Schrottrassel von Ravensburger

-----

Echt, es kann nicht wahr sein!
Wird denn NURNOCH Billigscheisse produziert??
Diese Rassel von Ravensburger hat nichtmal 15 Minuten extensives spielen mitgemacht, da gab es schon keine Geräusche mehr von sich:
Diese Rassel von Ravensburger ist schrott!
Nennt sich auchnoch „Fröhliche Musik-Rassel“! Da ist überhaupt nichts fröhlich dran, im Gegenteil! Diese Rassel verbreitet traurigkeit und vorallem eine ungeheure WUT!!!!

Sicherlich nur wieder mal ein bedauernswerter Einzelfall, der trotz intensiver Qualitätssicherung und ständigen Kontrolle auch den besten der besten mal passieren kann.
Genau wie dieses dumme ferngesteuerte Auto von Chicco (Ich wollte drüber bloggen, habs aber vergessen, totaler Müll, gerade mal ein Meter Reichweite)
Oder diese Dreckstafel von Eichhorn/Dickies/Simba!
Und jetzt diese verdammte Rassel von Ravensburger!!
Alles innerhalb von einem Monat!!

Kriegt die Spielzeugindustrie auch nur IRGENDWAS hin?? Ist ja jetzt alles kein noname Schrott, den indische Kinder produzieren mussten, sondern es handelt sich bei allen Spielzeugen um angebliche Markenprodukte! Sind die alle denn echt so doof, oder einfach nur riesengroße Arschlöcher?!
Will denn NIEMAND mehr Qualität? Warum ist teilweise 40 Jahre altes Spielzeug noch heute wie neu und eine 15 Minuten alte Rassel ist bereits kaputt?? Wollen die einen denn alle nur verarschen? Profitgeiles Dreckspack! STERBT!!!!!

Überhaupt, dieser ganze Blinky-Blinky Klimmbimm, alles muss Batterien haben! Und so wie ich das beobachten kann, finden Kleinkinder sowas in der Regel auf längere Sicht hin langweiliger, als beispielsweise ein paar einfache Holzreste, mit denen die sich Stundenlang amüsieren können!
Wieso kann man nirgendwo vernünftige Spielsachen kaufen wie etwa einen bewährten und vor allem bei Kleinkindern immernoch sehr begehrten Brummkreisel?! Und zwar mit einem Metallgestänge, das nicht von einem Einjährigen ohne große Mühe verbogen werden kann!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Eine einfache Blechtrommel sucht man in Spielzeugläden meist vergebens, dafür findet man aber Regalweise blinkendes Quietschezeugs das Meterweit nach Plastik stinkt!

Alles muss blinken, piepsige Melodien von sich geben und aus dem letzten Billigmaterial sein! Das ist alles im Prinzip dasselbe, nur mit einem anders aussehenden Gehäuse drumzu und einer anderen Melodie!
Müll wo man hinguckt, es ist nicht mehr zum aushalten! Zum kotzen!!!! Wiederlich! Wenn ich das nächste mal Spielzeug kaufe, darf ich nicht vergessen für hinterher meinen Spucktütenvorrat aufzustocken!

EDIT: Das ist bei der Rassel übrigens genau wie bei dem Schrottauto kein Kabelbruch, da muss irgendein Bauteil auf der Platine kaputt sein. Jetzt darf ich schon wieder zu Real fahren um denen ihren Müll wiederzubringen!

Similar entry's:

Scherzartikel-Kreidetafel von Eichhorn *+UPDATE* |Scherzartikel-Kreidetafel von Eichhorn – part II – Hatemail |Scherzartikel-Kreidetafel von Eichhorn – part IV – Ersatztafel |Scherzartikel-Kreidetafel von Eichhorn – part III – Antwort |Hoover Waschmaschinenmüll

2 Responses to “Schrottrassel von Ravensburger”

  1. ich Says:

    WARUM KAUFSTES DANN DU VOLLIDIOT!
    DANN SCHENK DEINEN KINDERN DOCH EINFACH HOLZRESTE
    ums mal klarzumachen ich finde holzreste meilenweit besser als das ganze zeug
    verstehs nur nich, wie man sich drueber auslassen kann unds trotzdem kauft
    DEPPEN GIBTS

  2. Nosports Says:

    Hm, naja….hast ja recht… ^^
    Nur wie sieht das denn Jahre später beim Fotogucken aus? „Guck mal, dein erster Geburtstag, da packst du gerade dein Geschenk aus, mann was hattest du dich über den Eimer mit Holzresten gefreut“ ;)
    Das Problem war halt, dass es zum bestellen wahrscheinlich zu spät war und in den umliegenden Spielzeugläden gibt es halt nur solchen Käse. Die regale sind voll.
    Wobei die Rassel an sich garnicht mal so schlecht gewesen wäre, wenn die halt nicht sofort kaputt gegangen wäre. Kann ja keiner ahnen, dass sogar Ravensburger Billigmüll produzieren lässt.

Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>