Ebay powerspammer

-----

Ich hasse es, man kauft irgendwas in einem Ebayshop und plötzlich wird man mit belanglosen Newslettern zugespamt! Manchmal sogar verkackte HTML Newsletter!
Ich bin ja auch so einer, der wegen sowas bei Ebay auch mal mindestens neutral bewerten würde, ich kann solche Aktionen prinzipiell auf den Tod nicht leiden. Aber leider spammen solche Shops komischerweise ja immer erst Wochen nach der Bestellung los, wenn schon längst bewertet wurde.
Dieser Shopbesitzer ist aber besonders dreist. In der Regel gibt es ja einen link zum „Newsletter“ abbestellen, so auch in diesem Fall:

– please recommend us.
Wer diesen Service nicht in Anspruch nehmen möchte, hat hier die Möglichkeit, diesen Newsletter abzubestellen http://www.mtg-service.arg/newsletter/defaultnewsletter.php?ML=1&F=1

Aber der Abbestelllink ist nur aufgesetzter fake:
Newsletter Spammer

Jaja, ist bestimmt nur ein Versehen, blabla. Das ist mir als ex-Kunde doch egal, es funktioniert nicht!
Man könnte ja meinen das abgesehen von der funktionslosen Abbestellfunktion der nicht bestellte Newsletter an sich schon eine Straftat ist, aber denkste:

[..](3) Abweichend von Absatz 2 Nummer 3 ist eine unzumutbare Belästigung bei einer Werbung unter Verwendung elektronischer Post nicht anzunehmen, wenn
1. ein Unternehmer im Zusammenhang mit dem Verkauf einer Ware oder Dienstleistung von dem Kunden dessen elektronische Postadresse erhalten hat,
2. der Unternehmer die Adresse zur Direktwerbung für eigene ähnliche Waren oder Dienstleistungen verwendet,
3. der Kunde der Verwendung nicht widersprochen hat und
4. der Kunde bei Erhebung der Adresse und bei jeder Verwendung klar und deutlich darauf hingewiesen wird, dass er der Verwendung jederzeit widersprechen kann, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.

MPF! War ja mal wieder klar! Oder hat sich das mittlerweile mal geändert? Immerhin sind diese „[ ] newsletter abonnieren“ Kästchen ja soweit ich weiß pflicht. Aber was aktuelleres als das ist leider nicht auf die Schnelle zu finden.
Andererseits hat in meinem aktuellen Spamfall der Unternehmer die E-Mailadresse ja nicht von dem Kunden (Also mir), sondern von Ebay erhalten. Keine Ahnung, mir auch egal, müssten mal Juristen klären.
In jedem Fall haben sich diese Drecksspammer bei mir extrem unbeliebt gemacht und kriegen jetzt erstmal eine böse E-mail zurück und es wäre schön gewesen, wenn ich die darauf hätte hinweisen können, dass das illegal ist was die da machen.

Similar entry's:

Ebay powerspammer – part II |Happyfans/Crappyspams (Ebay powerspammer – part VI) |Ebay powerspammer – part III |Happyfans/Crappyspams (Ebay powerspammer – part V) |Happyfans/Crappyspams (Ebay powerspammer – part IV)

Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>