Rufnummerüberprüfung

-----

Ein guter Bekannter von mir sitzt im JUGENDgefängnis weil er extremst scheisse gebaut hat. Um mich anrufen zu können, musste er bereits vor Wochen beantragen meine Rufnummer „freischalten zu lassen“.
Verwehren den Kontakt zu einigen Leuten, oder was ist da los? Und das im Jugendknast sogar?
Hab ich noch nie gehört sowas. Vielleicht ist man auch nur am näheren Umfeld der Insassen interessiert. Datensammeln ist ja hip und findet jeder gut. Wobei die Gespräche im Knast eh aufgezeichnet werden, werden sie ja in ein paar Monaten von uns allen sogar. (Danke ihr ganzen kack Ignoranten, geht mal weiter mit den anderen auf das Grundgesetz scheissen!)

Aber ganz so schlimm scheint es jedenfalls NOCH nicht zu stehen hier, immerhin darf er mich jetzt anrufen. Andererseits…würden die nicht jede Rufnummer freischalten um möglicherweise noch irgendwas phantastisches herauszukriegen? Genauso komisch, dass die sich wochenlang Zeit lassen nur um eine Rufnummer zu überprüfen. Und was überprüfen die überhaupt??

Similar entry's:

Scheiss Otto Versand! Part II-Telefonterror |EWEtel Season IV – part I |Kinderarzt U3, wtf |Schrottstick |TCM und ähnlicher BULLCRAP!

01 Response to “Rufnummerüberprüfung”

  1. FElix Says:

    Hey man
    Cooler eintrag mit viel Sinn. ich find gut , wie du dich für deine sache einsetzt
    Weiter so

Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>