Super kingdom bros.: The lost data sets – part II

-----

Nichtmal 48 Stunden nach dem ersten Brüller folgt der nächste Knaller aus dem Königreich.
Da sind schon wieder zwei CD’s verloren gegangen!!

HAHAHA!!! Das soll noch Zufall sein?? Wie scheisse muss dann dort die Post bitte sein?
Vielleicht hat sie ja der mitlerweile freigesprochene Junge der unter Terrorverdacht steht und deswegen nicht mehr am Bio und Chemieunterricht der Sekundarstufe teilnehmen darf! Am besten allen Terrorverdächtigen lesen und schreiben verbieten! Und wenn man doch mal jemanden mit einem Buch erwischt, dann *zack* gleich Kopf ab. Da darf man nicht lange fackeln.

Aber zurück auf die CD’s, denn hier steht noch was interessantes:

    Der Rechnungshof, der die Daten anforderte, habe verlangt, dass sensible Informationen wie Bankverbindungen entfernt würden. Die Steuerbehörde habe darauf geantwortet, dass das nicht möglich sei, da das eine zusätzliche Zahlung an eine IT-Firma bedeuten würde.

Was hat der Rechnungshof dieser Steuerbehörde darauf wohl zurück geschrieben? „Achso, ne, egal, dann lasst den Kram drauf…Das merkt eh keiner!“

Und meine Krankenkasse verlangt gerade witzigerweise von mir das ich denen meine alte Karte zuschicke. Bekannterweise sind auf Krankenkassenkarten die Daten im Klartext drauf. Die wissen wohl noch nicht, dass es hier auch kein Postgeheimnis mehr gibt. Und Briefe verschwinden hier auch. Die Karte durch die Welt zu schicken ist viel gefährlicher als die hier nur rumliegen zu haben. Nene, die vernichte ich lieber selbst, ich traue niemanden mehr.
Denen werde ich erstmal nen schönen Brief aufsetzen. Der kann dann auch von jedem lesen werden.

Similar entry's:

Super kingdom bros.: The lost data sets |Super kingdom bros.: The lost data sets – part III |(Tagesschau) über DRM |Das ist ja garnicht so schlimm in China… |Gastbeitrag: SUPER, oder was?

01 Response to “Super kingdom bros.: The lost data sets – part II”

  1. Nosports-angry-Blog » Blog Archive » Super kingdom bros.: The lost data sets - part III Says:

    […] werd ab jetzt nicht mehr jedesmal wenn England CD’s mit Daten verschlampt hat das bloggen, weil der spaß ist langsam verpufft. Aber um noch dem letzten zu demonstrieren, wie unfähig die […]

Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>