Elektronikabteilung Real-markt

-----

So, ich will ja nicht immer nur über Riesenkonzerne meckern, gestern ist im Kalender rot angekreuzt.
Ich war beim Real-Markt in Emden und wollte mir dort eventuell eine DVB-T Karte kaufen.
Als ich zwischen den ganzen schwachsinnigen HD-Recordern mit integrierten DVB-T Chip, die nur Idioten haben wollen nichts finden konnte, sah ich einen Mitarbeiter. Zögernd fragte ich:“ Haben sie eigentlich DVB-T Karten?“
Er antwortete: „Nein, leider nicht…Höchstens DVB-T Sticks.“
Ich war nach der Antwort schon recht beeindruckt, dass er Karte und Stick so genau trennte. Normal kennen solche Leute ja nichtmal den Unterschied zwischen Router und Hub. Es ist ja schon meist was besonderes, wenn sie wissen, dass beides was mit Netzwerk zu tun hat.
Meinetwegen konnte es also auch ein Stick sein, der Realmann holte beide Modelle aus dem Glasschrank und ich schaute sie mir genau an. Der eine war ein MSI und der andere irgendein noname Ding, der sogar etwas teurer war.
Ich konnte mich nicht entscheiden und murmelte hilflos (ohne eine Antwort zu erwarten) vor mich her, dass schonmal keiner der beiden Sticks vom Hersteller aus Linux unterstützt und welchen ich nun nehmen sollte.
Und dann passierte es: Der Realmann meinte, das ich dann wohl besser den MSI (Er hat es sogar englisch ausgesprochen) nehmen sollte, da der Stick weiter verbreitet ist und daher wohl eher Linux unterstützt, als das noname Ding.
Ich war wirklich BAFF! So eine gute Hilfestellung habe ich schon lange nicht mehr gekriegt. Nein, eigentlich noch nie! Der Kerl hat ne saftige Gehaltserhöhung verdient!
Muss man sich mal vorstellen, man kriegt in nem Supermarkt, der eigentlich Obst und Gemüse verkauft eine wesentlich bessere Beratung, als in Elektroschrottgeschäften wie diesen scheiss anti-Expert Bening, oder dem noch schlimmeren Medchen Markt. Im Expert versuchen sie ja wenigst noch Leute dahin zu stellen, die halbwegs Ahnung haben. Im Media Markt hingegen geht es ja ausschließlich um Hipp-sein und Styleness.

Achja, nebenbei erwähnt ist der DVB-T Empfänger ein MSI Digivox mini II V3.0 (Device ID 15a4:9016) und er läuft nahezu einwandfrei.
Doof ist nur das ich jetzt nach Jahren wieder Fernsehprogramm empfangen kann, was für ein Rückschritt. Allerdings will ich auch nicht doof rumzappen, sondern nur falls mal was gutes läuft aufnahmen machen, um dem scheiss ISDN entgegenzuwirken. Hilft ja nichts.

Similar entry's:

Ho ho ho! Frööööhliche Weihnachten! |EC-Zahlung ist für Kackwürste! |Horror bash from hell |Xorg, X, X11, Xfree, Xf86, Xserver usw. |Initscripte²³

Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>