Supereinfacher Messengerscheiss

-----

Ich frag mich ja was Menschen reitet, wenn sie sich für DAS ICQ entscheiden, „weil es halt am einfachsten ist“!
Einfach? Blume grün heißt online? Blume grün mit zettel ist away? Blume mit Auge ist invisible? Also bitte.
Ihr Vollidioten macht so einen Schwachsinn einfach mit und habt euch daran gewöhnt das es so ist!
Aber einfach ist etwas GANZ anderes!

Similar entry's:

User is occupied – Nee, der guckt nur pr0n! |Der User „ICQ-System“ |Liebe Pidginuser… |Messenger: ICQ? Use Jabber, dude… |Icq Viren und bla

17 Responses to “Supereinfacher Messengerscheiss”

  1. Bjoern Says:

    ICQ hat eigentlich nur einen Vorteil: Da sind viele Leute.

    Jabber ist da aber eigentlich einfach schicker. Vor allem dann, wenn Jabber-ID = E-Mail-Adresse.
    (Was mich wieder darauf bringt, daß ich endlich mal einen eigenen Jabber-Server aufsetzen muß …)

  2. Nosports Says:

    Den Vorteil haste richtig erkannt, aber ich mein nu speziell DEN ICQ Messenger, also das fiese AOL DIng. Gibt ja genug alternativen, ob nu sonst irgendeinen Multimessenger, oder ICQ-GW über Jabber.

  3. Bjoern Says:

    Wie, die Software selbst?

    Zuletzt Mitte der 90er beim Anlegen des Ersatz-Accounts gesehen …
    Ich hab ja keine Plattform, für die die ihr Geraffel produzieren würden.

  4. Nosports Says:

    Ja, du vielleicht. Aber es gibt nunmal ne menge Leute, die es benutzen, zuletzt weil es mit dieser crapware ja angeblich „So einfach ist“!!! Und auchnoch darauf schwören! Es kotzt mich an!
    Ach, was reg ich mich überhaupt auf, wie mal einst ein weiser Mann sagte, der u.a. auf C-Guru hört, „Jeder die Software, die er verdient.“ Und dieser Mann hat verfluch mich noch eins recht!

  5. flex Says:

    Mir ist es auch ein Rätsel wie man den AOL/Pro7/…-ICQ client verwenden kann. Wahrscheinlich wenn man unbedingt unnötigen Firlefanz wie Spiele haben will ;). Gibt es da immer noch Werbebanner? Ich als Windows User schwöre ja auf Miranda.

  6. gurkensenf Says:

    ich habs mir auch mal installiert, allerdings nur, weil ich das tolle gimmick für den schreibtisch haben wollte: http://gurkensenf.at/wordpress/?p=4030

    ansonsten hatte ich immer miranda laufen. mittlerweile bin ich aber nur mehr skype user (von google talk am handy abgesehen)

  7. Nosports Says:

    @flex: Mit tausend prozentiger Sicherheit ist das noch voll Werbung.

    @Gurkensenf: Zauberei!!1! :D

    BTW Googletalk ist nichts anderes als XMPP, also Jabber. Das funktioniert auch von Jabber nach Googletalk und umgekehrt zu kommunizieren, ebenso kann man sich mit dem Googletalk Konto auch von anderen Messengern, wie zb. Miranda einloggen. Muss mal gesagt werden, das wissen irgendwie die wenigsten.

  8. gurkensenf Says:

    wusst ich auch nicht.

    aber gut zu wissen, auch wenn ich (eigentlich nur berufsbedingt) skype ständig an habe.

  9. Bjoern Says:

    Skype …

    Jetzt ernsthaft? Skype?

    Also, ich mein … *SKYPE*?

  10. gurkensenf Says:

    ja, ganz genau… skype ;-)

    was willst machen? da läuft sehr viel firmeninterne kommunikation drüber – muss ich haben.

    auch meine mutter und der rest der fam. hat skype.

    und als voip-lösung ists ja auch nicht schlecht ;)

  11. Nosports Says:

    Ich glaube er ist gerade weil da firmeninterne Kommunikation drüber läuft so geschockt. ^^
    Siehe auch http://de.wikipedia.org/wiki/Skype#Kritik ebenso der nächste Punkt dort, Abhörsicherheit.

  12. gurkensenf Says:

    firmenintern per text, weniger voip.

    aber schau, ich zerbrech mir nicht den kopf unseres admins.

    und gefahren lauern überall. genauso gut kannst sagen: was??? ihr habt TÜREN? wisst ihr nicht, dass einbrecher und diebe durch türen kommen können?

    (jetzt überspitzt gesagt, aber is ja so)

  13. Bjoern Says:

    Moment. Da fährt jemand *firmenintern* *text-only* drüber?
    Über ein nichtöffentliches Protokoll, bei dem niemand weiß, wer da was mithören kann?
    Das ausschließlich mit Binaries läuft, in die man nicht reingucken kann? Cool.

    Gerade das wäre ja nun prädestiniert für XMPP.

  14. Nosports Says:

    Also nur um Nachrichten schreiben ist das ja nun wirklich ziemlich Banane Skype zu benutzen. Gibt zwar auch für Jabber diese VOIP Erweiterung Jingle, allerdings gibt es noch kaum Messenger die das vernünftig können. (Google hat die übrigens entwickelt, Gtalk kann das also ^^)

    und gefahren lauern überall. genauso gut kannst sagen: was??? ihr habt TÜREN? wisst ihr nicht, dass einbrecher und diebe durch türen kommen können?
    (jetzt überspitzt gesagt, aber is ja so)

    Also okay, du hast es so gewollt :D
    Nun gut, Sicherheit ist zum größten Teil Kopfsache. Aber es ist in dem Fall ja so: Nicht du selbst besitzt den Schlüssel zu dieser Tür, sondern eine etwas zwiespältige Firma im Ausland. Und diese zwiespältige Firma schließt dir dann jedesmal die Tür auf, wenn du rein willst. Und das diese Firma den Schlüssel auch mal an andere Leute rausrückt, kommt vor. Von den mitgelesenen Gesprächen, die in diesem (virtuellen) Haus stattfinden braucht man garnicht reden.
    Wer würde sowas haben wollen?

    Also man kann ja ruhig eine Tür haben wenn das unbedingt sein muss, aber dann sollte man auch ein einigermaßen gutes Schloss einbauen und darauf achten, wer alles einen Schlüssel kriegt.

    Wie zwiespältig die wirklich sind, kann sich jeder selbst überlegen. Skype wurde ja nur von den Kazaa Entwicklern programmiert. Kazaa, wir erinnern uns, ist dieses trafficstehlende Windows-Selbstzerstörungs und Spywareprogramm mit P2P Funktion. Sehr vertrauenserweckend. :D

  15. gurkensenf Says:

    na schau:

    wie gesagt, ich zerbreche mir nicht des admins kopf :)

    es hat lange gedauert, bis das ok für skype von ihm kam. die rechte zur installation hatten wir sowieso nicht.

    ich hab keinen einblick wie, wo und was er bzw. sein team absichert.

    wir haben branchenbedingt an sich sehr hohe sicherheitsstandards und werden auch mehrmals im jahr (vor allem von staatlichen stellen) überprüft. vom sicherheitslevel können sich so einige banken sicher noch etwas bei uns abschauen.

    der skypeverkehr läuft max. in der art so ab: „du, bei [int. account-nr] – warum hast denn den abgedreht?“ usw.

    und zur tür… naja, ich komm nur mit chipkarte rein. aber cloned die einer oder stiehlt mir die geldbörse, dann ist er auch herinnen.

    dann müssen halt weitere systeme für schutz sorgen.

  16. Radboud Says:

    Naja, ich stell mir vor allem die Frage, warum sich überhaupt so viele Leute dazu hinreißen lassen, ICQ zu benutzen. Wenn jemand den original-Client benutz, ist er eh schon auf verlorenem Posten …allen anderen – zumindest denen, die Miranda oder Pidgin benutzen – sag ich dann immer, dass sie quasi schon einen Jabber-Client haben und mich nurnoch adden müssen. Hab deswegen schon einige Leute zu meiner Jabber-Kontaktliste hinzugefügt, für die ich der einzige Jabber-Kontakt bin. Kann die Methode jedem nur empfehlen

    Der Original ICQ-Client beweist auch mal wieder, was AOL für Lügner sind: Ich hab noch schwarz auf weiss in einer c´t von 1998 drinstehen, dass AOL versichert, definitiv keine Werbung in ICQ zu integrieren, nachdem sie das Programm und die Technik gerade von Mirabilis aufgekauft hatten.

  17. MSN Helper Says:

    ICQ kotzt einfach nur ab, ständig habe solche LOgin Probleme also ich behalte nur noch MSN … obwohl den neuen MSN Messenegr 2011 auch nicht so dolle finde..

Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>