Telekom part I – Ewetel part 666!

-----

Mmmmpf. Einige werden sich vielleicht ja schon fragen was eigentlich aus meiner DSL 1000 Knallermannleitung geworden ist. Nun, ich hatte das ja beauftragt, war noch etwas hickhack, weil ich einen kleinen Streit mit EWEtel über noch offene Rechnungsbeiträge hatte, da ich mich betrogen fühlte/fühle. Die haben dann einfach mal gesagt, dass sie den Anschluss nicht für andere Provider freigeben werden, bis das gezahlt ist. Ob das Legal ist, keine Ahnung, mein Anwalt sagt Nein, wahrscheinlich hatte er Recht, denn plötzlich war die dann doch irgendwann freigegeben. (Natürlich ohne das die bescheid sagen)

Ich musste dann noch eine Rufnummerübertragung beantragen. Nicht das ich scharf gewesen wäre die Rufnummer, die ich eh NIE benutzt hatte zu behalten. Aber ohne die Rufnummermitnahme, müsste ich 60 Euro Anschlussgebühren bezahlen und auf 120 Euro Rechnungsguthaben verzichten. Also füllte ich die Rufnummerübertragung unverzüglich aus!

Irgendwann kam dann ein Anruf der Telekom, dass die Rufnummerübertragung seitens EWEtel abgelehnt wurde, da der Vertrag nicht mehr besteht! Abgeschickt habe ich das aber vor Vertragsende! Da war dann auch nichts mehr zu machen, die sind da ja nach meiner Erfahrung eh immer so unkooperativ wie möglich.
So wartete ich auf Post von der Telekom mit der fetten Rechnung und dem Termin zum freischalten, doch nichts geschah.
Ich rief dann heute endlich mal an und hakte nach. Der ganze Auftrag wurde storniert, da die Rufnummerübernahme nicht geklappt hat. HMMMMPF!
Also habe ich vorhin wieder einen Anschluss in Auftrag gegeben und hoffe jetzt, dass schnell der 05. April ist, denn an diesem Tag soll der Anschluss freigeschaltet werden. Voraussichtlich jedenfalls.

Jetzt hat mir scheiss verfluchtes EWEtel also mal noch eben gegen Ende mehr als zwei Monate Wartezeit beschert UND 203 Euro*¹ kosten für den neuen Anschluss bei der Telekom reingedrückt. (*¹ 60 Euro Anschlussgebühr + 120 Euro Rechnungsguthaben flöten gegangen + 23 Euro für Spucktüten)

Dieser Kackladen! Ich bin so mies auf die zu sprechen, so mies war ich noch nie auf irgendeine Firma zu sprechen, ich könnte diesen Eintrag (wie auch alle anderen Einträge zum Thema) komplett mit Schimpfwörtern bepickeln!
Wer die anderen Einträge zum Thema EWEtel gelesen hat, wird das absolut verstehen können.

Abschließend möchte ich noch sagen, dass ich EWEtel aus einem anfänglichen Fehler heraus weiterhin falsch schrieb, um denen keinen Respekt zukommen zu lassen.
Denn Respekt haben DIE nicht verdient!
Scheissladen. Bah!

Similar entry's:

Telekom – part II |EWEtel Season IV – part I |EWEtel Season 3 – part I – El punto final -.- |EWEtel part V (Telekom part I) |EWEtel die zweite, Part I

2 Responses to “Telekom part I – Ewetel part 666!”

  1. Cüneyt Sayilkan Says:

    Hallo Nosports,

    bitte senden Sie uns Ihre Kontaktdaten (Kundennummer, Telefonnummer) an folgende Mailadresse: Kundenservice@ewetel.de
    Nach dem Sie uns dies Daten übersendet haben, werden wir uns Ihr Anliegen annehmen und uns mit Ihnen in Verbindung setzen.
    Wir möchten auf diesem Weg eventuelle Unklarheiten aus der Welt schaffen.

    Vielen Dank und Viele Grüße
    Ihr EWE TEL Team

    Cüneyt Sayilkan
    Abt.Beschwerdemanagement

  2. Anonymous Says:

    Hallo Nosports,

    vielen Dank das Sie sich bei uns gemeldet haben. Sie teilen uns mit, dass für eine telefonische Kontaktaufnahme ein schriftlicher Termin vereinbart werden soll. Bitte teilenn Sie uns mit, wann wir Sie am besten erreichen können.

    Vielen Dank und Viele Grüße
    Ihr EWE TEL Team

    Cüneyt Sayilkan
    Abt.Beschwerdemanagement

Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>