command of the week: tac

Dienstag, August 12th, 2014 by Nosports -----

Kannte ich noch garnicht: tac
Funktioniert wie cat, faengt aber am textende an.
fsck.yeah, das ist ein echter Gewinn!

Command of the week: wgetpaste

Mittwoch, Juli 30th, 2014 by Nosports -----

Ein commandlineinterface zu diversen pastebins.
Hier z.B. die Ausgabe von ‚cat /proc/cpuinfo | wgetpaste‘ vom neuen angryblog Server. :)

Command of the week: vipw; vigr

Mittwoch, Juli 23rd, 2014 by Nosports -----

Überflüssig, aber irgendwie nice to know. ;)

VIPW(8) System Management Commands VIPW(8)

NAME
vipw, vigr - edit the password, group, shadow-password or shadow-group
file

SYNOPSIS
vipw [options]

vigr [options]

DESCRIPTION
The vipw and vigr commands edits the files /etc/passwd and /etc/group,
respectively. With the -s flag, they will edit the shadow versions of
those files, /etc/shadow and /etc/gshadow, respectively. The programs
will set the appropriate locks to prevent file corruption. When looking
for an editor, the programs will first try the environment variable
$VISUAL, then the environment variable $EDITOR, and finally the default
editor, vi(1).

WM-Fieber part II – Meine Impressionen

Montag, Juni 16th, 2014 by Nosports -----

Ah, wie ich gerade durch ein Telefonat ins Ausland erfahren habe, hat Deutschland gewonnen, yea!
Hier mal ein paar Impressionen, warum ich die WM so sehr mag:

Deutschlaand! Weiter so! 8)

WM-Fieber

Donnerstag, Juni 12th, 2014 by Nosports -----

HUH, wie ich erfahren habe, ist bald schonwieder diese Fussball WM!
Nützt nichts, ich brauch Urlaub wenn Deutschland spielt.
Das wird wieder traumhaft: Eigene Einkaufshäuser, ein persönliches Strassenverkehrsnetz, sogar Greetsiel wird begehbar sein, herrlich wird das!
Von sowas träumt doch jeder seit der Kindheit-Einmal für ein paar Stunden der einzige Mensch in der Stadt!
Und die anderen hocken währenddessen alle sonstwo und gucken wundersamen Menschen dabei zu, wie sie sich um einen Ball streiten, oder fortlaufend „Ääääh“ sagen.. Tss ^^

Ansage des Bratwurstkönigs 2012

Montag, Juni 18th, 2012 by Nosports -----

Aaww, ich habe die Wahl zum Bratwurstkönig mit exakt 500 Stimmen gewonnen!
Was soll ich sagen, ich freue mich über den Sieg und danke euch allen für eure Stimmen.
Ihr sollt es nicht bereuen!
Apropos bereuen, habe ich es zum ersten mal bereut, keinen Farcebook Account zu besitzen. Aber dafür kennt man ja auch wiederrum jede Menge Leute, die einen haben und sehr fleißig die Werbetrommel gerührt haben. :D

Nun zu meinen Versprechen (Nicht, dass ein Monarch das nötig hätte, aber andererseits werden Monarchen auch nicht vom Fußvolk gewählt)
Ich werde mich in meiner Amtszeit für, äh, günstigere Bier und Bratwurstpreise einsetzen, sowie stets die Salatbars möglichst klein halten. Die amtlich beschlossene Grillsaison endet am 30.12. eines jeden Jahres und beginnt wieder am 01.01. des darauf folgenden Jahres.

Und hier eure zu befolgenden Regeln:
1. Du sollst neben mir keine anderen Könige haben.
2. Du sollst den Namen des Herrn, deines Königs, nicht mißbrauchen.
3. Du sollst den Grilltag heiligen.
4. Du sollst deine Bratwurst und deine Kohle ehren.
5. Du sollst nicht schwarze Würstchen machen.
6. Du sollst nicht Bratwurstbrechen.
7. Du sollst nicht Bratwurst stehlen.
8. Du sollst nicht Salat machen wider deinen Nächsten.
9 Du sollst nicht begehren deines Nächsten Bratwurst, Kohle, Grillanzünder, Bier noch alles, was dein Nächster hat.
10. Du sollst nicht an Silvester grillen!

Und die Zusatzregel:
11. Du sollst bei Zeitreisen nicht die Vergangenheit ändern!

Zuwiderhandlungen und Versuch, sowie der bloße Gedanke werden wahlweise mit Katapultieren, Robbenklopper, oder Gleichgültigkeit bestraft.

Achja, jeder sollte täglich zweimal folgendes runterbeten:

Grillkönig unser im Garten,
geheiligt werde dein Grillrost.
Deine Glut komme.
Deine Würstchen brutzele,
wie im Garten, so auch auf Balkon.
Unsere tägliche Bratwurst gib uns heute.
Und vergib uns unsere verbrannten Würste,
wie auch wir vergeben unsern Schrottgrills.
Und führe uns nicht in Versuchung,
sondern erlöse uns von dem Salat.
Denn dein ist das Fleisch und der Saft und die Schmackhaftigkeit in Ewigkeit.
Awmen.

Wer das nicht macht, wird oral mit Salat gefoltert.

Ouw und natürlich sollte jeder Untertan wissen, wie der Leibhaftige am liebsten seine Bratwurst mag:
1. Dunkelbraun
2. Und zwar KOMPLETT Dunkelbraun!
3. Keine beigen Stellen!
4. Mit verflucht viel Senf.

War sonst noch was?
Achja, der Bratwurstkönig empfiehlt Kampsen Bratwurst! Der königliche Bratwurstgenuss zum fairen Preis!

Sow, ich muss in den Garten, Brutwurstplage mit Rattengift gefüllten Ratten bekämpfen. Irgendwie schafften es ein paar von diesen Biestern die Terrarienscheiben zu zerschmettern und haben sich binnen kürzester Zeit unkontrollierbar bei mir im Garten vermehrt.

Ich wünsche allen eine fröhliche Grillsaison 2012

Der 3. internationale Bratwursttag (Mein Beitrag)

Mittwoch, Juni 6th, 2012 by Nosports -----

Da am morgigen Donnerstag der 3. internationale Bratwursttag ist, habe ich mich kurzfristig dazu entschlossen, bei der Wahl zum Wurstkönig mitzumachen.

Dies ist mein essbarer Beitrag, ich nenne ihn „Die Brutwurst„:

EDIT: Und natürlich möchte ich noch freundlich darum bitten, ab dem 7. fleißig für mich hier abzustimmen. :P

Nochmal Combi

Freitag, Februar 10th, 2012 by Nosports -----

So, nachdem ich des öfteren mal über die Ladenkette Combi hergezogen hatte, werde ich das Gefühl nicht los, dass ich ein paar meiner häufigsten Aussagen nochmal überarbeiten muss. Für den Seelenfrieden. Nicht zuletzt, weil ich denke, dass sich im Combi (insbesondere der in Pewsum) einiges getan hat und ich dort mittlerweile mit am liebsten Einkaufen gehe.

1. Der Combi hat nur billige Lockangebote und ist ansonsten überteuert

Nungut, nachdem es dort eine neue Discountproduktmarke gibt, die bei den meisten Artikeln auch qualitativ überzeugt, sind auch die Alltagsartikel dauerhaft nicht mehr überteuert, sondern eher im günstigen Beriech angesiedelt. Ich denke da insbesondere an Butter, die Discounterbutter kostet die meiste Zeit sogar weniger(!) als im Lidl und die Kerrygold kostet in beiden Geschäften dasselbe.
Vor nicht allzu langer Zeit gab es im Combi nur die überall angepriesene (Discounter?!)Marke Küstengold, welche Produkte aus ganz Deutschland einkauft um sie als „Produkte aus der Region“ verhältnismäßig Arschteuer weiter zu verkaufen. Muss jeder selbst wissen, ob man da ein Fanverhalten für entwickeln muss.

2. Combischlangen sind die Längsten und von 5 Kassen haben immer nur 2 geöffnet
Letzteres ist zu Sturmzeiten auch noch öfters so, aber mal ehrlich, das ist wenn man mal darauf achtet eigentlich überall wo ich sonst einkaufen gehe auch so.
Zum Anderen wurden da in letzter Zeit viele neue Leute eingestellt, man sieht etliche neue Gesichter, die dort vor ein paar Monaten noch nicht waren. Unterbesetzt würde ich den Laden heute jedenfalls nicht mehr nennen.

3. Die Frischwaren sind öfters kurz vorm Gammeln
Zum einen ist auch das bis auf Wochenmärkten meist überall so und zum anderen habe ich den starken Eindruck, dass sich da wirklich auch etwas gebessert hat. (Eventuell kaufe ich mal wieder eine Kokosnuss, dann weiß man es genau)
Zumindest musste bei uns in den letzten Monaten nichts weggeschmissen werden, was in den letzten 24h gekauft wurde.

Nicht das wer denkt, dass ich hier die Werbetrommel rühren will, aber ich hatte jetzt des öfteren das Gefühl, dass ich das nach all dem Gemeckere dem Combi schuldig war.
Ich hatte es ja vor ein paar Jahren auch vermeldet, als der Combi Emden endlich aufhörte mit Senf zu geizen.
Es hat sich jedenfalls was geändert und das möchte ich dem Laden mit diesem posting hoch anrechnen, was mich auch Überwindung gekostet hat. Meckern liegt mir mehr.

Bei dem kleinen Rest bleib ich:

– Scheiss Ameisendrehtür (Die Dekorationen in der Drehtür wurde jetzt bisher immer pünktlich zu anstehenden Feiertagen etc. neu bestückt, was ich aber eher schade finde, da ich das doch sehr erheiternd fand.)

Und weil ich keine extra Postings dafür machen will:

– Scheiss Leiharbeiter (oder sowas), die dort Scharenweise rumkrebsen um die Waren einzusortieren und immer ihre Paletten und Ärsche so in den Weg abstellen, dass keiner (erst recht kein Einkaufswagen) vorbei kommt! Tut man nicht! Einzelhandelskaufleute lernen sowas in der Berufschule als allererstes, das weiß ich.

-Auf dem Parkplatz (betrifft auch den Aldi nebenan) könnten die Fahrstreifen und Vorfahrtssituationen der Ein- und Ausfahrten mal vernünftig gekennzeichnet werden, teilweise ist das ein regelrechtes Chaos!

– Scheissdrecks verhasster Einwegspfandautomat! Das kaputte Teil nervt jeden mit seiner Penibelkeit, der Lahmarschigkeit, dem Piepton, dem ständigen Pfandbon fressen und auf Störmeldung schalten. JEEDEN!!! Jeden! Ich bring da schon kein Pfand mehr hin, weil ich kein Bock habe ständig zum Infoschalter zu rennen. Man könnte auch die Absicht unterstellen, dass das Gerät genau diesen Zweck erfüllen soll.
Der all-in-one Automat aus dem Combi Hinte zum Beispiel lief bisher vernünftig, sowas muss da hin

So. Das wäre endlich abgehakt.

DPD != Dummer (scheiss) Paketdienst

Donnerstag, Juli 14th, 2011 by Nosports -----

Mal seit langer Zeit wieder ein durchweg freundlicher Eintrag.

Ich hatte ja als ich noch in Leer wohnte, durchaus miese Probleme mit dem Paketdienst DPD.

Aber die Erfahrungen, die ich hier in Krummhörn bisher gemacht hatte, gleichen sich überhaupt nicht mit denen aus Leer.

Ich erinnere mich da beispielsweise an eine Situation im letzten Winter, die ich bis heute sogar noch recht beeindruckend finde:

Da stand hier mitten auf dem Land, an einem Sonntag(!), gegen 19 Uhr(!!), während eines heftigen Schneesturms(!!!) ein komplett zugeschneiter DPD-Mensch vor meiner Türe(!!!!) und brachte mir mein Paket! Der Mensch sah aus, als ob er durch die Hölle gegangen war, NUR um mir mein blödes Paket zu liefern!

Das wollte ich schon länger schreiben, jetzt habe ich es endlich getan.

Telekom – part II

Dienstag, April 5th, 2011 by Nosports -----

Es gibt ein „HOORAY“ mit Einschränkungen zu vermelden!
Heute sollte mein Anschluss freigeschaltet werden und das wurde er sogar!!
Nun habe ich DSL 1000!! Wobei es eigentlich eher DSL 400 (384) ist. Denn leider liefert der Anschluss keine 128kB/s, sondern nur ca 50kB/s.. Der Upload kommt mit schwankenden ca 16kB/s hin. Kümmer ich mich die tage drum ob die das noch verbessern können.
Naja, die Hauptsache ist erstmal das die SSH Verbindung schön flüssig läuft, total geil! Ein ganz neues Internetfeeling! Das ist ja quasi echtzeit! Ich war es ja schon gewohnt, dass man erst 3 Befehle später die Ausgabe des ersten Befehls sieht. Wie fürchterlich es dann war einen Editor über SSH zu benutzen, kann man sich ja denken. Da wird man verrückt bei.

So! Und jetzt kann ich endlich mein verdammichtes Android rooten und diesen ganzen crap darauf entfernen und nfs shares mounten und Linux installieren und…hach…Endlich hängt die Internetverbindung nicht mehr von dem Handy ab! Ich fang mal direkt an eine alternative Firmware zu saugen, dann hab ich heut Abend was zu tun.Aaaw, verdammt ich glaube das muss ich verschieben. Heute abend mache ich lieber irgendeinen quatsch in teh real Interwebz!!1!

EDIT: Nein, zuallererst tue ich mal was hiergegen:

Ich kann wieder updaten, YAAY!

EDIT II: Mmmpf, im Speedport steht natürlich NICHTS von der Leitungsdämpfung. Mal wieder so klar! Ranziges Kackgerät!
Und an der Hotline haben sie nochmal bestätigt das nur „DSL light“ geht. Das wäre dann maximal 384 kbit/s.. Kostet und heißt dann aber trotzdem DSL 1000.
Die Leitungsdämpfung konnte mir am Telefon auch nicht genannt werden. Werd wohl doch mal meine alte Fritz!box anschließen müssen und die Dämpfung dann selbst nachkontrollieren. Das 384 kbit/s das maximale ist, glaube ich erst, wenn ich mich selbst davon überzeugen konnte.

Unglaubliches Autoradio Erlebnis

Montag, März 21st, 2011 by Nosports -----

So, ich habe schon öfters überlegt das zu bloggen. Es heißt ja „(mostly) just angry“ von daher warum nicht.
Ich finde es nämlich nachwievor total verrückt was sich zugetragen hat.
Ich habe letztens in meinen neuen Bimmer ein Autoradio eingebaut. Das alte, wo die front von weg war lies sich nur schwer entfernen, da ich nicht die passenden entriegelungsschlüssel besaß. Aber es ging dann doch innerhalb kürzester Zeit ohne den Innenraum zu beschädigen.
Der Rahmen von dem neuen Radio war schnell befestigt, so ging es an das wie immer lästige verkabeln mit zu kurzen Leitungen, ekelhaften bastelkrams, Stecker abschneiden und so weiter.
Doch was war das? Der Traumwagen besaß doch tatsächlich denselben DIN-Stecker, wie das Radio!!!!!
Nur eben um Sicherheit zu haben die Leitungen, die einen Kurzschluss verursachen könnten (+12V, Masse) durchgemessen, den Stecker, sowie die beiden Cinch und die Antenne anstecken, Radio in den Schacht klipsen und GO!!!
Wahnsinn!! In unter 10 Minuten war ich durch!!

Sowas habe ich noch nie erlebt. Ich habe noch nichtmal von jemanden gehört der sowas erlebt hatte! Ich habe nichtmal was von jemanden gehört, der von jemanden hörte, das er gehört hat, das jemand sowas erlebt haben könnte! Im Gegenteil, letztens erzählte mir noch einer, wie er für seinem 4 Jahre alten Wagen einen 140 Euro teuren Adapter von Peugeot haben musste, damit man trotz Radio den Motor starten kann. Echt jetzt.

Aber hier! Keine zu kurzen Leitungen! Keine komischen Flickereien entdeckt, keine halb abgerissenen Lüsterklemmen die zur Kabelverlängerung genutzt wurden, keine kurzschlussgefährdeten Kabelbrüche, nichts was man abschneiden musste, alles so wie man es sich wünscht!! Nach fast zwei Wochen finde ich das immernoch total abgedreht.

Dafür hat mir aber zum Ausgleich die Funk-ZV schon volle Kanne in die Fresse gehauen, davon berichte ich dann sobald die Geschichte komplettiert ist, dauert aber noch.

Scherzartikel-Kreidetafel von Eichhorn – part IV – Ersatztafel

Mittwoch, Januar 26th, 2011 by Nosports -----

Das ging aber flott. Gestern um 11 hatte ich erst eine E-Mail zurück geschrieben und heute Mittag kam die von seiten Simba angebotene Ersatztafel an.

An sich erstmal vorweg: Sie funktioniert!!1! Um es genauer zu sagen, sogar sehr gut. Die Tafelfläche ist rauh genug, dass die Kreide gut haftet und auch nicht zu rau, was bedeuten würde, dass man einen unnötig hohen kreideabrieb hat, der sich dann unter der Tafel sammeln würde. Ebenso kann man sie deshalb auch sehr gut abwischen.
Die Heros Tafel ist in etwa so aufgebaut, wie die Scherzartikeltafel, jedoch (leider) etwas schmaler, hat keine Magnetseite, ist dafür aber stellenweise hochwertiger verarbeitet.
So ist das holz zb dicker, die Sicherungsstifte, die ein mögliches zusammenklappen verhindern sollen hängen statt 1cm, nur ca 3 mm in der Luft, die Leimstellen sehen schon besser gemacht aus und das Holz besteht nicht aus verzahnten und dann zusammengeleimten Reststücken, sondern aus durchgehenden Latten!

Der Rest ist wie bei der anderen Tafel solala. Die beiden Scharniere, die die Tafelhälften mit jeweils 2 Schrauben zusammenhalten werden irgendwann rausbrechen, die auf der Innenseite angetackerten 3cm x 1cm Holzstücke sehen nicht gerade gut durchdacht aus, richtige Standfestigkeit ist auch was anderes, aber das ist auch echt schon alles!!!
Ich habe an der Tafel jedenfalls nichts ernsthaftes auszusetzen, das ist doch auch mal was erfreuliches.
Es ist nachwievor von der Simba-Dickie-Group sehr nett gewesen mir diese Tafel zu schicken, denn das muss ich denen lassen, soviel kulanz habe ich bisher noch nie erlebt. Und die Kinder sind auch zufrieden mit der Tafel.

Leider finde ich die Tafel nicht auf der Simba Seite, sodass ich nicht drauf linken kann. Liegt vielleicht daran, dass Simba erst letztes Jahr den insolventen Hersteller Heros übernommen hatte.

Stilechter DIY Weihnachtsbaumständer (Shice kaqboons. – part II)

Freitag, Dezember 24th, 2010 by Nosports -----

So, wie angekündigt hier eine Anleitung für einen stilechten Weihnachtsbaumständer.

Benötigte Materialien:

  • 1 Kettensäge
  • 1 alter Baum mit dicken Stamm (In meinem Fall war es ein Birnenbaum, am stilechtesten wäre Tanne)
  • 1 Weihnachtsbaum
  • 1 Hand voll Schrauben
  • 1 Akkuschrauber
  • 3 Winkelstücke 90° (Ersatzweise gehen auch einfache Holzklötze)
  • Optional:

  • Jutesack, Geschenkpapier, oder ähnliches um den Anschluss zu verschönern.
  • Anleitung:
    Alles wild zusammenwürfeln und fertig.
    Das Ergebnis sieht dann so in der Richtung aus:

    DIY Weihnachtsbaumständer

    Hält besser, kostet fast nichts und sieht besser aus als ein gekaufter.

    Eee PC 1015PEM usw.

    Montag, Dezember 13th, 2010 by Nosports -----

    Sow, ich hab mir endlich mal einen eee pc (1015PEM) zugelegt, da sie schön klein sind, lange Akkulaufzeiten haben und nicht viel kosten.


    Foto so extrem kacke, weil der Akku von der cam nurnoch für ein paar Fotos bereit war, da der Akku mal wieder leer ist!

    An sich gibt es da wirklich kaum was drüber zu meckern, bis auf ein paar Kleinigkeiten.
    Es gibt sogar einen Knüller vorweg zu vermelden, wenn ich das Blackberry über Bluetooth (statt USB) als Modem benutze, habe ich ganze 24kb/s Downstream WOOHOOOW!!!1! Fast doppelt so schnell wie ISDN mit Kanalbündelung! Und das allerbeste ist das kein Gerät abstürzt, wenn eine E-mail aufs Blackberry reinflattert.

    Scheisse ist das ich gezwungenermaßen eine Windowslizenz mitkaufen musste. Und damit das Geld nicht ganz umsonst war, hatte ich mir dieses „Windows 7“ auch mal angeguckt, nach einer halben Minute war mir stinklangweilig->Weg damit, Geld verbrannt, Kackfirma unterstützt.

    Einiges kotzt richtig an, zum Beispiel die Gehäuseauswahl, da steckt Null Logik hinter! Ich wollte mir erst einen anderen eee holen, den 1015PED statt dem 1015PEM. Die sind exakt Bau; und Kostengleich, nur hat der 1015 PED keinen Dualcore, sondern einen Singlecore, dafür aber ein Gehäuse in Matt und nicht diese Klavierlackscheisse! Was für ein Bullshit! Was denken die sich dabei, wer will so einen scheiss Klavierlack aufm Netbook haben? Sieht kacke aus, besonders mit Kratzern und Fingerabdrücken und dazu ist das noch extrem rutschig. Man hat die Wahl zwischen Klavierlack und Dualcore, oder matt und Singlecore! Super, Asus, suuuper!

    Dann macht das dumme Touchpad was es will, wenn das netbook längere Zeit zugeklappt ist. Ich hab noch keine Ahnung weshalb, wird aber eher ein Softwareproblem zu sein, mit der Bauart scheint das nichts zu tun zu haben.

    Und diese neuen Megaflachen Tasten kotzen EXTREM an. Da hat scheiss Apple auch einen gottverdammten Trend gesetzt mit diesem Dreck! Ich will Mulden in den Tasten!! Und vor allem ich will Tasten und keine Knöpfe! Und diese kilometerlangen Abstände zwischen den Tasten… Mann mann mann. Scheiss Designer!

    Schwachsinn!

    Okay, für die Größe von dem Netbook kann man da wunderbar mit schreiben, nur die Ctrl-Taste ist etwas sehr klein geraten, die muss ich mitm Fingernagel bedienen und da die Tasten ja so schön flach und cool glatt sind, rutsche ich da ständig ab! Warum muss auch fast jede Tastatur so eine Scheiss Windowstaste haben, es gibt NICHTS unwichtigeres! Die Ctrl könnte so schön groß sein! Ich möchte mal gerne wissen was Hardwarehersteller im Jahr von Microsoft bezahlt kriegen für diese Windowstaste.
    Und ohne diese platzverschwenderischen Tastenabstände wäre auchnoch Platz gewesen für lebensnotwendige PgUp/Down Tasten. So muss man jedesmal Fn drücken.

    Auch ätzend: Es gibt keine 3. Maustaste an dem Touchpad, die ist aber wichtig zum pasten! Da hab ich momentan auchnoch ein Softwareproblem mit, die 3. Maustastenemulation (li+re Maustaste) funktioniert nach einiger Zeit nciht mehr. Man muss dann kurz auf eine tty wechseln damit es erstmal wieder geht.

    Dann steht über der Tastatur „Seashell series“, warum auch immer, irgendeine Designerkacke mal wieder.
    Ständig les ich das aus versehen und muss an diesen Zungenbrecher denken. „She sells seashells.“ Das spukt mir schon richtig im Kopf herum *ShesellsseashellsShesellsseashellsShesellsseashells*

    Der Akku soll angeblich 10,5 Stunden halten, soviel Zeit hatte ich noch nicht zum testen, aber im normalen Betrieb (incl. Firefox) hält er etwa 5-6 Stunden würde ich sagen. War natürlich völlig klar, dass das betrug ist und nur auf 10,5 Stunden kommt, wenn alles abgeschaltet ist und das Teil in der Ecke liegt zu idlen. Aber da man mit sowas schon von vorn herein rechnet, finde ich die Akkulaufzeit sogar noch hinnehmbar.

    Was war sonst noch?

  • Zuviel LED´s, sie sind überall!
  • Die überflüssige Kamera hat eine Auflösung von 1998 (Die Cam hat aber einen Deckel zum schieben, da braucht man endlich kein Isolierband mehr)
  • Klavierlack ist sowas von kacke!
  • Stecker vom Ladegerät zu dünn, was soll das, der wird abbrechen!
  • Keine Einrastfunktion, wenn man das Netbook zusammenklappt, find ich kacke.
  • Der Powerbutton wirkt beim Drücken so als ob der bald kaputt geht.
  • 1024×600 statt 1024×768 – Scheiss Breitbildwahn hat nur Nachteile!
  • Ich glaube das war eigentlich schon alles was so auf die ersten Blicke auffällt. Ansonsten ist das Teil voll in Ordnung. Verglichen mit dem was es sonst so gibt, bin ich da superzufrieden mit.

    Erkenntnis der Woche (14)

    Montag, Dezember 6th, 2010 by Nosports -----

    Gut, eigentlich ist diese Erkenntnis schon 2 Monate alt, aber das macht ja nichts.
    Wenn man einen feuchten Keller hat, ist es falsch im Sommer zu lüften und im Winter das Fenster verschlossen zu halten!

    Die Erklärung ist sogar ziemlich logisch:
    Warme Luft kann viel mehr Feuchtigkeit aufnehmen, als kalte Luft. Ältere Keller sind in der Regel so gebaut, dass es gegenüber dem Fenster kleine Lüftungsschlitze in den Mauern gibt damit Luft zirkulieren kann.

    Im Sommer also ist der Keller kühler als die Außenluft. Bei einem offenen Fenster würde die warme, feuchte Luft in den Keller eindringen und sich dort abkühlen. Dadurch würde sich die Feuchtigkeit aus der Luft an Wänden und Decke niederlassen (Der kalte-Getränke-Effekt) und die Kühle, trockene Luft würde nach draussen verschwinden.

    Im Winter also lässt man das Fenster etwas geöffnet, damit die kalte und trockene Außenluft durch den Keller ziehen kann. Dabei gelangt die wärmere und feuchtere Kellerluft raus aus dem Keller und die Vernässung nimmt sichtbar ab.

    Angryblog´s TV-Tipp – Heimatkunde

    Montag, November 1st, 2010 by Nosports -----

    Am 04.11.10 kommt um 23.45 Uhr auf RBB die großartige „Doku“ „Heimatkunde – Zu Fuss um die deutsche Hauptstadt
    Wer sie noch nicht kennt, unbedingt anschauen:

    Eine Expedition in die Zone

    2008. Achtzehn Jahre Wiedervereinigung, die Republik wird volljährig.

    Jeder neunte Bundesbürger wünscht sich die Mauer zurück, so eine Forsa Umfrage.

    Der Parteivorsitzende der Partei „Die Partei“, Martin Sonneborn, bricht zu einem 250 km langen Gewaltmarsch rund um die deutsche Hauptstadt auf. Seine Expedition will und wird herausfinden, welche Art von Leben sich in der ehemaligen Zone am Rande Berlins entwickelt hat.

    „Ein scheißpoetischer Film!“ (Kim Jong-Il)

    Club-Mate in Emden

    Dienstag, Oktober 5th, 2010 by Nosports -----

    Kleiner Verbrauchertip: Der Zisch in Emden (Ubier Str. 23) führt seit neuesten Club-Mate.
    THX an denjenigen, der mir das mal vor einigen Wochen gesagt hatte. ^^

    UPDATE: THX an Jan muss es heißen ^^

    There she he is

    Montag, Januar 18th, 2010 by Nosports -----

    Okay, da ich Linus hier auch erwähnt hatte, muss ich die Geburt von Norman wohl auch hier erwähnen. ;) Stats usw. stehen ja auf der Seite.
    Eigentlich sollte es ja laut Ultraschall ein Mädchen werden, welches wir Juna nennen wollten. Nachdem es dann da war, war die Überraschung nun groß. Daher mussten wir uns recht kurzfristig einen Jungennamen überlegen. Erst dachte ich wir nennen ihn Thorvald, ich finde den Namen auch recht schick, aber wenn das erste Kind schon Linus heißt, wäre es sogar für meine Verhältnisse recht eigenartig, wenn das zweite Kind dann Thorvald heißt.
    Nach ein wenig hin und her haben wir uns dann auf den Namen Norman geeinigt, mit dem wir beide sehr zufrieden sind. Norman heißt übrigens soviel wie „Der Mann der aus dem Norden kommt“ und gildet gleichzeitig als Abkürzung für Normannen. Find ich gut. :)

    Boot(s) error message – system overload

    Sonntag, Januar 10th, 2010 by Nosports -----

    Warum gibt es diese coolen Stiefel nur bis Größe 23? (Ja, echt jetzt, 23)
    Die hätte ich auch gerne, für Kinder gibt es ja eh immer so coole Sachen!
    Boot error
    Geil!Geil!Geil!

    Scheiss Grafikkarten part III

    Donnerstag, Januar 7th, 2010 by Nosports -----

    So, die Geforce FX 5200 ist heute zum Glück doch noch angekommen!
    Eingebaut, hochgefahren und läuft direkt! Ist das alles ein Stuss.

    UMTS Netzabdeckung (EWEtel Season 3 TRAILER)

    Dienstag, November 3rd, 2009 by Nosports -----

    Ist das strange. Wie der Aufmerksame Leser weiß, schleiche ich hier mit einer ISDN Flat durch das Netz. Nun hatt ich schon des öfteren in Erwägung gezogen mir UMTS/HSPA zuzulegen.
    Da ich bei EWEtel noch eine lange Mindestvertragslaufzeit habe, müsste dies über EWEtel geschehen, die ihr UMTS über das vodafone Netz bereitstellen.
    Ich habe mal geschaut, wie das Vodafone Netz hier in der Gegend ausgebaut ist und das Ergebnis ist mehr als merkwürdig.

    Legende:
    Grün: Kein UMTSHSDPA
    Rot: UMTS
    Schwarzer Pfeil: Hier, localhost

    Also…DAS soll Zufall sein? Also bitte…Im Haus links von mir gibt es wie fast überall in der Gegend kein UMTS Netz und bei mir schon?! Ich soll genau in diesem Augenblick in dem kleinen roten Punkt sitzen?
    Das ist aber knallhart kalkuliert, zielen die etwa EXTRA WEGEN MIR mit Richtfunk auf mein Haus?
    Und der andere kleine, rote Punkt am Kanal, genau DA sitze ich immer zu Angeln!
    Ne das glaub ich nicht, eventuell bestätigt sich die Vermutung das ein paar EWEtel Mitarbeiter (mit den richtigen Vodafone Beziehungen) mein Blog lesen und sich schon auf die nächste Staffel freuen. o0
    Ich traue dem Braten nicht, soviel Glück kann keiner haben! Da muss was gefaked sein, oder so. Kann nicht sein, dass das funktionieren würde! Erstmal bei Gelegenheit anfragen, ob die auch ne vernünftige Flat anbieten, oder nur mit gottverdammter Drosselung. Da stimmt was nicht!

    UPDATE: LOL, Nein, sorry, my fail ich ziehe alles wieder zurück. Alles klar, jetzt passts wieder. Also doch kein Richtfunk, sondern Störsender. Ich war gerade so erschrocken, dass ich nicht gesehen hatte das rot nur normales UMTS bedeutet und Grün für HSDPA/HSUPA (Die nennens UMTS_Broadband) steht. Ich hatte zuvor gesehen das Telekom hier im großen Umkreis rein garnichts abdeckt. Gerade nach dem posten nochmal genauer angeschaut. Wie konnte ich sowas essentiell wichtiges nur übersehen. Also sitze ich genau in der Lücke. Jetzt bin ich aber beruhigt….

    …Verdammt!

    UND SAUER!!!!

    EDIT: Naja, zumindest hat das mein Weltbild gerettet und ausserdem wird hier wenigstens UMTS (wahrscheinlich) ganz sicher funktionieren . Jetzt nurnoch Tarife checken und einen UMTS StickUMTS-PCI Karte mit passender Außenantenne finden, derdie von Linux unterstützt wird. Dann ist endlich schluss mit diesem ISDN Zirkus.

    Dafür zahl ich nicht.

    Dienstag, September 15th, 2009 by Nosports -----

    Sehr geehrter Sachbearbeiter,
    da ich seit dem 01.07.2009 weder TV, Radio, Autoradio, noch einen Netzwerkfähigen Computer besitze, möchte ich mich hiermit von den Rundfunkgebühren befreien.
    Bitte nennen sie mir den noch offenen Restbetrag.
    Mit freundlichen Grüßen
    foobaz

    Geschrieben mit Zettel und Stift.
    Das war auch mal längst überfällig. Kein Bock mich länger von denen bedrohen zu lassen.
    Finde das ja schon unverschämt, dass das Einwohnermeldeamt direkt die Daten an die GEZ weiterleiten darf. Ich war nichtmal 2 Wochen hier gemeldet, da flatterte auch schon wieder der erste Brief von den Fahndern rein.

    Piratenpartei Werbespot im ZDF (Und hier als Ogg/Theora)

    Donnerstag, September 3rd, 2009 by Nosports -----

    ARRR!
    Gerade war wohl ein Wahlwerbespot der Piraten im TV zu sehen, sehr schön.
    Aber da ich kein TV empfangen will würde ich ihn mir gerne im Netz ansehen. Nur habe ich selbstverständlich auch keine Flashpest auf dem Rechner, daher habe ich das mal mit youtube-dl gezogen und stelle es hier nochmal für alle anderen Flashhasser rein und teste nebenher direkt mal das HTML5 Video-tag mit Ogg/Theora. (Aus 3,4MB .mp4 wird 2,2MB .ogv)
    Nebenbei: Schade, dass Ogg/Theora nicht der Standard für alle Browser wird, danke scheiss Apple, wird also eingebunden nur im Firefox zu sehen sein.

    (directogg/theora, directyoutube)

    Nebenher gesagt, stelle ich an dieser Stelle öfters mal Piratenvideos über die ich stolper online, ein paar sind dort schon zu sehen, sind aber wohl auch meist Rohschnitte dabei. Kann sich natürlich jeder dran bedienen, scheiss Flash.

    (via)

    UPDATE: Achja, meine Meinung zu dem Spot wollte ich auchnoch kundgeben, ist ja schließlich mein Blog. Ich finde der Spot ist sehr gut gelungen. Vor allem ist er nicht mehr so bunt wie die Vorgängerversion und hat bessere Musik. Aber Meiner Meinung nach ist das immernoch zu bunt. Zumindest das Piratenlogo sollte orange bleiben. Worte wie „Open Access“ sollte man eventuell auch lieber weglassen, wer weiß was das heißt wählt wahrscheinlich sowieso schon PIRATEN.