Archive for the 'foobar' Category

Crapetenmarktvielfalt

Sonntag, April 22nd, 2012 by Nosports -----

Boa ist DAS mal wieder zum kotzen!
Ich hatte gestern eine zusätzliche Rolle Tapete gekauft, da ich etwas zu wenig hatte. Ich nahm ein Musterstück mit und ging in denselben Laden, in dem ich zuvor auch die anderen Rollen kaufte.

Das habe ich toll hingekriegt, auf dem ersten Blick und bei genaueren hinsehen, wirken diese beiden Rollen Tapete derselben Marke völlig identisch:

Aber wenn man die sündhaft teure Vliestapete dann an die Wand geschmiert hat, fällt bei Lichteinfall auf, dass es sich in Wirklichkeit um eine komplett andere Tapete derselben Marke handelt!


Ein klein bisschen stärkere Farbe und Prägung! BWAA!!!

Ich könnte so kotzen! Kotzen! KOTZEN!!!!!!
Das machen die doch mit Absicht! Ich komme mir so verarscht vor!
Und wieder einmal einen Zehner in den Sand gesetzt!

Steckfittings sind Crapfittings

Sonntag, April 22nd, 2012 by Nosports -----

Naja, ich hatte ja gleich so ein schlechtes Gefühl bei der gegenüber veralteten Lötfittings 10 mal teureren Variante „Revolution der Rohrverbindungen, ganz ohne Löten und pressen-einfach zusammenstecken“, aka Steckfittings.

Nun hatte ich mir trotz berechtigter Zweifel gedacht, dass es keine schlechte Idee sein kann die Dinger für den engen Kriechkeller zu nutzen. Immerhin brauchte ich so nicht ein paar Zentimeter von Holzbalken entfernt mit einer Lötflamme herumdödeln. Und das für nur 6,50 Euro, statt 60 Cent pro Fitting, WARUM NICHT!!!???

Jetzt weiß ich es:
Weil von den 14 Lötfittings und 6 Steckfittings aus genau EINEM Fitting das Wasser raus schoss!
Was für einer könnts gewesen sein, WAS für einer könnts gewesen sein???
Jetzt hatte ich für die dämlichen Steckfittings knapp 40 Euro mehr bezahlt und durfte am Ende trotzdem Feuer im Kriechkeller legen! Auf was für eine elendige scheisse ich da wieder einmal hereingefallen bin!

Und das mir jetzt keiner ankommt von wegen war vielleicht nicht richtig entgratet, oder so eine scheisse, es ist mir scheissegal woran es gelegen hat, der Steckfitting hat versagt. Alles andere interessiert nicht.

Kompressorschrott

Sonntag, April 8th, 2012 by Nosports -----

Dieser verranzte „Ultimate Speed“ 12 Volt Kompressor aus dem lidl verspricht schon nichts als heiße Luft, kann aber nichtmal das einhalten!

Das Gerät ist von Werk an nichts anderes als Schrott, der einzig und allein für einen Zweck gebaut wurde: Mich wütend machen!
Das Scheissding hat davon abgesehen angeblich noch zwei Funktionen, einmal einen Gebläseteil und einen Druckluftteil (In der Anleitung als „Luftpumpe“ bezeichnet. Da geht es mit der Idiotie schon los!)
Der Gebläseteil funktioniert zwar, ist aber unbrauchbar, da kein Druck aufgebaut werden kann. Mir fällt so aus dem Stehgreif kein Anwendungszweck ein. Man könnte eventuell eine Luftmatratze damit zur Hälfte befüllen, oder seinen Tee abkühlen. WTF ever.
Ich habe dieses miese Teil zwar schon seit Weihnachten, hab es heute aber erstmalig ausprobiert um einen Hüpfball aufzublasen.
Stattdessen aber habe ich den Hüpfball mit dem Mund aufgepustet und danach versucht diesen Scheiss zu reparieren.

Der Motor liefert einfach nicht genug Dampf, um den Kolben über den oberen Totpunkt hinweg zu bewegen, was für ein elendiger und unverschämter Scheissdreck!
Nachdem ich die Unwucht vom Antriebsrad etwas ausbesserte, kann man den Motor durch anschubsen dazu bringen bis zu 5 hubs zu durchlaufen, danach bleibt er am O.T. stehen. Aus dem Stand heraus gestartet, bewegt er sich jedoch garnicht!
Von den kalten Lötstellen der Verkabelung, die bei den kleinsten Berührungen sofort abbrechen mal ganz zu schweigen. Selbst das kriegen die nicht hin!

Das hier ist der allermieseste Kernschrott, der mir seit längerer Zeit untergekommen ist! Verbockt von vorne bis hinten!
Wer hat das Scheissding wohl entworfen? Entweder war es ein Affe, ein Delfin, oder ein ganz mieses Arschloch!
Ich fand die Lidl Werkzeug Abteilung ja schon immer gruselig (Siehe Spaten), aber ich hab die wohl überschätzt. Das ist der schlimmste Ranz, den man auf der ganzen Welt finden kann.

Metallschrott-Schrauben-Dreck! Part V (Edelstahl-Special)

Sonntag, März 25th, 2012 by Nosports -----

Warum zur Hölle erlebt man es so oft, dass irgendwelche Dinge aus Edelstahl sind und die Schrauben, die dazu gehören aus irgendeinem Pisseisen sind?
Meistens ist das bei Aussenlampen so. Aber Aktuell rege ich mich gerade über den Grill auf, den ich letzten Sommer gekauft hatte.
Der ist zwar komplett aus Edelstahl, aber die Stellen, wo die Schrauben sitzen, sehen bereits verhurt aus, weil die Planung von dem Grill komplett verbockt wurde!

Rost Rost Rost!
Würde es den Hersteller vom Grill wirklich umbringen bei einem Gesamtgewicht von 2 Kilogramm in etwa 10 Gramm mehr Edelstahl für vernünftige Schrauben mit einzuplanen?
Die sind doch alle komplett Scheisse im Kopf!

Davon abgesehen, musste ich auch schon eine Halterung vom Grillrost (Wie treffend) schweißen, weil die abgebrochen ist. Das es auch nurnoch crap zu kaufen gibt!

Metallschrott-Schrauben-Dreck! Part IV

Mittwoch, März 21st, 2012 by Nosports -----

Auch M10 Schrauben aus der Industrie sind mittlerweile aus Kuchenblech gefertigt!

Elendiger Abfall!
Kleiner Trost: Dübel, Wand und Ratsche sind noch wohlauf!
Bevor der Dübel durchdreht reißt die Schraube ab, ist das zu fassen!
Neueste Erkenntnis: Plastik besiegt Metall!

Happyfans/Crappyspams (Ebay powerspammer – part VI)

Dienstag, März 13th, 2012 by Nosports -----

Bwahaha, neue Antwort auf meinen Autoresponder, ich werd nicht mehr!
Eigentlich steht in den Mails immer, dass die unerlaubte Weitergabe untersagt ist, in dieser Mail fehlt das glücklicherweise.

Sehr geehrter Herr nosports,

vielen Dank für Ihre Nachricht.

Wir haben Ihr Anliegen überprüft, und festgestellt, dass Ihre e-mail Adresse aus unserem Newsletter-Verteilter schon entfernt wurde.
Trotzdessen können wir uns nicht erklären, wieso Sie immer noch Newsletter erhalten.

M(

Oh meine Fresse, was soll ich jetzt tun?
Heulen? Lachen? Wütend werden? …Mitgefühl?
Ich weiß momentan selbst nichtmal, wie ich das jetzt finde. Um es lustig zu finden, ist es eigentlich viel zu sehr zum heulen. Es ist aber nicht so sehr zum heulen um Mitgefühl zu entwickeln, aber auch wieder zu sehr zum heulen, um wütend drüber zu sein.
Eine bessere Definition für Sprachlosigkeit gibt es eigentlich nicht, ich habe keine Ahnung, was ich denen jetzt antworten soll.

EDIT:
Ich habe jetzt die passenden Worte gefunden:

Okay, nach einem halben Jahr hartnäckigkeit und stundenlangen facepalmen gebe ich meine Kapitualtion bekannt:
Ich ergebe mich, schickt mir einfach weiterhin den Newsletter.

Jawohl! Ich ergebe mich!

Erkenntnis der Woche (25)

Samstag, März 10th, 2012 by Nosports -----

Ich hatte gestern in einem Laden mal den neuesten 3D-Hypescheiss Fernseher ausprobiert.
Ich finde es blöd.

Happyfans/Crappyspams (Ebay powerspammer – part V)

Freitag, März 9th, 2012 by Nosports -----

Nur der vollständigkeit halber, ich hatte vor einem knappen Monat eine Reaktion auf meinen Autoresponder erhalten. Die Nachricht wurde wohl an den Administrator weitergeleitet und in Zukunft würde ich keine E-mails mehr erhalten.
Bis heute dann:

JETZT AUF LAGER !!!

In den letzten Tagen haben wir endlich die lang ersehnten Taschen auf Lager bekommen. Coldplay, The Beatles, Madonna, Sex Pistols, the Who,……. – eine rießige Auswahl.

Riesig mit „ß“ schreiben und es nicht gebacken kriegen eine E-mailadresse aus dem Newsletterverteiler zu nehmen! Peinlich, peinlich.
Und wie kommen die überhaupt darauf, dass ich Interesse an Taschen haben könnte?

Hier ist nur für Anwohner

Mittwoch, März 7th, 2012 by Nosports -----

Meine Fresse, wie mich diese Blockwarte in den Innenhöfen IHRER hässlichen Wohnblöcke nerven.

Da steht ein älterer Herr am frühen Morgen an seinem Auto und befreit es akribisch von dem leichten Morgentau.
Ich stellte mich auf den freien Platz daneben und stieg aus.
„Wo möchten sie hin? Hier ist nur für Anwohner.“
„In den Eingang hier neben ihnen.“
„Hier ist nur für Anwohner.“

Oh entschuldigen sie vielmals, dass ich zum Ausladen den Parkplatz neben ihrer Kacklaube belege, der ansonsten wie immer den ganzen Tag frei wäre.
Der ehemalige SS-Rudelführer begab sich wieder ins Haus, ohne das Auto die nächsten 8 Stunden auch nur einen Zentimeter vom Reichsparteigelände zu bewegen!

Was haben solche Leute wohl immer für einen Auftrag am laufen?
Im besagten Innenhof wurde ich letztens von einer stolzen Garagenbesitzerin schonmal davor gewarnt, dass „aussenstehende Autos von einigen Anwohnern nicht gerne hier gesehen werden“. Auf ihre Empfehlung hin stellte ich mich das nächste mal neben das Auto von „Hier ist nur für Anwohner“. Denn diese beiden Parkplätze dort gehören laut der stolzen Garagenbesitzerin nur zu einer einzigen Wohnung. (Und zwar von, na ihr wisst schon von wem…)
Wenn DER das kleiner Übel sein soll, wie reagieren dann wohl erst die Anderen darauf, wenn man einen ihrer Gemeinschaftsparkplätze mit einem Fremdwagen belastet?
Wie kann man auch nur diese Dreistigkeit besitzen und sein Auto an einer dafür vorgesehenden Fläche parken!

Billigchips

Mittwoch, Februar 22nd, 2012 by Nosports -----

Warum müssen Billigchips eigentlich immer so wahnsinnig kacke schmecken? Mal abgesehen davon, dass einige eine scheiss Konsistenz haben ist der Geschmack manchmal scheußlich! Billigprodukte hin oder her, eine angenehme Gewürzmischung sollte doch hinzukriegen sein ohne wesentlich mehr zu kosten. Ich kann mir kaum vorstellen, dass sich da die Geschmackstester (evtl 1-Euro Jobber?) hinstellen und sagen „Yea, so lassen, nix mehr ändern, perfekt, die schmecken grandios!“

Die teureren Marken gehen ja alle komischerweise noch, wobei ich mich da auf einen Fav eingegessen habe, an den keine anderen dran kommen. Ich brauch garnicht zu schreiben, wie die heißen, ich denke, dass so ziemlich jeder da dieselbe Marke im Kopf haben sollte.
Heute hatte ich an ner Tanke die alten Billigchips von Mr. Knabbits gesehen und esse die gerade. Die gehen sogar noch. Könnten im Gegensatz zu allen anderen Billigchips etwas würziger sein, sind aber ansonsten essbar.

Und wo wir gerade bei Oldschool Billigchips sind, was ist eigentlich aus den Trüller Chips geworden? Die waren super! Als die Verpackung noch grün war zumindest. Ich finde da nichtmal ein Bild von, nur irgendein blau/rotes redesign, von dem ich nicht weiß, ob es überhaupt noch erhältlich ist. Recherchen zufolge behauptet jemand in einer Mailingliste, dass er sie 2005 bei Schlecker gesehen hatte. Der Firmenwebseite nach gibt es die noch. Aber WO zur Hölle? Früher gab es die überall, ich habe die mindestens 15 Jahre nirgendwo mehr gesehen.

Es ist ja auch ein Phänomenen, dass die Masterchips, sowie die Mr. Knabbits KEINE Geschmacksverstärker Mononatriumglutamat etc. enthalten. Aber genau diese beiden schmecken! Was nehmen die alle wohl für scheiss Gewürzmischungen, wenn die das nichtmal mit Geschmacksverstärkern übertünchen können? Versager!
Kommen wir zu Stapelchips, ala´ Pringles (Wem das nichts sagt: Das ist die überteuerte Hypescheiss-Marke, die von Foodwatch als die Marke mit dem höchsten Acrylamidgehalt getestet wurde, aber das nur am Rande(Acrylamid ist eingestuft als potenziell krebserzeugend, erbgutverändernd, giftig, reizend, sensibilisierend und fortpflanzungsgefährdend.)).
Diese Stapelchips bestehen ja ansonsten noch aus industriell gefertigten Kartoffelpüree Pulver. Und wer jemals zubereitetes Kartoffelpüree aus Pulver mal 24 Stunden hat stehen sehen, sollte das Zeugs eigentlich nicht wieder anrühren wollen, bäh!
BÄH! BÄH! BÄH!
Die moderne Esskultur ist zum kotzen!

Happyfans/Crappyspams (Ebay powerspammer – part IV)

Freitag, Februar 10th, 2012 by Nosports -----

Meine Fresse, schaffen die das bei Happyfans nicht meine E-mail aus dem Spamverteiler zu werfen, oder wollen die das nicht??
Zwei Wochen nach […]Wir haben nun Ihre email Adresse aus unserem System gelöscht, somit dürften
keine emails mehr bei Ihnen eintreffen.[…]
hieß es nämlich:

Hallo nosports,

in der Vergangenheit hattest Du Produkte von Atari in unseren Shops bestellt.
In den letzten Tagen haben wir einige absolut neue Produkte von Atari in den shop bekommen, die Dir gefallen werden.

WOW, absolut neue Produkte von $INTERESTS! Ja, vielen dank für diese heißen Infos!!
Wirklich mal, die bei Happyfans schaffen es trotz mehrfacher Aufforderung nicht eine E-mailadresse aus deren Spamverteiler zu nehmen?
Ich hab da zwar langsam keinen Bock mehr drauf, aber es dabei belassen und weiterhin zutexten lassen? NIEMALS!
Ich glaube ich richte mal einen Autoresponder auf die ab, das kann doch wohl nicht wahr sein!

EDIT: So, das mit dem Autoresponder wäre erledigt. Hab auch direkt mal auf die heutige mail eine an alle drei mir von denen bekannten Mailadressen losgeschickt, als erstes Ergebnis kam wieder ein Bounce:

kundenservice@happyfans.de:
quota exceeded

IMMERNOCH!!!
Gott ne! M(

Nochmal Combi

Freitag, Februar 10th, 2012 by Nosports -----

So, nachdem ich des öfteren mal über die Ladenkette Combi hergezogen hatte, werde ich das Gefühl nicht los, dass ich ein paar meiner häufigsten Aussagen nochmal überarbeiten muss. Für den Seelenfrieden. Nicht zuletzt, weil ich denke, dass sich im Combi (insbesondere der in Pewsum) einiges getan hat und ich dort mittlerweile mit am liebsten Einkaufen gehe.

1. Der Combi hat nur billige Lockangebote und ist ansonsten überteuert

Nungut, nachdem es dort eine neue Discountproduktmarke gibt, die bei den meisten Artikeln auch qualitativ überzeugt, sind auch die Alltagsartikel dauerhaft nicht mehr überteuert, sondern eher im günstigen Beriech angesiedelt. Ich denke da insbesondere an Butter, die Discounterbutter kostet die meiste Zeit sogar weniger(!) als im Lidl und die Kerrygold kostet in beiden Geschäften dasselbe.
Vor nicht allzu langer Zeit gab es im Combi nur die überall angepriesene (Discounter?!)Marke Küstengold, welche Produkte aus ganz Deutschland einkauft um sie als „Produkte aus der Region“ verhältnismäßig Arschteuer weiter zu verkaufen. Muss jeder selbst wissen, ob man da ein Fanverhalten für entwickeln muss.

2. Combischlangen sind die Längsten und von 5 Kassen haben immer nur 2 geöffnet
Letzteres ist zu Sturmzeiten auch noch öfters so, aber mal ehrlich, das ist wenn man mal darauf achtet eigentlich überall wo ich sonst einkaufen gehe auch so.
Zum Anderen wurden da in letzter Zeit viele neue Leute eingestellt, man sieht etliche neue Gesichter, die dort vor ein paar Monaten noch nicht waren. Unterbesetzt würde ich den Laden heute jedenfalls nicht mehr nennen.

3. Die Frischwaren sind öfters kurz vorm Gammeln
Zum einen ist auch das bis auf Wochenmärkten meist überall so und zum anderen habe ich den starken Eindruck, dass sich da wirklich auch etwas gebessert hat. (Eventuell kaufe ich mal wieder eine Kokosnuss, dann weiß man es genau)
Zumindest musste bei uns in den letzten Monaten nichts weggeschmissen werden, was in den letzten 24h gekauft wurde.

Nicht das wer denkt, dass ich hier die Werbetrommel rühren will, aber ich hatte jetzt des öfteren das Gefühl, dass ich das nach all dem Gemeckere dem Combi schuldig war.
Ich hatte es ja vor ein paar Jahren auch vermeldet, als der Combi Emden endlich aufhörte mit Senf zu geizen.
Es hat sich jedenfalls was geändert und das möchte ich dem Laden mit diesem posting hoch anrechnen, was mich auch Überwindung gekostet hat. Meckern liegt mir mehr.

Bei dem kleinen Rest bleib ich:

– Scheiss Ameisendrehtür (Die Dekorationen in der Drehtür wurde jetzt bisher immer pünktlich zu anstehenden Feiertagen etc. neu bestückt, was ich aber eher schade finde, da ich das doch sehr erheiternd fand.)

Und weil ich keine extra Postings dafür machen will:

– Scheiss Leiharbeiter (oder sowas), die dort Scharenweise rumkrebsen um die Waren einzusortieren und immer ihre Paletten und Ärsche so in den Weg abstellen, dass keiner (erst recht kein Einkaufswagen) vorbei kommt! Tut man nicht! Einzelhandelskaufleute lernen sowas in der Berufschule als allererstes, das weiß ich.

-Auf dem Parkplatz (betrifft auch den Aldi nebenan) könnten die Fahrstreifen und Vorfahrtssituationen der Ein- und Ausfahrten mal vernünftig gekennzeichnet werden, teilweise ist das ein regelrechtes Chaos!

– Scheissdrecks verhasster Einwegspfandautomat! Das kaputte Teil nervt jeden mit seiner Penibelkeit, der Lahmarschigkeit, dem Piepton, dem ständigen Pfandbon fressen und auf Störmeldung schalten. JEEDEN!!! Jeden! Ich bring da schon kein Pfand mehr hin, weil ich kein Bock habe ständig zum Infoschalter zu rennen. Man könnte auch die Absicht unterstellen, dass das Gerät genau diesen Zweck erfüllen soll.
Der all-in-one Automat aus dem Combi Hinte zum Beispiel lief bisher vernünftig, sowas muss da hin

So. Das wäre endlich abgehakt.

Rumgehype um die neueste Hardware

Mittwoch, Januar 25th, 2012 by Nosports -----

Ich weiß nicht was alle, die sich gerne einen neuen Rechner kaufen ständig haben. Da wird immer in höchster „Computer-Bild Test“ Manier geschwärmt, wie geil schnell doch jetzt plötzlich alles sein wird und ähnlicher lirum larum. Ging mir zwar schon immer auf den Sack, aber noch nie so sehr wie jetzt.
Nach ~7-wöchiger Testzeit kann ich eigentlich nur sagen, dass ich den Unterschied zwischen meinem alten Athlon XP 3200+ (32 Bit!) Singlecore und dem neuen AMD FX 4100 Bulldozer Quadcore jetzt nicht soooo gravierend finde. Klar, es ist schneller. Und okay, mehrere rechenintensivere Anwendungen bremsen nicht so sehr, aber sonst: Fährt nicht merklich schneller hoch, Firefox startet immernoch lahm, ein Terminal ist wie vorher auch in Bruchteilen geöffnet und beim Kompilieren sitzt man wie sonst auch zu lange wartend vorm Rechner.
Diese Hardware ist jetzt nichts, wo man mit der Zunge schnalzen muss, wenn man dran denkt. Das rumgehype um die allerneueste Hardware mit dem neuesten Hyperdupertransport und $Nano-Technologie geht mir auf den Sack!
Wollt ich mal gesagt haben.

Ebay powerspammer – part III

Montag, Januar 23rd, 2012 by Nosports -----

Nur mal so nebenbei, ich erhalte immernoch Spam von Happyfans!
Und das obwohl ich niemals einen Newsletter abonniert habe (bestellung per Ebay, nicht das jemand auf die Idee kommt, ich hätte vergessen ein Häkchen zu entfernen) und auf meine E-mail mit der bitte mich aus dem Verteiler zu entfernen gab es nichtmal eine Antwort!

Und immernoch, mehr als ein halbes Jahr später, erscheint beim Abmeldevorgang die folgende Fehlermeldung:

Ich glaube es ist an der Zeit denen nochmal eine E-mail zu schicken, mit der bitte mich aus dem Verteiler zu schmeißen und mal das Problem zu fixen! Da ich letztes mal ja keine Antwort erhalten habe, werde ich auch mal „Mind the gap Consulting“ in den CC hängen, vielleicht reagiert ja dort jemand!

EDIT:

A message that you sent could not be delivered to one or more of
its recipients. This is a permanent error. The following addresses
failed:

kundenservice@happyfans:
quota exceeded

HAHAHAHA!!
Wie kacke ist DAS denn? ^^ Postfach voll ^^
Das ist ja mal wieder Hochprofessionell!
Ob bei diesen mtgconsulting die doppelt im CC stehen jemand antwortet, ist auch eher anzuzweifeln.
Zumindest sehe ich meine Chancen nicht allzu hoch an, wenn man sich mal so durch deren Webseite klickt.

EDIT: Ah, mtgconsulting hat am nächsten morgen zurück geschrieben, sich entschuldigt und mich (hoffentlich) aus dem Verteiler geworfen.

Beschissener Geldautomat

Freitag, Januar 6th, 2012 by Nosports -----

Wieso passiert eigentlich immer MIR sowas?
Heute wollte ich bei der Sparkasse eine nicht unerhebliche Menge Geld für Einkäufe und Wochenende abheben. Nachdem der Automat wie gewohnt ratterte, öffnete sich aber nicht die Geldklappe, sondern auf dem Display erschien die Meldung, dass die Transaktion aus Sicherheitsgründen abgebrochen wird..
Danach ratterte der Automat ca eine Minute vor sich hin und es erschien eine Temporary out of order Meldung auf dem Scheisshaufen.
Ich probierte mein Glück bei dem Automaten daneben. Dieser sagte mir dann aber, dass ich den Betrag mangels Deckung nicht abheben kann. Ein Blick auf die Auszüge bestätigten die Befürchtung. Der Betrag wurde vorhin einfach abgebucht und da das Konto keinen Dispo hat, sollte ich leer ausgehen.
Zum Glück hatte die Bank geöffnet, also bin ich sofort zum Schalter hin, wartete geduldig darauf das die Schlange von den Bankangestellten der Reihe nach abgefrühstückt wurde und schilderte daraufhin die Situation.
Der Angestellte wirkte zu meinem Entsetzen so als ob das mal vorkommen kann. (Ich sah mich ja schon fast beim Anwalt sitzen) Der Angestellte verschwand ein paar Minuten und kam wieder: „Die Lösung des Problems ist gefunden und der Betrag wird nächste Woche wieder automatisch gutgeschrieben, der Automat ist gerade dabei sich zu justieren(???)“
Ich erklärte, dass ich erst nächste Woche Gehalt kriege und ich das Geld, was ich gerade abheben wollte logischerweise JETZT benötige. Es hieß, dass es technisch nicht machbar sei das Geld auszuzahlen, weil das Konto dafür nicht ausreichend gedeckt ist. Nach etwas hin und her und weiterer Wartezeit habe ich das Geld dann trotzdem erhalten. Geht also doch.

Wie zum kotzen das wieder war! Und weil das so lange gedauert hat, gab es heute keinen Sauerbraten, auf den ich mich schon den ganzen Tag gefreut hatte, sondern scheiss ätzende Nudeln!!
Jetzt muss man also nicht nur beim Bezahlen mit EC und Paypal angst vor Katastrophen haben, jetzt soll man auch schon beim Geld abheben hoffen, dass alles gut geht…
Und ich justiere mir darauf erstmal einen Whisky in den Automaten.

Scheiss schrott RAM, billiger Humpelnüsten (NFS: Nuker Filesystem II. not.)

Sonntag, Dezember 4th, 2011 by Nosports -----

Heureka!
Ich nehme (fast) alles zurück was ich im vorherigen posting gesagt habe!
NFS ist und bleibt Klasse und kann nichts für den scheiss. Wie konnte ich nur sowas denken!
Der eine Ram Riegel war schuld an dem ganzen Scheiss! Ändert zwar nichts daran, dass die eine Fetsplatte zerschossen ist, aber dennoch: Wie konnte ich die Schuld nur so vorschnell aufs NFS schieben!!
Seltsamerweise ging es das komplette System zu kompilieren und alles lief stabil, aber sobald ich mehr als 100MB via NFS rübergezogen hatte, gings nach kurzer Zeit los mit den Abstürzen. GRMPF!
Später passierte das dann aber auch beim entpacken von den tarballs, die ich per FTP gezogen hatte.
Nachdem ich dann diverse Sachen probierte (BIOS-settings, SATA-Kabel getauscht, Live-USB, BIOS Flash, badblocks gesucht, Kernel downgrade, etc etc.), hatte ich den einen der beiden RAM Riegel mal rausgeschmissen und siehe da: Ich kopiere gerade 4 Jobs parallel über NFS, kompiliere dabei was, surfe im Netz, entpacke weiter die tarballs und schäme mich ein bisschen, dass ich so gegen NFS gewettert hatte. m(
Aber hey, mal ehrlich, das war nun wirklich fies naheliegend!

Aber eine Sache meine ich immernoch sehr Ernst: Ich hasse es neue Hardware zu kaufen, sieht man ja was dabei rumkommt. Alles Müll!
Bin mal gespannt, was beim memtest passiert, wenn ich den wieder reindrücke. Komme ich aber erst nächstes Wochenende zu.

NFS: Nuker Filesystem (UPDATE: Schwachsinn)

Samstag, Dezember 3rd, 2011 by Nosports -----

So, bisher war ich jahrelang ein Freund vom Netzwerk Filesystem NFS.
Das ist jetzt jedenfalls vorbei! Mein Hass der Woche gebührt NFS!
Ich fahre hier auf meinem nagelneuen Rechner andauernd Kernel panics, oder habe bis zum nächsten reboot nurnoch segfaults in sämtlichen Programmen und komm deswegen nicht mit dem aufsetzen weiter!
KERNEL PANICS, weil ich DATEIEN KOPIERE!!!
Ab jetzt dann eben nurnoch tarballs per FTP.

FTP: FTW!
NFS: Postmoderner Humpelnüsten!

Elendiger Drecksscheiss, immer dieser Schwachsinn, der einen unnötig aufhält. Erst verreckt die Festplatte als ich fast fertig war mit dem neu aufgesetzten Gentoo incl. Migration aller settings vom alten System (natürlich hatte ich noch KEIN backup!) und jetzt sowas!

Ich hasse es Hardware zu kaufen. Das stresst jedesmal wahnsinnig.

UPDATE: Alles Bullshit! Siehe nächstes posting!

Logistik Experten! Idioten!!

Freitag, November 18th, 2011 by Nosports -----

Das glaubt ihr nicht. Das ist das dümmste was ich in den letzten fünf Monaten erlebt habe!

Ich hatte vor kurzer Zeit einen neuen Auspuff bestellt.
Als er nach einer Woche ENDLICH da war, hatte ich mich zu früh gefreut, denn so sah das eine Endrohr vom Endschalldämpfer aus:
CRAP!

Und so der Flansch vom Mittelschalldämpfer:

CRAP!

Kein Wunder, dass das passiert ist, denn der ca 15-20 Kg schwere Auspuff lag lose -ohne Polsterung- in einem viel zu großen Karton! (Frischhaltefolie zähle ich jetzt mal nicht als Polsterung)
Ich habe natürlich direkt eine wütende Email geschrieben und wurde direkt danach angerufen (Wo haben die überhaupt meine Nummer her?)
Sehr freundlich wurde mir gesagt, dass es kein Problem sei, sie schicken direkt morgen Ersatz los, ich muss den alten nur wieder genauso verpacken wie der war und er wird dann abgeholt.
Vorbildliche Kundenbetreuung, das scheint ja mal reibungslos zu laufen. Entspannt lehnte ich mich zurück und wartete…

…Zwei Tage später traf der Ersatz dann schon ein! WOW!
Und so sieht das Endrohr diesmal aus!
CRAP!

M( M( M(
Es ist nicht zum aushalten, warum IMMER ICH?!
Jetzt habe ich hier zwei sperrige Auspuffanlagen rumfliegen, bei dem einen ist das linke Endrohr scheisse und beim anderen das rechte Endrohr!
Wie doof kann man eigentlich sein???? WIE DOOF KANN MAN EIGENTLICH SEIN???

Liebes Auspuffcenter Wedemark, ich fordere sowas extrem selten, aber feuert den Typen, der meine Sachen verpackt hat!

Ich bin ja noch am überlegen, kaufe ich neue Endrohre und schweiß die dran, oder gucke ich was passiert, wenn die noch einen schicken? Nur mal so aus Neugier.

Erkenntnis der Woche (24)

Freitag, November 4th, 2011 by Nosports -----

Richtgeschwindigkeit bedeutet, dass man bis Tempo 130 straffrei auf der Autobahn unterwegs ist – solange nichts passiert. Fährt man schneller als 130 und ist dann in einen Unfall verwickelt, trägt man immer eine Teilschuld, selbst wenn man nicht der Unfallverursacher ist. (Quelle)

Das bedeutet also, dass das unachtsame Arschloch auf der Autobahn, welches 50 Meter vor einem mit 80 km/h auf die linke Spur wechselt nur eine kleine Teilschuld tragen würde, wenn man dem dann unabwendbar hinten rein semmelt?!
Ich bin zutiefst entsetzt, das ist unglaublich!

TSE!!!

Blendend

Mittwoch, Oktober 26th, 2011 by Nosports -----

Ah, der Herbst klopft an die Türe.
Man hört das bunte Laub rascheln und alles kümmert sich um die Apfelrernte. Die Kinder spielen mit Kastanien und man genießt die letzten sonnigen Tage im Jahr.

Denn jetzt wird es wieder früh dunkel und man begegnet auf den Straßen sehr häufig irgendwelche Arschlöcher, die ihr scheiss Abblendlicht viel zu hoch eingestellt haben!

Der Lichttest ist im Oktober wie immer umsonst!
Und ich erwarte von jedem, der zwischen Fernlicht und Abblendlicht keinen gravierenden Unterschied feststellt, dass er da mal hingeht und sich die Lampen einstellen lässt!
Aber bringt ja nichts, sind ja eh sicher immer dieselben, die es danach wieder bis auf Anschlag höherdrehen, weil SIE sonst nichts sehen.
Scheisst doch gleich richtig auf die anderen Verkehrsteilnehmer, fahrt doch direkt immer mit Fernlicht. Bei vielen erkennt man den Unterschied eh kaum, das bisschen mehr würde den Braten auch nicht mehr fett machen.
Ich weiß auch nicht was mich mehr ankotzt, wenn jemand von vorne kommt und man nur ein gleißendes Licht sieht, oder wenn jemand mit seinem Flutlicht hinter einem fährt, sodass man problemlos die Haarfarbe der 5 Fahrer vor einem erkennen kann.

Früher habe ich in solchen Fällen ja auch gnadenlos das Fernlicht eingeschaltet und zurück geflasht. Aber mittlerweile mach ich das nicht mehr, denn wenn das Abblendarschloch, das von vorne kommt dann heulend in den Graben fährt und behauptet, man habe ihn geblendet wird einem noch Vorsatz vorgeworden, oder was weiß ich denn. Ich vermute jedenfalls, dass „Ich habe den Pisser doch nur zurück geblendet“ juristisch betrachtet keine besonders gute Ausrede ist.

Wie dem auch sei, ich bin der Meinung, es ist vielen Leuten scheissegal, dass sie ihr Licht meilenweit zu hoch haben, denn „das muss doch so, ist ja viel zu dunkel da draussen!“
„Scheiss Naziverkehrsordnung, scheiss andere Verkehrsteilnehmer, stört mich nicht das ich jeden blende, denn ICH muss was sehen können!“.
Elende Flutlichtfanatiker.

Metallschrott-Schrauben-Dreck! Part III

Donnerstag, Oktober 20th, 2011 by Nosports -----

Holz besiegt Metall, die dritte – Es ist nicht zum aushalten!

Wie Erkenntnisreich: Wenn man versucht eine 3,5x10mm Schraube mittels Schraubendreher in eine alte 10 mm dicke Sperrholzwand zu schrauben, muss man also fest damit rechnen, dass sie abbrechen wird!!

Elendiger Müll, Schrott ohne Unterbrechung, es ist wie am Fließband.

Werbung, ja bitte!

Dienstag, Oktober 18th, 2011 by Nosports -----

Man kennt ja diese Aufkleber an Briefkästen „Werbung, nein danke!“ und so ähnlich.
Aber was ich letztens gesehen hatte…

Was SIND das nur für Menschen?! m(

Die A31 Emden-Leer nervt!

Montag, Oktober 17th, 2011 by Nosports -----

Können die das da nicht mal endlich vernünftig machen und diese idiotischen Geschwindigkeitsbegrenzungen dort abändern?
„Üh, ein paar Bodenwellen, Tempo 100!“
„VORSICHT, eine seichte Kurve, eventuell für Rentner und Frauen, die eh nur 70 fahren scheissegefährlich, MAXIMAL 80 km/h für die nächsten 300 Meter!!“
„Nagut, die nächsten paar Meter sind mal öööh, sagen wir 120 erlaubt, nein doch nur 100…..80….jetzt wieder 100….80….100 “
„Ab jetzt wieder 120. War ein Witz, ich wollte nur, dass du beim sinnlosen Beschleunigen ein bisschen Sprit verheizt, fahr wieder 100.“
„STAUGEFAHR, STAUGEFAHR, es ist zwar kaum ein anderes Auto zu sehen, aber prophylaktisch ist jetzt, joa 80.“
„AAAAAAH, eine 5 Jahre alte Baustelle, sofort runter auf 60!!1!“
Was denken die sich dabei?!
Das muss der schlechte Einfluss der Emder Verkehrspolitik sein, die bis kurz vor Leer strahlt, denn ein paar km vor dem Dreieck Leer gibt es dann erstmal keine Geschwindigkeitsbegrenzung mehr.

Moneyquote eines neu Zugezogenen:

Das erste, was mir auffällt: Emden scheint keinerlei Verkehrskonzept zu besitzen. Im Gegenteil scheint das Auto hier etwas zu sein, das man gar nicht genug behindern kann.