Bauknecht Waschmaschinenmüll

-----

Meine Fresse, wieder so ein Fall von Staringenieuren, die da am Werk waren, es ist doch echt zum kotzen!!
Ich erinnere mich noch genau wie uns jeder zu einer Bauknecht Waschmaschine geraten hatte, „Das sind die besten“, „Die halten ewig, „Noch nie irgendwas mit gewesen“ und so weiter…
Wenn das die besten sein sollen, möchte ich ja gerne mal die schlechtesten sehen! Bei unserer Bauknecht „Supereco 67/1“, die nichtmal ein Jahr alt ist, ist heute beim Waschen von Babywäsche(!) einer der drei Mitnehmer (Das sind die Hübbels in der Trommel) abgebrochen!

schrott

Es is kaum zu glauben, welcher Knallkopf fand das wohl eine gute Idee das Teil aus Plastik zu machen und mittels 4 extradünnen Haken zu befestigen, die man nichtmal klemmt, sondern schiebt! Bestimmt wieder irgendso ein BWL-Affe, der den Ersatzteilmarkt lukrativer und wichtiger als den Geräteverkauf findet.
Warum sind die alle so Kacke, das kann doch echt nicht wahr sein! Jetzt wo man das Teil in der Hand hat, sieht man das so schon das das nicht lange halten kann, wie kann man ein Teil das extremsten Bedingungen (abwechselnd Laugenwasser und austrocknen, Hitze, mechanische Beanspruchung…) ausgesetzt ist nur so scheisse bauen??? Wieso nicht aus Metall, ist das zu altmodisch, oder wie? Was für Arschlöcher lassen so einen Blödsinn zu, jedes Kleinkind kann erkennen das sowas nichts taugt! Gibts da nicht sowas wie eine Qualitätskontrolle? Ich würde sogar fast so weit gehen und behaupten, dass Bauknecht das absolut bewusst war, dass das crap ist. (Aber das wäre mir zu abmahnfähig.) Wirklich jeder Dummkopf kann sich denken das das nichtlange halten kann!
Hier mal eine Seitenansicht des betroffenen Teils mit einer 1-Euro Münze daneben, damit man sich selbst ein Bild von den Befestigungen machen kann:
schrott

Das kann nur ausnüdeln, porös werden und dann irgendwann abbrechen das geht garnicht anders! Wundert mich fast schon, wie das überhaupt so lange halten konnte.
Ich war ja bis vorhin so gutgläubig und dachte, dass diese Plastikmitnehmer nur Schoner für die Wäsche sind und sich darunter ganz normale Mitnehmer aus Metall befinden, wie konnte ich nur sowas von deutscher Ingenieurskunst denken!
Aber mit abbrechen ist das nicht genug, wenn so ein Teil erstmal abgebrochen ist, hat man da schöne scharfe herausstehende Metallkanten, die die Wäsche zerfetzt!! Ich könnt sowas von ausflippen und kann wieder einmal nur sagen: WIE KANN EIN NAMHAFTER HERSTELLER NUR SO EINEN SCHEISS ZULASSEN?!?!?!
Wenn da ein Mitarbeiter ein Quatschi ist und da ständig mit innovativen hype-scheiss ankommt, kann ich das ja verstehen. Aber wenn das so ist, frage ich mich wieso den da keiner gebremst hat!
Jetzt darf ich mich auchnoch mit dem Kundendienst rumärgern.
Dämlicher Sondermüll! Ich komm da garnicht drüber weg, wie man auf solche beschmierten Ideen kommt.

Similar entry's:

Bauknecht Waschmaschinenmüll part II |Hoover Waschmaschinenmüll |Schrottverlängerungskabel |Play-Random-dipshit-Autoradio! |Scheiss Blackberry Power Management!

12 Responses to “Bauknecht Waschmaschinenmüll”

  1. Lisa Says:

    Hey bei mir ist das gleiche gesternn passiert gib es dafür ersatz?

  2. Nosports Says:

    Hi,
    ja, gibt es. Bei mir war das ein Garantiefall, wenn du keine Garantie mehr hast, musst du mal bei einem Kundendienst anrufen und die darüber beziehen. Oder im Internet schauen, da gibts die sicher auch irgendwo.

  3. Trani Says:

    OK, bin jetzt auch davon befallen.
    Maschine erst 3 Jahre alt.
    Alle 3 ab, regelrecht verrottet…….
    Nie wieder Bauknecht!!!!!!!!!!

  4. Heiki Says:

    Hey, wärs nicht so bescheuert, dann müßte ich jetzt lachen….. wer will mein Story lesen?
    Letzten Freitag – erste Trommelrippe! Ersatzteil bestellt – rein – erste Wäsche. knack – zweite Trommelrippe. Heute Ersatzteil bekommen – rein – erste Wäsche – knach – dritte Trommelrippe…….. da hab ich jetzt aber schon mal bei der Firma angerufen. Vielleicht findet sich ja ein schlauer, der mir sagen kann, ob das ein bekanntes Problem ist und was man da machen kann ( so mein extraschlauer Gedanke). Ob vielleicht irgendwas außerhalb der Trommel sein könnte, was die Dinger alle drei nacheinander innerhalb einer Woche zum abknacken gebracht hat. Ich mein , so ein Zufall innerhalb einer Woche……..geil oder. Naja, beine Bitte, ob ich beim dritten Mal wenigstens die Versandkosten (5,95 Euro !!!) erlassen bekomme – no way…. Beim nächsten Mal bestimmt nicht mehr Bauknecht (ist der Name da Programm?)……so long…

  5. Tanja Says:

    Hallo zusammen,

    mir ist das gleiche passiert. Habe die Maschine seit knapp über fünf Jahren, jetzt ist die Garantie-Plus abgelaufen… Habe schon das zweite Mal die Mitnehmer nachbestellt, jetzt sind sie nach 3 Waschgängen schon wieder abgebrochen. Ich könnte kotzen…. Wirklich nie wieder Bauknecht! Bringt es denn was, den Kundendienst zu kontaktieren? Ich glaube eher nicht.. Das ist alles Geldmacherei. Ich hab recht viel Wäsche und darunter auch gute Hemden fürs Büro. Ich vermute, dass die bald kaputt gehen durch die scharfen Kanten. FREU!

  6. Elena Says:

    Hallo zusammen, mich interessiert, ob in Eurer Maschine eine Münze war. Der Herr vom Kundendienst war doch tatsächlich der Meinung, dass das kein Garantiefall sei (Maschine 11 Monate), weil eine Münze in der Waschmaschine ist. (Reparatur soll 250 Euro kosten.)
    Werde mich über eine Antwort freuen.

  7. Nosports Says:

    Bei uns war keine Münze in der Maschine.
    Selbst wenn, deswegen die Garantie zu streichen ist eine Unverschämtheit. Würde ich gegenan gehen!

  8. Miri Says:

    Bei mir das gleiche Spiel 2 von den Mitnehmern abgebrochen aus der Bauknecht Waschmaschine^^,der Service lässt mich hängen ,Was kann ich tuen? Wen der Service nicht mal ein Service ist?stundenlange warte schleife ,dan anmahne ,dan dannach kommt nix mehr wider anrufen keine termine für ein handwerker ,dan handwerker persöhnlich angerufen die meinen der auftrag wurde zurrück genommen .Was soooollll dieser Mist???????

  9. Miri Says:

    noch ein kleiner Anhang bei meinem Bericht, es war kein Geldstück da zwischen, bei den Mitnehmer ,wie hier auf dem Foto gezeigt und ich habe die 7kilo Waschmaschine normal benutzt wie in einem normalen Haushalt von 4 Personen üblich. Ich habe die Maschine 1 jahr benutzen können danach konnte ich sie nur bei Seite stellen .Bis heute keine Reperatur in der Garantie Zeit !!!!

  10. Firefox Says:

    Leute es ist doch bekannt, das Bauknecht seit 1989 zu Whirpool gehört. Alles wird im Ausland gefertigt. Es wird nur noch der Name missbraucht, weil er immer noch mit Qualität assoziiert wird.

  11. AngryBlog » Blog Archive » Hoover Waschmaschinenmüll Says:

    […] eigentlich auch erstmal an Schrott. Okay, die war auch billig. Mir wurde aber ( Wie zuvor auch bei Bauknecht) von mehreren Seiten versichert das die TIPPITOPPI sind. Und was ist, mal wieder, alle hatten […]

  12. Wolfgang Says:

    Mittlerweile sind ja einige Jahre ins Land gegangen. Offenbar bauen jetzt alle Hersteller nur noch Kunststoffmitnehmer ein. Ich habe bei meinen Suchen nur noch duchgängig von Miele die herkömmliche Trommel gesehen. Diese Umstellung muß sich ja irgendwie/irgendwo rentieren. Wir leben ja nun mal im Kapitalismus, wo es auf PROFIT ankommt, und nicht auf Gutmenschentum.

    Wolfgang

Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>