Wallpaper accomplished

-----

Arrr! Tapezieren ist Krieg!
Vor allem wenn man nichtmal das Nötigste zur Verfügung hat. Anstelle einer Leiter musste ich die Spülmaschine umherschieben, anstelle auf einem Tapeziertisch musste ich die Bahnen auf dem Boden einkleistern, der dämliche Quast ist bei der zweiten Bahn einfach so durchgebrochen und der Kleister war alle bevor ich die letzten drei Bahnen mit den Händen einreiben konnte. Baumärkte hatten natürlich schon zu, also hab ich-da eh schon alles scheisse war-einfach Weizenmehl mit Wasser gemischt. Zur Überraschung hält das sogar außerordentlich gut. Während sich beim anmalen viele eingekleisterten Tapeten wellten, blieben die Mehltapeten einfach gerade kleben. Die Kleisterdinger haben sich zwar beim trocknen gerichtet, trotzdem treibt sowas natürlich erstmal den Blutdruck rauf. Mit malen bin auch noch nicht ganz fertig, aber immerhin ist der Tapetenscheiss endlich fertig. Das hat echt nerven gekostet. An der Decke habe ich übrigens ein Asteroids game im Vector Stil. Falls hier mal ne Digicam im Haus ist stell ich mal Fotos rein. Aber ganz so aufregend ist das jetzt auch nicht. Jetzt nurnoch ein ganz bisschen malen und (leider erst Montag*kotz*) Teppich kaufen, dann kann ich hier endlich den Rest ausräumen.

UPDATE: OMG die Farbe hat so genau gereicht, dass ich den letzten Rest mit Wasser verdünnen musste und für das allerletzte Stück hatte ich dann zum Glück noch eine weiße Spraydose im Haus ^^

Similar entry's:

Space Invaders RL-Wallpaper |Kabelschmodder |Dem SUPERGAU um ein Haar entgangen! |Semester u. Studiengebühren. |Klo-„spülung“

3 Responses to “Wallpaper accomplished”

  1. Mr. USP Says:

    lol spülmaschine ja das rl kann hart sein

  2. chris Says:

    wann haste mal zeit, dann können wir die foto mit erledigen.. :)

  3. Nosports Says:

    Hab ja schon aufnamen, wenn auch nicht so tolle.
    Aber vorbeikommen kannst du immer gern. Ich bin fast immer zuhause ;)

Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>