Sirenensignale

-----

Hm, gerade gingen in Emden die Sirenen los. Da heute nicht Samstag 12 Uhr ist und der Ton eine Minute lang auf und ab schwellend zu hören war, bin ich selbstverständlich von einer akuten Gefahr ausgegangen, habe pflichtbewusst sofort die Fenster verschlossen und danach das Radio eingeschaltet.
Nach einen paar Minuten schon wurde durch einen eine Minute lang anhaltenen Dauerton wieder Entwarnung gegeben. (Sirenensignale bei Wikipedia)

Trotzdem möchte ich jetzt gerne mal wissen was los war… Auf Radio Ostfriesland haben die in den Nachrichten bisher nichts erwähnt. Super, war das jetzt saurer Regen, Atomangriff/unfall, Hochwasser oder nur allerfeinster FUD??

Das ist jetzt schon mehr als 45 Minuten her und es gibt immernoch keine Meldung, also muss man jetzt von FUD ausgehen, oder was?
Hach, die Informationen fließen echt mal wieder super! Das Ding darf nur im äußersten Notfall diesen Signalton ausgeben, was war das denn nu? Wehe die liefern im laufe des Tages keinen guten Grund dafür! Grmpf

Similar entry's:

Kein Zutritt für Kapuzen/Helm/Kopftuchträger (und Analphabeten) |Anuliphobie – Der Donutalbtraum |Rad, Scheisse, Scherben |Atomwaffen in Deutschland |Letztes posting aus dem norddeutschen Neapel

6 Responses to “Sirenensignale”

  1. Bjoern Says:

    Hm. Die Sachen auf nonstopnews (nonstopnews.de) sind auch alle aelter — und auch zu weit weg.
    (Maissilo in Wardenburg? Eher unwahrscheinlich …)

  2. Redbad Says:

    Das machen die hier in Emden öfter mal ganz gerne. Ich meine, diesen Monat schonmal Alarm gehört zu haben. Passiert ein paar mal im Jahr, aber bisher ist nie was gewesen.

    Eigentlich ziemlich dumm von denen, denn wenn die Russen kommen, interessiert’s niemanden, weil alle denken, dass mal wieder nur ’n Vollidiot an der Sirene rumspielt.

    Weiss eigentlich zufällig jemand, wo in Emden das Ding genau steht? Meinem Eindruck nach (und ich wohne hier schon ’n viertel Jahrhundert) steht die Sirene irgendwo im Hafen. Jedenfalls irgendwo südlich der Stadtmitte.

  3. Nosports Says:

    Eigentlich ziemlich dumm von denen, denn wenn die Russen kommen, interessiert’s niemanden, weil alle denken, dass mal wieder nur ‘n Vollidiot an der Sirene rumspielt.

    Genau das ist das verdammte Problem! Wenn das Ding los geht, würde ich im Normalfall für nichts das Haus verlassen. Aber das hab ich jetzt ein für allemal als FUD abgestempelt. Dann kann man die Sirenen auch ganz weg lassen. Arschlöcher!

    Weiss eigentlich zufällig jemand, wo in Emden das Ding genau steht?

    AFAIK steht wie in jeder Stadt in jedem Stadtteil eine. Am Hafen wird wohl auch irgendwo eine sein ;)
    Wenn die Sirene aus unmittelbarer Nähe nicht funktioniert, merkt man den Unterschied deutlich.
    In irgendeinem Bericht haben sie mal die Anzahl der Sirenen in Berlin genannt. Das waren verdammt viele, mehr weiß ich leider nicht.

  4. flex Says:

    Durch googlen hab ich das hier gefunden:
    http://48645.rapidforum.com/topic=100473883250&search=emden
    (etwas weiter unten in dem Beitrag ist eine Karte zu sehen).

  5. Nosports Says:

    Ah, THX. Interessant.
    Warum diskutieren die in dem Forum nicht darüber, weshalb die Sirenen losgegangen sind? ^^
    Ach, wie es scheint freuen sich die User lieber über die Klänge, als sich zu fragen weshalb die ausgelöst worden sind. :D

  6. Nosports Says:

    Alle 2 oder 4 Wochen, Samstags, 12 Uhr, oder 12.30 Uhr ist das durchaus normal. Allerdings war das nicht das Testsignal, sondern das für Großbrand. Wird aber trotzdem ein Test gewesen sein, das ist die einzigste Zeit wo man die Sirene ignorieren sollte.
    Was das am Mittwoch war hab ich immernoch keine Ahnung. Bestimmt irgendein Depp dran rumgespielt.

Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>