Beschissener Geldautomat

-----

Wieso passiert eigentlich immer MIR sowas?
Heute wollte ich bei der Sparkasse eine nicht unerhebliche Menge Geld für Einkäufe und Wochenende abheben. Nachdem der Automat wie gewohnt ratterte, öffnete sich aber nicht die Geldklappe, sondern auf dem Display erschien die Meldung, dass die Transaktion aus Sicherheitsgründen abgebrochen wird..
Danach ratterte der Automat ca eine Minute vor sich hin und es erschien eine Temporary out of order Meldung auf dem Scheisshaufen.
Ich probierte mein Glück bei dem Automaten daneben. Dieser sagte mir dann aber, dass ich den Betrag mangels Deckung nicht abheben kann. Ein Blick auf die Auszüge bestätigten die Befürchtung. Der Betrag wurde vorhin einfach abgebucht und da das Konto keinen Dispo hat, sollte ich leer ausgehen.
Zum Glück hatte die Bank geöffnet, also bin ich sofort zum Schalter hin, wartete geduldig darauf das die Schlange von den Bankangestellten der Reihe nach abgefrühstückt wurde und schilderte daraufhin die Situation.
Der Angestellte wirkte zu meinem Entsetzen so als ob das mal vorkommen kann. (Ich sah mich ja schon fast beim Anwalt sitzen) Der Angestellte verschwand ein paar Minuten und kam wieder: „Die Lösung des Problems ist gefunden und der Betrag wird nächste Woche wieder automatisch gutgeschrieben, der Automat ist gerade dabei sich zu justieren(???)“
Ich erklärte, dass ich erst nächste Woche Gehalt kriege und ich das Geld, was ich gerade abheben wollte logischerweise JETZT benötige. Es hieß, dass es technisch nicht machbar sei das Geld auszuzahlen, weil das Konto dafür nicht ausreichend gedeckt ist. Nach etwas hin und her und weiterer Wartezeit habe ich das Geld dann trotzdem erhalten. Geht also doch.

Wie zum kotzen das wieder war! Und weil das so lange gedauert hat, gab es heute keinen Sauerbraten, auf den ich mich schon den ganzen Tag gefreut hatte, sondern scheiss ätzende Nudeln!!
Jetzt muss man also nicht nur beim Bezahlen mit EC und Paypal angst vor Katastrophen haben, jetzt soll man auch schon beim Geld abheben hoffen, dass alles gut geht…
Und ich justiere mir darauf erstmal einen Whisky in den Automaten.

Similar entry's:

Jay-Tech 9901 crapbook! |Scheiss schrott RAM, billiger Humpelnüsten (NFS: Nuker Filesystem II. not.) |SIM-Lock ftw |Stark ätzende Touchscreens (im Winter ladida)! |Vermaledeit ist… (3)

6 Responses to “Beschissener Geldautomat”

  1. gurkensenf Says:

    ach schau mal:

    http://gurkensenf.at/wordpress/?p=9654

    http://gurkensenf.at/wordpress/?p=8453

    und mir wurden auch schon mal bei der kreditkarte beträge blockiert, auf die ich 2 wochen warten musste…

    woran liegts? naja, gibt halt offenbar bei den banken viele verantwortliche, die sichs auf alte systeme und hardware stehen und alles neue und moderne verteufeln :D :D :D

  2. Nosports Says:

    naja, gibt halt offenbar bei den banken viele verantwortliche, die sichs auf alte systeme und hardware stehen und alles neue und moderne verteufeln :D :D :D

    Die Museumsautomaten aus deinen Beiträgen in Ehren, aber ich behaupte haargenau das Gegenteil! :P (Das weißt du eh ^^)
    Es gibt vielzuviele Verantwortliche, die sich immer den modernsten und unzureichend getesteten scheiss andrehen lassen. Das ist doch fast überall so.

    Der Automat bei dem mir das passiert ist, ist übrigens kein allzu altes Modell. Sieht zumindest modern aus.
    Und in derselben Filiale stand mal ein moderner Touch Automat, der recht schnell (gegen einen NOCH neueren Touch) getauscht wurde. Warum auch immer. Wahrscheinlich war das irgendein nicht ausreichend getesteter scheiss, der sich im nachhinein als gehypter Schrott raus stellte. Eine logischere Erklärung fällt mir nicht ein.

  3. gurkensenf Says:

    ich liebe solche diskussionen :)

  4. brynnhold Says:

    ich hab schonmal bei ner Sparkasse gesehen bzw gehört, wie an einem Automaten gebastelt wurde. War so einer mit Touch Screen. Zu sehen war eine Windows XP oberfläche, die als Administrator angemeldet ist.. Ich hätt fast Solitär gestartet xD
    Ich erinnere mich an ein Blogeintrag (oder so) aus irgendeinem Blog, wo gezeigt wurde, wie man früher an den Automaten an die OS/2 (JA os2, das billig-NT von IBM) oberfläche kam und kram machen konnte. Er hat dann das OS/2 Schachprogramm gestartet und Computer v.s. Computer spielen lassen.
    http://ulm.ccc.de/old/projekte/bankomat/ (Ok, is kein Blogeintrag ;) )

  5. radboud Says:

    Bei mir hat der Sparkassenautomat einer Filiale in Emden einfach mal so meine Karte einbehalten und sich dann auf „außer Betrieb“ geschaltet. Durfte dann nächsten Tag hin, was unterschreiben, etc., um mir die abzuholen. Stellt euch mal vor sowas passiert euch in ner fremden Stadt und/oder wenn ihr die Kohle gerade unbedingt braucht. Ich war vor ner Woche im Urlaub und hab mir zur Sicherheit ’n paar hundert Tacken bar mitgenommen, weil ich nicht in ’nem fremden Land ohne Kohle dastehen wollte, wenn mir am dortigen Automaten was ähnliches passieren sollte. Am besten ist man tatsächlich dran, wenn man 2 EC Karten hat (also logischerweise von zwei verschiedenen Banken, da die einem sonst keine zweite geben) und von beiden Konten abheben kann. Dazu kommt noch, dass die Karten auch leicht brechen können, usw. …hatte ich alles schon. Vielleicht wäre es keine schlechte Idee, wenn die Banken Automaten einführen würden, welche mit Eingabe der Kontonummer/BLZ/IBAN/SWIFT-Code und dann Authentifizierung via biometrischer Daten und zusätzlich einem Passwort das Abheben von Geld ermöglichen. Solange das ganze nur eine Option ist (und somit niemand quasi gezwungen ist, biometrische Daten von sich speichern zu lassen), wäre das die beste Option, unabhängig von seiner EC-Karte zu sein.

    In deinem Fall frage ich mich allerdings, was passiert wäre, wenn du selbst nicht gemerkt hättest, dass der „sich justierende“ Automat das Geld einfach abgebucht hat. Es stellt sich nämlich tatsächlich die Frage, ob die Fehlfunktion irgendwo registriert wird und der Betrag tatsächlich ohne weiteres Zutun wieder auf deinem Konto gelandet wäre.

    Langsam aber sicher fällt mir auf, dass man über Geldautomaten eine ganze Artikelserie schreiben könnte…

  6. brynnhold Says:

    @Radboud: oder ein speziellen Bankautomaten-Angryblog ;D

Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>