Scheiss Crapberry Jabberclients! part II

-----

Hier mal ein Überblick über alle mir bekannten jabberclients für Blackberry und generell für J2ME Plattformen. Letztere markiere ich durch „(J2ME)“.

Nur um die Situation in der ich mich befinde mal festzuhalten:

  • Google talk – Unterstützt scheinbar keine 3rd party server
  • Btalk – Verbindung bricht nach wenigen Sekunden ab.
  • Instango – Verlangt proxy Verbindung zum Softwarehersteller, Software kann meinen instangouser nicht registrieren und sagt man soll sich auf instango.com registrieren. Versteckte Registrierseite dort per try&error ausfindig gemacht-klappt aber nicht mit dem registrieren. m(
  • m-im – Funktioniert nicht. (J2ME)
  • miniIM – Funktioniert nicht. (J2ME)
  • Webmessenger – Fiese privacy policy (Relationships with third-parties ). Nicht weiter probiert.
  • Mojab – Funktioniert nicht.
  • Palringo – Will wie fast alle eine Proxy Verbindung aufbauen. Und funktioniert nicht.
  • Talkonaut – Hab ich schon hier beschrieben!
  • Vayusphere – Macht denselben Dreck wie talkonaut, aus Verzweiflung trotzdem mal getestet, da sie meine E-mailadresse eh schon haben sobald man das Programm nur startet.
    Und siehe da-funktioniert….NICHT. Support antwortet auch nicht. Und da soll man auchnoch Geld für bezahlen? Eher verbrenn ich es.
  • mobber – Funktioniert nicht. Hinweis auf der Webseite: If you get a „Lost connection“ error on login, and your data is correct you can say goodbye to mobber Schade, der hat einen super Eindruck gemacht. (J2ME)
  • im+ – Proxykacke, funktioniert aber eh nicht.
  • Bombus – Der funktioniert!!! Ist allerdings total scheisse zu bedienen. (J2ME)
  • Bombusmod – Funktioniert nicht.
  • Nimbuzz – Proxykacke, funktioniert nicht.
  • Lampiro – Den hab ich gerade erst probiert und der funktioniert sogar!!1! Ist allerdings natürlich scheisse zu bedienen und verbindet sich auch zum Softwarehersteller. Ich hab sogar ein auth request von einer JID namens Lampiro gekriegt. Najanaja, momentan leider mein Favourit. (J2ME)
  • mjabber – Funktioniert nicht (J2ME)
  • Trillian – Trillian für Blackberry ist noch recht neu und auchnoch in der Beta Phase. Dennoch ist die derzeitige Version schon V.1.0.0. WTF ever. Er ist 850Kb groß und mit abstand der fetteste Messenger von allen. Ich krieg es aber nicht hin einen jabberaccount hinzuzufügen. Irgendwie bin ich aber froh drum, den will ich nicht.
  • jabbermixclient – funktioniert leider auch nicht. (J2ME)
  • papla – Mehrere Mobiltelefon-spezifische Versionen, Blackberry ist nicht dabei. Ich versuch es erst garnicht.
  • Yak-on – Funktioniert nicht.
  • Beejive – Der funktioniert an sich recht gut und ist wirklich excellent im System integriert, der haken ist das er natürlich mal wieder einen proxy zum Firmenhersteller benutzt. Kurzzeitig hatte ich sogar überlegt den zu kaufen, aber der Support ist sowas von mies, denen will ich kein Geld geben!
    Ich habe drei mal in deren „Feature Requests“ Forum wegen dem Proxyzwang nachgefragt. Keiner meiner Einträge wurden freigeschaltet.
    Beim ersten Versuch habe ich erst eine Lobeshymne gesungen, darauf meine Bedenken gegenüber der Privatsphäre geäußert, dann gefragt was ich denn als User für Vorteile von dem proxy habe und ob dieses Feature denn nicht optional werden könnte.
    Beim zweiten Mal habe ich gefragt, welche Vorteile der User von diesem Proxy hat und ob das Feature nicht optional sein könnte.
    Und bei der dritten Anfrage habe ich nurnoch gefragt, ob das Proxy-feature nicht optional werden könnte.
    Die Beiträge wurden nie freigeschaltet und ich bekam nichtmal einen Grund dafür genannt. Anscheinend habe ich aber wohl gegen die Forumregeln verstoßen. „These forums are here to help our users. Any negative, derrogatory, off-topic, or generally un-helpful posts will be deleted and the poster may be banned at our discretion.
    Soso, alles negative wird gelöscht und der Poster gebannt…Von solchen Leuten will man gerne Software kaufen.
    Ich habe dann mal eine E-mail geschrieben und dort gefragt ob der proxy nicht optional sein könnte. Natürlich kam nie eine Antwort, fuckerz.
  • Weiter im Text.

  • Causerie/mtalk – Funktioniert nicht.
  • mig33 – YACC (Yet another community crap) Da hab ich eh kein bock drauf und da ist schon die Webseite zu kunterbunt, den teste ich erst garnicht.
  • Gotalkmobile – Funktioniert nicht! Das 8700 hat kein Touchscreen, also schreibt es auch nicht in die „supported devices“ Liste!
  • Yehba – Klingt scheisse, ist scheisse. Funktioniert nicht.(J2ME)
  • So das reicht erstmal. Ich erinnere mich an noch ein paar die ich getestet hatte, die ich aber momentan nicht mehr finde. Funktionierten alle eh nicht.
    Wenn ich einen favoriten nennen müsste, würde ich schweren Herzen Lampiro sagen. Weil der funktionierte im 5-minuten-test etwas besser als bombus. :/

    Fazit: Jabber auf dem Blackberry ist nur was für den Notfall.
    Nur ein Bruchteil der 26 gelisteten Messenger funktionieren bei mir überhaupt und ich hasse Blackberrys immer mehr!

    EDIT: Okay, Lampiro meldet sich zwar beim Start auf der Herstellerseite, aber benutzt keinen proxy. Allerdings meldet sich jedesmal dieser dumme lampiro bot und will mich mit news über Lampiro zuspammen, obwohl ich das auth request abgelehnt habe.
    Aber damit kannmuss ich bezüglich der Auswahl die man hat wohl mit leben.

    Similar entry's:

    Scheiss Crapberry Jabberclients! |Was zum Teufel?! |Blackberry ist krieg! |Pushmail ist ein Scheissdienst part II |Scheiss Blackberry Uhrenumstellung!

    2 Responses to “Scheiss Crapberry Jabberclients! part II”

    1. kana.shii Says:

      Huhu! Auf meinem blackberry funktioniert nimbuzz einwandfrei :)

    2. Nosports Says:

      Auf meinem nicht. Hab das inzwischen auch aufgegeben und werd mir demnächst ein anderes, quelloffeneres smartphone holen.

    Leave a Reply

    XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>