Ein fieser Gedanke (Ihr habt doch nichts zu verbergen)

-----

Ich finde es ja irgendwie erstaunlich, dass im Internet noch keine Datenbank kursiert, in der die „Ich-habe-nichts-zu-verbergen-Fraktion“ eingepflegt wird. Zumindest habe ich noch von keiner gehört. Und das hätte man eigentlich.
Dort könnten dann alle Spammer, Phisher, GEZ-Fahnder, Faschos und Aboverkäufer sich exakt die Idioten herauspicken, die die Gewinnspanne GARANTIERT™ maximieren werden. DAS ist die Zielgruppe! Aber die Religion sollte man da rauslassen, den Faschos muss man ja mit so einer Datenbank nicht unbedint noch einen gefallen tun. Bei aller Wut nicht. Reicht schon wenn dann alle Arten von Spammer deren Meinung kaputt nerven. Und man sollte das ganze dann „Kartei“ nennen. Datenbank sagt diesen Leuten sowieso nichts.
Und warum ich auf so einen fiesen Gedanken gekommen bin, schreibe ich eventuell später auf.

Klausel: Dieser Eintrag stellt keine Aufforderung zu einer Straftat dar, sondern war lediglich ein Gedankengang, den der Author festhalten wollte.

Ne, Leute, bitte stellt sowas nicht auf die Beine. Wobei…Wirksam wäre es sicherlich. Wirksamer als diese stundenlangen Diskussionen mit solchen Leuten.
Aber andererseits plappern diese Bildzeitungsleser dann im Anschluss den Cybercrime-Vorzeigezensur scheiss nach und das wäre am Ende NOCH schlimmer als diese Dumpfbacken, die sich für besonders neutral halten. Also den Faschos würde man mit so einer…“Kartei..“ dann in jedem Fall einen gefallen tun.

Similar entry's:

Ich möchte nicht dein Farcebookfreund sein! |Bcc, Cc, oder doch lieber To? |Ihr seid doch nicht blöd?! |SPD – Eine Partei am Ende |Spam kann lustig sein

2 Responses to “Ein fieser Gedanke (Ihr habt doch nichts zu verbergen)”

  1. chris Says:

    Naja die Deutsche Bahn hat ja dafür schon eine Grundkartei :) Eigentlich bräuche man die dann nur noch zu erweitern. Ich will gar nicht wissen, wo Daten überall gehortet werden. Neuerdings gibt es sogar eine Punktekarte bei Aldi und Edeka damit jeder Kauf auch ja transparent bleibt und Käufergruppen wie auch Käufervorlieben genau analysiert werden können – mit Namen. Besonderer Schock: Mein achtjähriger Sohn hat solch eine Karte heute bei Edeka bekommen. Dazu fällt mir nichts mehr ein…

  2. Nosports Says:

    Naja die Deutsche Bahn hat ja dafür schon eine Grundkartei :)

    ROFL
    ganz vergessen gehabt *g*

    Diese Karten gibt es ja auch beinahe in jedem Laden und der Rabatt/Gewinn ist immer gleich lächerlich.
    Heftig, die geben die Karten an Kinder aus? Das hätte ich auch nu nicht gedacht.. Das sollen die dürfen? Kaum vorstellbar. Wenn der Staat mal nicht selbst so mit Datensammeln beschäftigt wäre, könnten die ja mal was dagegen unternehmen.

Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>