Von Schlangen und Krebsgetier

-----

Vorweg:
Was ist der Unterschied zwischen einer Autoschlange und einer Klapperschlange?
Bei der Klapperschlange ist das Arschloch hinten!

Nein, echt, ich kann es nicht haben!
Ab 3-4 Autos die in einer Reihe fahren, ist immer ein Bummelant an der Spitze!
Ich hasse es! Da ist eine Straße, die extrem Breit gebaut ist, gerade Strecke, gutes Wetter und 100 km/h sind erlaubt-Sprich: Alles deutet auf freie Bahn mit Marzipan hin.
Wie kriegen es einige hin dort wirklich 70, 60, oder gar 50 km/h zu fahren!? Meinen die wirklich, dass die so sicherer ans Ziel kommen?
Ich versuche mir bei solchen Kriechtieren ja immer einzureden, dass derjenige da bestimmt ein Notrad montiert, eine kaputte Zylinderkopfdichtung im Endstadium, oder sonstwas hat. Klappt aber nicht immer. Spätestens, wenn die beim Anfang einer Geschwindigkeitsbegrenzung voll in die Eisen gehen weiß man bescheid!

Ich hatte ja letztens eine kurze Diskussion (nah, sagen wir eher einen Gedankenaustausch) mit einer Mutter, die (natürlich nur aus reinem Verantwortungsbewusstsein!!1!) SELBSTVERSTÄNDLICH nicht schneller als 60 km/h fährt wo 100 erlaubt ist.
Ich hatte ihr dann erklärt, dass man durch solche Angewohnheiten Unfälle provoziert, da man eine Menge wütender Autofahrer hinter sich her zieht, die auchnoch meistens sehr dicht auffahren und dann mal durchaus bereit sind gefährliche Überholmannöver (manchmal über mehrere Autos hinweg) zu starten.
Dann hieß es zwar plötzlich, dass sie das weiß und immer die Gechwindigkeit erhöht, sobald jemand hinter ihr ist. Aber ich glaube nichtmal, dass diejenige überhaupt mal zwischendurch in den Rückspiegel guckt. (ungelogen 75 Minuten vom Mc Donalds hierher, weniger als 10km Strecke, das meiste Landstraße, MIT Navi und einer ortskundigen person daneben, HALLOOHOOO??!)

Wie dem auch sei, wer grundlos und dauerhaft so am rumkrebsen ist, gefährdet nicht nur sich selbst, sondern auch andere! Aber sowas lernt man ja natürlich nicht in der Fahrschule!
Mehr wollte ich damit nicht sagen.

Similar entry's:

Blendend |Die A31 Emden-Leer nervt! |Winterdienst |Scherzartikel-Kreidetafel von Eichhorn *+UPDATE* |Verpackungen von (Bünting-)Teebeuteln

2 Responses to “Von Schlangen und Krebsgetier”

  1. ispott Says:

    Ich muss sagen dass ist hier in Friesland aber auch extrem, vor allem scheint das aber die meisten garnicht zu stoeren.

    Wenn da nen Schleicher ist (oder nen Trecker) dann fahren hier auch mal gerne 10 – 15 Autos dahinter her ohne dass einer ueberholt o.0

  2. bug Says:

    wenn ich es schaffe an so jemanden vorbeizukommen, bremse ich den gerne langsam auf 25kmh oder so runter, dann mekrt der wneigstens das mich das angekotzt hat!

Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>