Ihr Browser versucht gerade eine Seite aus dem sogenannten Internet auszudrucken. Das Internet ist ein weltweites Netzwerk von Computern, das den Menschen ganz neue Mglichkeiten der Kommunikation bietet.

Da Politiker im Regelfall von neuen Dingen nichts verstehen, halten wir es fr notwendig, sie davor zu schtzen. Dies ist im beidseitigen Interesse, da unntige Angstzustnde bei Ihnen verhindert werden, ebenso wie es uns vor profilierungs- und machtschtigen Politikern schtzt.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie diese Internetseite dennoch sehen sollten, so knnen Sie jederzeit durch normalen Gebrauch eines Internetbrowsers darauf zugreifen. Dazu sind aber minimale Computerkenntnisse erforderlich. Sollten Sie diese nicht haben, vergessen Sie einfach dieses Internet und lassen uns in Ruhe.

Die Umgehung dieser Ausdrucksperre ist nach 95a UrhG verboten.

Mehr Informationen unter www.politiker-stopp.de.

Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos
und Materialien:

Scherzartikel-Kreidetafel von Eichhorn – part III – Antwort

-----

Ah, es kam heute endlich eine Antwort von Simba.
Leider ist es mal wieder untersagt die Email zu verbreiten, daher gebe ich sinngemäß wieder was drin stand.
Erstmal freuen sie sich wohl über die Kritik, da sie dadurch auf Mängel aufmerksam werden usw.
Dann eine ganze Menge bla über erfüllte Normen. Richtlinien, TÜV Prüpfungen usw.
Sie scheinen das aber ernst zu nehmen, ich hätte mir ja noch gewünscht, dass sie direkt zugeben, dass da totaler Bockmist gebaut wurde.
Aber indirekt sagen sie es, indem sie sich unverzüglich mit der Produktion in Verbindung setzen wollen, um die Fertigungsschritte zu überprüfen und sie haben angeboten, was ich sehr kulant finde, mir zur Wiedergutmachung eine Ersatztafel aus ihrem Heros Sortiment zu schicken. (Sie müssen also die Scherzartikeltafel ausprobiert haben…)

Also ich bin ja echt angenehm überrascht, wenn da noch ehrlich gestanden hätte, dass sie das Ding selbst total scheisse finden und sofort vom Markt nehmen, hätte ich mich wesentlich mehr gefreut, aber auch so eine durchaus sehr zufriedenstellende Reaktion.
Nur was mach ich nu wegen der Tafel die sie mir zuschicken wollen? Einerseits ist die Scherzartikeltafel zwar dank abschleifen nun einigermaßen funktionstüchtig (eine Ecke habe ich als Beweis original gelassen), aber der Rahmen ist mittlerweile auch schon mehrfach gebrochen, weil sie zweimal umgefallen ist und wieso sollte man das nicht annehmen, immerhin fühle ich mich immernoch derbe verarscht mit der Tafel. Es wäre also irgendwie albern wenn ich das nicht annehmen würde.
Andererseits aber habe ich denen keine Mail geschrieben um irgendwas abzusahnen, sondern um da mal zu sagen was die für Kacke auf den Markt schmeißen. Und das sollen die auch merken.
Ich werde es mir bis morgen überlegen, ob ich das Angebot annehmen werde. Momentan denke ich aber eher schon, auch wenn ich da ein kleines moralisches Problem mit habe.
Und wenn ich die nehme, schicke ich die Scherzartikeltafel zu denen und werde auch eine Rezension über die neue schreiben, unabhängig davon ob die Heros Tafel gut ist, oder genauso scheisse.

Similar entry's:

Scherzartikel-Kreidetafel von Eichhorn – part II – Hatemail |Scherzartikel-Kreidetafel von Eichhorn – part IV – Ersatztafel |Scherzartikel-Kreidetafel von Eichhorn *+UPDATE* |Antwort von Tetra |Schrottrassel von Ravensburger

01 Response to “Scherzartikel-Kreidetafel von Eichhorn – part III – Antwort”

  1. AngryBlog » Blog Archive » Scherzartikel-Kreidetafel von Eichhorn – part IV – Ersatztafel Says:

    [...] Das ging aber flott. Gestern um 11 hatte ich erst eine E-Mail zurück geschrieben und heute Mittag kam die von seiten Simba angebotene Ersatztafel an. [...]

Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>