s ändern kann. Emailadresse und Hausnummer eingeben, dazu ein Captcha beantworten, das wars.
    Bei verifizierten Konto’s sah das mit dem Passwort wiederbeschaffen dann aber besser aus. Nur dieses verifizierte Konto sollte ich aber noch bestätigen, indem ich zwei Beträge unter einem Euro, die PP mir vorher irgendwann überwiesen hatte nennen sollte. Ist nur ziemlich lange her, keine Chance die Beträge herauszufinden..
    Also erstmal das Bankkonto dort entfernt und neu hinzugefügt. Doch das dann wieder die Frage nach den uralten Centbeträgen auftaucht hätte man sich auch vorher denken können!
    Okay, also das Bankkonto WIEDER entfernt, ausgeloggt und in das unverifizierte Paypalkonto eingeloggt.
    Dort konnte ich dann das Bankkonto wieder eintragen und jetzt warte ich wieder auf diese dämlichen Centbeträge. *huh*
    Nur diesmal werde ich es mir nicht anders überlegen und das Konto, ich MUSS diese DVD haben!
    Aber Centbeträge, Paypal und mehrere Accounts..? Ja, da war doch schonmal was… (Quelle)
    Versucht lieber auf den Müll zu verzichten. Nur Idioten nutzen Paypal. Idioten wie ich einer bin.

    *MussdieseDVDhaben*

    Nachtrag: Achja, die DVD Volume 2 wird diesmal NICHT Region-coded (Region-0) sein, d.h. sie wird in annähernd jedem (europäischen) DVD Player normal laufen.

    Virt plays Super Metroid – Crystal Flash

    Samstag, Oktober 25th, 2008 by Nosports -----

    Hell, yea! Gerade lief auf dem im vorigen posting erwähnten Spitzen-Streamingdienst Nintendo Radio ein Super Metroid Remix, weswegen ich extra aufgestanden bin um noch den titel lesen zu können. (Ich hätte ja auch schon längst geschlafen, aber irgendwer hat an an mein Fenster geklopft und nun bin ich wieder wach.)
    Der Titel hieß im Stream „virt – Crystal Flash :: Super Metroid – Dwelling of Duels/Rock-Out!!!“
    Dank Google habe ich das Stück ziemlich schnell gefunden und das Ding ist so genial, dass ich das jetzt auch noch bloggen muss. Und lange geht das… Das Stück läuft im Radio gerade immernoch, ich hab in die MP3 noch garnicht reingehört, mit 22 min Spiellänge kommt das aber gut hin. Ich höre gleich nochmal rein, ob es auch das richtige ist. Bevor ich irgendwas poste, was ich garnicht posten will. Es sollte einem aber eine metroide Mischung aus Gitarrenmusik und dem Super Metroid Soundtrack erwarten, wirklich grandios!
    Das File kann man auf der Seite von Virt im MP3 Format herunterladen, viel Spaß. :)
    Auf der Seite sind auchnoch viel mehr Files zum Runterladen. Beim Überfliegen liest man schon eine Menge vielversprechendes.
    BTW Crystal Flash hat weder mit Crystal, noch mit Flash was zu tun, sondern beschreibt einen energy recover Trick in Super Metroid.

    Funky 5 – part III

    Samstag, Oktober 25th, 2008 by Nosports -----
  • Nintendo Radio (via dem immer großartigen Retrowelt Blog)
  • Ein Dr. Jekyll und Mr. Hyde Audiobook unter CC Lizenz. (Via Nerdcore)
  • Vor 1980 Nintendo Spielzeug Sammlung (via vergessen)
  • Ein Dreamcaptcha :D (THX Ghandolf)
  • Traurige Jungs aus der Börse – Ein phantastisches Photoblog (via fefe)
  • So und das mit immer 5 Einträge unter diesem Topic war ne scheiss Idee. Das geht auch diskordischer.
    Und von den Illuminaten geplant hat der nächste Link sogar was mit Tempelrittern zu tun:

  • Baphomets Fluch 2.5 – Ein neues 2D Fanart Adventure, welches den von Revolution Software verbockten Übergang zwischen dem 2. und 3. Teil schließen soll. Momentan leider nur auf Windows lauffähig, deswegen erstmal nur als Funky 5. Ansonsten hätte ich das auch schon reviewt. Ich glaube ich kann mich als ein Baphomets Fluch Nerd bezeichnen, den ersten und zweiten Teil habe ich gefressen. Den dritten Teil habe ich damals sehr früh für PC gekauft, in der Hoffnung es mit Wine „emulieren“ zu können. Habs dann meinem Bruder geschenkt und nochmal für Playstation II gekauft. Und dabei fällt mir gerade was ein:

    Wem hab ich das geliehen??

    Gut war der 3. Teil ja trotzdem, nur u.a. viiel zu einfach.
    Oh und wie ich gerade ergoogelt habe, läuft Teil 2.5 wohl mittlerweile schon ganz gut mit Wine. Um nicht zu sagen sogar ausgezeichnet. Am Releasetag hatte es bei mir nicht auf Anhieb geklappt, dann hab ich es liegen gelassen.
    Yea und die BF2.5 Seite hat es gerade mithilfe der scheiss Flashpest aus dem Header geschafft den Firefox abkacheln zu lassen, nachdem ich Scripte zugelassen hatte! Fängt ja wieder gut an.

  • Build your own nude Magazine CCTV Camera – (Nochmal THX Ghandolf)
  • So, fertig, abwischen.

    The power of blog

    Samstag, September 27th, 2008 by Nosports -----

    Hihihi, genial. Da soll nochmal jemand behaupten man erreiche nichts durch bloggen.
    Gerade mal eine Woche ist dieser Beitrag alt und plötzlich, seit Jahren linkt expert-bening.de wieder auf eine passende expert.de Seite.
    Cool. :)
    Also echt jetzt, freut mich.
    Und ich bin ja nun echt mal gespannt, ob der Combi in Emden bald aufhört mit dem Senf zu geizen. Von allen Fertigfrikadellen die ich kenne schmecken die eigentlich noch am besten. Aber ist auch keine Kunst mit Geschmacksverstärkern. Also Künstlich schon. Aber keine Kunst.

    SSchäuble Gesetze generieren

    Dienstag, September 23rd, 2008 by Nosports -----

    LOL, die Sprüche die da rauskommen sind fast wie in echt. ^^
    Hier mal ein paar besonders schöne :D

    Aushebelung von allen Grundrechten durch Onlinedurchsuchungen zur Bekämpfung von Raubkopien.

    Abschaffung von dem Datenschutz durch Identifikationszwang zur Verhinderung von Datenschutz.

    Abschaffung von persönlichen Daten durch Folter zur Bekämpfung von Raubkopien

    Auswertung von der Unschuldsvermutung durch Rasterfahndung zur Bekämpfung von Killerspielen

    Überwachung von dem Datenschutz durch Onlinedurchsuchungen zur Zerstörung
    von Terrorismus.

    Damit könnte ich Stunden verbringen und ich habe noch garnicht auf den rechten button geklickt, das hebe ich mir für gleich auf. :D
    Ich hatte ja gerade eigentlich nach einer bestimmten Mutt-FAQ gegoogelt und bin dann über diesen Eintrag auf den Schäuble-gen gestoßen. Unglaublich, schon ein Jahr alt der Eintrag.
    Und jetzt seh ich es gerade erst. Der Eintrag dort ist heute, am 23.09.2008 GENAU ein Jahr alt, WTF?! Für einen Moment war ich jetzt schon am Zweifeln, ob wir wirklich 2008 haben.